Fragen zur Dragon Age Origins

FohlenBoy

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.752
Hallo zusammen,

Kotr war zuletzt mein erstes richtiges Rollenspiel, nachdem ich durch Mass Effect erste Berührungspunkte erhielt.

Mir geht es besonders um den Spielspaß sowie die Handlung. Da mir Dragon Age I wärmstens empfohlen wurde, habe ich es mir jetzt zugelegt und zocke es auf leichtem Niveau als Dalish Elf.

Im Grunde bin ich ganz gut in das Spiel gekommen und befinde mich nun erstmals in dem Lager der Gruppe.

Nun habe ich aber ein paar Fragen:

1. Muss man ständig auf leichtem Niveau dafür sorgen, dass man

a) die besten Waffen hat und die auch kauft (bei Kotr reichten jene aus, die man fand)

b) eine besonders gute Taktik für sich und seine Mitstreiter wählt; ich finde das recht kompliziert bzw. langwierig.

c) das Optimum an Ausrüstung führt?
Klar, ich schaue schon immer darauf, dass alle Mitglieder die beste vorhandene Waffe usw. tragen, aber oftmals leidet darunter die Erschöpfung oder Morrigan ist Magiern, da macht es doch wenig Sinn sie mit schwerer Rüstung und Waffe auszustatten oder?

d) Auf dem Schwierigkeitsniveau wird man so oder so wenig Probleme bekommen?

2) Bislang hatte ich bei meinem Hauptcharakter darauf geachtet, dass er auch das Schwert führen kann, denn Elfen nutzen ja normalerweise Bögen. Ist es ratsam, dass ich ihn zum klassischen Kämpfer mache und würde auch ein sehr gut ausgebildeter Schütze etwas bringen?
An klassischen Kämpfern mangelt es ja in der Gruppe nicht.

3) Wie skille ich denn am Besten den Rest, also alle Kämpfer gleich und daher zwei Kämpfer, eine Magierin und mich führen (Schurken bringen ja wenig im Kampf)?

4) Vielleicht übersehe ich etwas, aber wo ist der Slot, wo man das Schutzschild auswählt oder kommt das erst später?

Vielen Dank :)
 

Jokeboy

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
5.842
DAO1 ist sogar auf Leicht ne harte Nuss ohne richtiger Skillung und Ausrüstung (im Lategame) :D
 

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
Ich hatte Dragon Age Origins auf der Standard schwierigkeitsstufe gespielt und hatte bereits am anfang in Redcliff Probleme, aber bin am Ende grade so durchgekommen. Ich denke mal das auf leichter Stufe dennoch richtiges Skillen der Mitglieder und eine Grundsolide Taktik nicht schaden.

zu a: Ja man sollte schon immer die besten Waffen für seine Mitglieder wählen, was sonst mit dem Geld anfangen ? Man findet ja auch viele Waffen. Du musst jetzt aber nicht permanent immer den Mitgliedern neue Waffen suchen, nur wenn sich der Mehrwert lohnt. So hab ich es gemacht.

B: Wie bereits gesagt auf leicht denke ich reicht eine Grundsolide Taktik, bedeutet jetzt nicht, das man sich da großartig überlegen muss, nur das man alle Skills halt gut ausnutzt auch in Verbindung mit den Partymitgliedern.

c: natürlich einen Magier sollte man keine Schwere Rüstung geben. Es sei denn du hast nen Arkaner Krieger, soweit ich mich erinnern kann gibt es dafür eine spezielle Rüstung. Ansonsten, Schurken (2 Schwerter/Bogen) Habe ich immer eine leichte Rüstung verpasst. Einen Kämpfer wie Alistair oder Stan mit Schwerer Rüstung und auch passend dazu gesklilled.

2: Wie du deinen Charakter skillest hängt von dir ab, dabei ist es egal was für eine Rasse das ist. Nur solltest du dich einmal entscheiden und das auch durchziehen, blos nicht mischen sonst hast du einen Helden der alles kann aber nicht wirklich gut.

3. Naja die restlichen Partymitglieder sind schon mehr oder weniger "voreingestellt", Also die Richtung ist mehr oder weniger schon bereits gesetzt. Ich würde einfach im Talentbaum da weitermachen.

4: ? Versteh nicht was du meinst.

