Frisches Brett und trotzdem Stress

sdg

Ensign
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
221
Moinzen,

hab n neues Board von Gigabyte (GA-7N400S-L) und ein neuses Netzteil von Xilenc (400 Watt)


wenn der Rechner n weilchen läuft tritt ein unangenehmes PFEIFEN auf (sehr Hochfrequent).

Unter lasst geht das Pfeifen wieder wech, ich vermut des liegt am Netzteil.

Hat jemand n Tipp wasmer da machen kann? (ausser umtausch)
 

Arne

Commodore
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.976
Mein altes Abit NF7 pfeift auch ganz leise wenn es nicht unter Last steht, bei mir liegts aber an einem Programm zum Aktivieren des Halt/Stop-Grant-State. An welchen Bauteile das liegt weiß ich nicht, die Kondensatoren sehen aber alle noch gut aus, und Netzteilabhängig ist das bei mir auch nicht.
 

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.245
das ist heutzutage normal. die hersteller verkaufen nur noch schrott. seit dem ich auf a64 gewechselt hab kommen bei mir auch komische töne aus dem rechner und ich hab schon alles ausgetauscht aber die töne sind geblieben. :confused_alt:
 

sdg

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
221
Hab die Lösung :D


Bei ner bestimmten Temperatur fängt das Netzteil an zu singen :freak:


Wenn ich das dann leicht anhebe hörts auf.

Kanns leider nich fester einschrauben :mad:

was aber interessant is:
inzwischen pfeifts nur noch für 3min, dafür verändert sich der Pfeifton wenn ich die Maus bewege!!!!

jemand ne Idee?
 
Top