FRITZ!Box 7170 - WLAN bremst Geschwindigkeit

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Hey Jungs!

Ich habe eine FRITZ!Box 7170 im Einsatz und dazu DSL6000. Leider bremst die Box aber aus mir unerklärlichen Gründen das Internet auf nur ca. 310 kb/s aus, wenn ich über das WLAN surfe. Habe ich mein Notebook über ein Kabel angeschlossen, habe ich die volle Geschwindigkeit. Woran mag das liegen? Weiß jemand einen Rat?

An der Verbindungsqualität des WLANs kann es meiner Meinung nach nicht liegen. Die ist stets ausgezeichnet und bei 54 MBit/s. In der Uni erreiche ich mit einer solchen Verbindung auch über 2 MB/s.

Vielen Dank im Voraus!
 

netchrishw

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
311
Prüfe mal ob unter Einstellungen > Internet die Geschwindigkeit sich wirklich ändert wenn die per WLAN surfst !
 

x-treme888

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
995
Hey Christoph
Hab das gleiche Problem. Hab die Fritz.Box Wlan 7170 von 1und1 und über Wlan hab ich immer nur 310kb. Hab auch DSL6000 und dabei ist es egal wie nah ich an die FB rangehe, aber über Kabel funzt es.

mfg

EDIT: Hab auch die neuste Firmware installiert.

@ netchrishw verstehe nicht was du meinst
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Die habe ich auch installiert, allerdings geht es - wie du ja sagtest - auch damit nicht besser. Kennt niemand von euch eine Lösung für dieses Problem?
 

x-treme888

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
995
Mein DSL4000, welches ich vorher hatte, war von der EWE, einem regionalem Anbieter, von dem ich eine FB WlanSL habe, ging super über Wlan. Habe mein neues DSL6000 von 1und1 auch mit diesem Router ausprobiert, funktionierte aber trotzdem nicht.

@Christoph
Bist du auch bei 1und1 oder welchen Provider hast du?
 

TeKKno

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.423
Ich denke ein Anruf beim AVM Support: 01805 - 37 48 92 69 könnte helfen.

Ich verwende selber die Fritzbox 7170 und hatte bisher keine Probs, WLAN hat auch volle Bandbreite (DSL 6000) bei mir.
 

Amras

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
344
Wenn es über Kabel mit voller Geschwindigkeit geht und über WLAN net, dann kanns doch eigentlich nur am Wlan liegen?!

Mal testweise unverschlüsselt versucht? Als Verschlüsselung würd ich WPA mit AES empfehlen, soll die performanteste sein. Neueste Wlan-Treiber installiert? Frame-Burst aktiviert? Freien Wlan-Kanal gewählt, etc.

Also ich schaff in meinem Wlan-Netz von LAN (Fileserver) zu WLAN (mein Rechner) mit aktivieretem Frame-Burst (im Xpress-Modus, ist was von Broadcom), G-only modus, WPA mit AES und freiem Wlan-Kanal ca. 3 Mbyte/s - für WLAN nicht schlecht... Hardwaremäßig hab ich den WRT54G (DD-WRT v23 SP2) und die dazugehörige PCI Wlan-Karte von Linksys WMP54GS (gleicher Chipsatz und unterstützt eben Xpress-Mode).


Wenn alles nix hilft, kann es natürlich auch sein, das die Box kaputt ist...
 

Quattro

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
604
schon mal mit Kanalwechsel versucht, das Wlan funkt auf der gleichen Frequenz wie DECT, vielleicht stören sich die Geräte gegenseitig, ggf. ein anderes AP was in der nähe funkt.
 

Nordhessen

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
40
Hi,

gut das dies mal hier angesprochen wird! Ich kenn das Problem von meinem Bruder, der mit der 7170 (aktuelle Firmware) und DSL 2000 nicht über 110 kb/s kommt. Die Box ist mit 3 Rechnern über W-Lan per USB-Stick verbunden (2 x Fritz Stick und 1 x Netgear) die ebenfalls jeweils aktuell sind.
Ich hab schon so ziehmlich alles durchprobiert - andere Firmware - nur einen Stick - andere Verschlüsselung - W-Lan PCI Karte - vom Netz genommen - in den Urzustand zurück gesetzt und alles neu eingegeben usw.; jedenfalls komme ich nicht mehr weiter!
Mit seinem Book an meiner alten FritzBox Fon W-LAN (Urbox ohne Nummer) zieht es mit vollen Speed, naja fast - vll 2% langsamer als über Kabel, aber das sehe ich als normal an!