EDIT: Sollte ich versehentlich gespoilert haben, dann entschuldige ich mich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mika911

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.328
Ich denke das kommt ganz auf den Spieler an.
Ich hab mich dahmals kopfüber ins Abenteuer gestürzt mich in das
Kampfsystem eingefummelt, ein bisschen Taktik optimiert und
bin gut durch gekommen.
Ich weiß leider nicht mehr welchen Schwierigkeitsgrad ich hatte, wähle aber in der Regel einen etwas höheren.
DA ist nicht leicht, somit wird die Ladenfunktion der beste Freund aber ich find als
RPGler kommt man schon durch. Waffen hab ich mir nur selten explizit gekauft, was man so findet reicht
in der Regel.
Als Tip für die Gruppe kann ich sagen, dass ein wenig MMORPG-taktik hift.
Einer der Tanken kann einer der wenigstens einen Heilzauber beherscht.
Morigan konnte glaub ich ganz gut CCn (beteuben, lähmen und co).
 

Thangir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.195
Ist zwar schon eine Weile her das ich DA:O durch hab, aber im Großen und Ganzen kann ich den Tipps von Whoozy zustimmen.
Bis auf ein paar Ergänzungen bzw. Anmerkungen.

a: Geld (Gold) ist bei DA:O absolute Mangelware im Vergleich zu anderen RPGs! Man sollte sich genau überlegen was man sich leistet und leisten kann. Es dauert ein ganze Weile bis man ein sich genügend Gold zusammengespart hat um sich wirklich signifikant bessere Ausrüstung für sich und seine Party zu kaufen. Daher bringt es nichts sich ständig Waffen und/oder Rüstungen zu kaufen die marginal besser sind als die bestehende Ausrüstung. Durch diszipliniertes Sparen löhnt man sich im Laufe des Spiels die wirklich "wichtigen" Ausrüstungsgegenstände.

b: Mach von der Pausenfunktion gebrauch! Bei mir haben die Kämpfe immer lange gedauert, da ich diese automatische Taktikreihenfolge (oder wie das hieß?) verabscheute. Ich hatte lieber die Kontrolle über jede einzelne Aktion meiner Party.

c: Richtig macht keinen Sinn! Für Magier lieber Roben die die Magiefähigkeiten steigern. Ansonsten siehe a.

d: Ich hatte DA:O auf dem zweithöchsten Schwierigkeitsgrad gespielt. Ich fand es schon immer ein wenig unrealistisch das meine Flächenzauber nur Gegner schaden, aber meine Party durch einen Feuersturm spaziert und dabei fröhlich grinst. Du solltest auf deiner gewählten Stufe keine Probleme bekommen, besonders nicht wenn du dich mit der Mechanik des Spiels weiter beschäftigt hast.

2.: Reine Fernkämpfer tragen auch ihren Beitrag zum Kampferfolg bei. Bleib aber dann streng auf dem Skilltree. Gilt aber bei allen.
Meine Party bestand übrigens zum größten Teil aus: Alistair (Tank), Leliana (Schurkin,Zwei Waffen), Morrigan (Magierin) und mir selbst (ebenfalls Magier nur andere Talente und Zauber als Morrigan).

3.: Hat Whoozy schon ausreichend beschrieben. Ein Schurke mit zwei Waffen ist eine wahre Kampfmaschine!

4.: Verstehe ich allerding auch nicht.

Ansonsten viel Spaß bei DA:O! Für mich war es sehr gutes Rollenspielerlebnis in guter Tradition zu den Baldurs Gate und Neverwinter Nights-Spielen!
 
Zuletzt bearbeitet:

FohlenBoy

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.752
Hallo zusammen,

vielen Dank bis dahin.

1) Der Schurke soll also zwei Waffen tragen, dazu muss man doch oben links jeweils den Slot I und II einstellen oder?
Trägt der Schurke denn auch eine Rüstung?

2) Zu der Frage 4): wo kann man denn das Schutzschild ausrüsten? In der Übersicht finde ich keinen entsprechenden Slot

3) Wechseln die Charaktere denn automatisch zwischen zwei ausgewählten Waffen (z.B. der Schurke) oder muss man das auch taktisch einstellen?

4) Wie bekommt man Alistair denn dazu, dass er nicht so erschöpft ist?
Wenn man ihn doch mit allem ausrüsten soll, was möglich ist, kommt der bei mir jetzt schon auf rote 16%.

5) Also bringt es bei einem Magier oder Schurken auch nichts, die mit einer zwar stärkeren Waffe auszurüsten, die aber nicht zu denen passt, sondern die sollen ruhig mit ihren Dolchen und Stäben ausgerüstet sein?

Dankeschön
 

Alkcair

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
1.136
16% sind für nen Tank wie Alistair OK, er soll ja auch einigermaßen geschützt rumrennen. ;)

Zwecks der Skillung der Begleiter kann ich die folgende Mod empfehlen: http://dragonage.nexusmods.com/mods/598#content

Dann sind die nicht mehr vorgeskillt und man kann die Skillung selbst festlegen.

Und den Schild platzierst du im rechten Waffenslot. Siehe Anhang. Und wenn du dem Schurken zwei Waffen geben willst, haust du in den rechten Waffenslot die zweite Waffe rein.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Thangir

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.195
Zu 1) Alles kann, nichts muss! Wie schon gesagt ist ein Bogenschütze in der Gruppe auch nicht verkehrt. Hängt halt maßgeblich davon ab welche Partymitglieder du sonst noch dabei hast. Es wird sehr fordend wenn du ausschließlich Charaktere dabei hast, die ihren Fokus auf Fernkampf haben. Die gesunde Mischung machts! Und ja, natürlich trägt der Schurke eine Rüstung, aber halt keinen schweren Harnisch etc.;) sondern eine leichte Rüstung.

In den Slots (I und II) hast du die Möglichkeit zwei unterschiedliche Waffenkonfigurationen auszurüsten. Vielleicht einfach mal draufklicken?


Zu 2) Versteh mich bitte nicht falsch, aber jetzt wirds langsam mal Zeit das einfach mal auszuprobieren und ein bisschen im Inventar herumzuspielen! Ansonsten gab Alkcair dir den richtigen Hinweis.

Zu 3) Solltest du mit einem Schurken/Krieger ausgerüstet mit zwei Waffen ins Felde ziehen wollen, so führt dieser die Waffen automatisch im Kampf.
Brauchst also nichts einstellen.

Zu 4) Wurde schon von Alkcair hinreichend beantwortet.

Zu 5) So isses! Allerdings würde ich keinen Magier mit einem Dolch fuchtelnd in den Nahkampf schicken!:D Du kannst den Schurken auch mit zwei Schwerten ausrüsten. Wie du willst. Wenn du mit dieser Konfiguration Erfolg in den Kämpfen hast, wieso nicht?

Gruß,

Thangir
 
Zuletzt bearbeitet:

Whoozy

Banned
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
4.793
Einen Magier kann man dann mit einem Schwert ausrüsten, wenn dieser ein Arkaner Krieger ist !Das ist aber eine Spezialfähigkeit die ertmal speziell erlernt werden muss. Jede Klasse hat sowas. Ein Magier kann folgendes werden:

Arkaner Krieger
Blutmagier
Gestaltenwandler
Geisterheiler

Ein Schurke kann werden:

Assassine
Barde
Duellant
Waldläufer

Ein Krieger kann werden:

Berserker
Champion
Plünderer
Templer

4) Wie bekommt man Alistair denn dazu, dass er nicht so erschöpft ist?
Wenn man ihn doch mit allem ausrüsten soll, was möglich ist, kommt der bei mir jetzt schon auf rote 16%.
Das regelst du mit der Fähigkeit " AUSDAUER ". Je mehr Ausdauer ein Charakter hat (Ausdauer gilt für: Krieger und Schurken) desto weniger Abzüge gibt es bei der Ausrüstung und du kannst länger mit den erlernten Talenten angreifen.

Das equivalent zur Ausdauer ist bei einem Magier die " WILLENSKRAFT ".

Am besten liest du dich mal hier ein bisschen rein :D. http://www.pcgames.de/Dragon-Age-Origins-PC-93860/Tipps/Dragon-Age-Origins-30-Grundlagentipps-So-starten-Sie-perfekt-ins-Abenteuer-699230/

Ja so ein RPG kann komplex sein und ist nicht UNBEDINGT einsteigerfreundlich, weil man mehr beachten muss als bei einem Shooter. Dafür wird man aber mit wesentlich mehr Spielzeit und zumindest bei Dragon Age Origins mit einer tollen Story und Spielspaß belohnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jeckus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.117
Hey Leute,

habe das Game mal wieder installiert und bin jetzt momentan im Nichts (Magier Turm). Wie Ihr euch vielleicht erinnern könnt findet man dort überall diese Essenzen. Nur leider ist das bei mir irgendwie verbuggt, ich kann die verdammten Essenzen einfach nicht aktivieren. Kennt das jemand oder hat einer ne Idee?
 
Top