Ich riet ihm mal bei AVM anzurufen *lol* - die haben ihn abgewimmelt und gesagt er sollte doch froh sein das es so gut funktioniert *unglaublich* Ich werde mal, wenn keiner mehr eine Idee hat, selber dort anrufen um zu sehen was Phase ist. Bisher bin ich mit AVM und dem Service immer recht gut gefahren und glaube auch weiterhin daran...

Gruß
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Da scheine ich ja in ein Vespennest gestochen zu haben. :) Ich probiere morgen mal einen anderen Kanal als 6 aus. Beim Scannen habe ich eben festgestellt, dass es doch noch drei andere Netzwerke auf Kanal 6 in Reichweite gibt.
 

Amras

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
344
Die anderen nicht überlappenden Kanäle wären dann 1 oder 11 (bzw. 13) - die anderen überschneiden sich in ihrem Frequenzbereich.

Nacht!
 
P

pcpanik

Gast
Mal ne "dumme" Idee am Rande:

Hast Du auch "g only" eingestellt, oder benutzt Du den "mixed mode" ?

g+b kostet immense Leistung, da für das b - Netz ständig die Übertragung unterbrochen wird, um auf das b - Netz zu horchen.

Ich gehe mal davon aus, dass Du das g - Netz allein betreibst, möchte es aber mal für WLAN Unerfahrene angesprochen haben.
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Bei mir ebenso. Bekomme maximal 360 KB/s...
 

flyer

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
Hallo zusammen,
habe auch dieses Problem, (Fritz!Box Fon 7170) mit Kabel ein fetter 16000'er, über WLAN maximal 6000.
Habe alles probiert, Kanal gewechselt, Verschlüsselung ausgeschaltet, Packet Burst aktiviert.
Alles ohne Erfolg. Ergebniss bleibt immer gleich.
Ich bin für jede Idee dankbar.
Danke im voraus
MfG
Jochen
 

Enolam

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.106
Welcher WLAN-Empfänger (Chipsatz) wird bei euch verwendet?

Ist die Sendeleistung auf 100% eingestellt?
Gibt es andere Störer in der Nähe der Box oder in der Nähe des Empfängers?
Ist g++ aktiviert und ein Fritz-USB-Stick verwendet, der ebenfalls g++ unterstützt?
SSID-Broadcast aktiviert?
Welche Verschlüsselung ist aktiviert?

IMO gibts nur zwei Möglichkeiten: Entweder ist der Sender der Station defekt, oder aber er arbeitet nicht vernünftig mit dem Empfänger zusammen. Zumindest insofern bei den Einstellungen kein Mist gebaut wurde.
 

flyer

Newbie
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2
@enolam,
bei mir ist es eine INTEL Karte, SSID ist zu sehen, g++ aktiviert, habs auch ohne Verschlüsselung probiert, Anbieter ist T-Online
Empfangsqualität des WLAN Signals bei 100%
Gruß,
Jochen

Nachtrag: habe soeben mit AVM tel., Support meint, es gibt ein Lösungsdokument, welches man abarbeiten soll. Ich werde euch dann das Ergebnis hier mitteilen.
Schlechter Scherz der AVM Hotline, die "Lösungsdokumente" beinhalten Fragen wie: Bitte führen Sie ein Firmwareupdate durch,
Richten Sie die Antenne aus, aktualisieren Sie die Treiber etc. -->Dokumente für die Tonne

So: habe eben nochmals mit AVM telefoniert, Ergebniss: Fritz Box soll kaputt sein, (aha) ich bekomme allerdings eine neue im Vorabtausch, heißt, ich schicke die "defekte" erst zurück, wenn ich die neue habe. Ergebniss teile ich euch dann aber hier mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top