Fritz!Box SL WLAN dauernde Verbindungsabbrüche

Chefkoch

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.416
Hallo Boardies!

Ich hab seit ca. 2 Wochen den o.g. WLAN Router mit integr. Modem. (Herstellerlink)

Zwei Rechner greifen per WLAN auf den Router zu, der in etwa 7m Entfernung (Sichtkontakt!) steht. Ich habe feste IP Adressen vergeben, keine FW laufen und es befindet sich auch keine Microwelle etc. in der Nähe.

Beide Rechner verfügen über eine PCI-WLAN Karte (einmal D-LINK 11Mbit, einmal Lancom 54Mbit), Win XP PRO SP1 und WIN XP PRO SP2, und melden sich auch ohne Probleme beim Start an den Router an!

Als Empfangsstärke wird mir zu Beginn jeweils gut/sehr gut angezeigt! Das ändert sich allerdings im Betrieb, da dann die Empfangsstärke manchmal auf schlecht/mittelmäßig abfällt oder sogar ganz zusammenbricht. Dann kann es aber auch sein (in 99% der Fälle), dass die Verbindung sofort wieder hergestellt wird und wieder auf gut/sehr gut wechselt :freak:

Dieses Phänomen kann manchmal gar nicht auftreten, manchmal im 3-Minutentakt :(

Beide WLAN Karten verfügen über die neueste Firmware und den neuesten Treiber, die FritzBox ebenso!

Wenn ich surfe kann ich damit leben, aber wenn ich (wie gestern Abend) wegen dieser beschis*enen Abbrüche nen Clanwar absagen muss, bekomme ich nen geschwollenen Hals!

Hat jemand vielleicht noch eine Idee, was ich tun kann? Ist evtl. ein Schnurlostelefon die mögliche Problemquelle?
 

whyda

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
114
probier mal, die Fritz!Box möglichst nahe an Deinen PC zu stellen.
Hast Du dann immernoch Verbindungsabbrüche, ist die Fritz!Box defekt, kommt angeblich öfter vor, dass die Teile sich regelmäßig aufhängen / neustarten.
Wäre auf jeden Fall ne RMA Sache, wenn noch Du noch Garantie hast
 

onkel_hotte

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
44
@chefkoch

Hast du es schon mal ohne feste IP-Adressen versucht? Hab hier auch ne Fritzbox SL WLAN und bei mir werden die IP-Adressen von der Fritzbox vergeben.

Gruss vom onkel.
 

Chefkoch

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.416
Zitat von onkel_hotte:
@chefkoch

Hast du es schon mal ohne feste IP-Adressen versucht? Hab hier auch ne Fritzbox SL WLAN und bei mir werden die IP-Adressen von der Fritzbox vergeben.

Gruss vom onkel.

Danke für eure Antworten :daumen:

@onkel_hotte: Ja, habe ich! Allerdings möchte ich eine lange bootzeit der Rechners verhindern, indem ich eine feste IP zuweise! Das Problem besteht aber auch weiterhin; auch wenn ich IP-Vergabe per DHCP einstelle :(

@whyda: guter Tip - allerdings hab ich die Box schon mal testweise direkt neben den Rechner gestellt und hatte die selben Probleme!

Ich habe mich auch schon per mail an AVM gewand - mal sehen, was die dazu sagen.
 

phil.

búho retirado
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.940
Ändere einmal den Kanal. Vielleicht funkt da einer zwischen.
Standard dürfte Kanal 6 sein.
Einfach mal min. 3 Kanäle nach oben oder unten ausprobieren.

Akutelle Firmware? :)
 

Chefkoch

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.416
*aufwärm*

Ich hab mal die Kanäle < Kanal 6 (Standard) ausprobiert -> Probleme bestehen weiterhin

dann mal den höchstmöglichen Kanal ausgewählt (13) -> bis jetzt keine Verbindungsabbrüche mehr ;)

Mal sehen, ob damit alle Probleme beseitigt sind - vielen Dank schon mal!

[P.S.: AVM hat sich bis jetzt noch nicht gemeldet! :( ]
 
M

Mr. Snoot

Gast
Auch wenn es atm bei dir zu laufen scheint, wie hast du das WLAN eingerichtet?

Ich hab hier gerade einen Laptop am laufen und Anfangs nur die Windowsinternen WLAN Settings eingesetzt. Fazit: Verbindung geht, bricht aber auch ständig ab. Eine neue Verbindung dauert teilweise ewig.

Jetzt hab ich die Software der PCMCIA Karte (Siemens PC Card 54) installiert und das WLAN darüber laufen. Fazit: bisher läuft es einwandfrei.

edit: mit selbiger FRITZ!Box
 
Zuletzt bearbeitet:

Digea

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
2
Hallo an alle,
Eure Beiträge geben uns Hoffnung, dass einer von Euch helfen kann. Verzweiflung, weil wir das Problem nicht in den Griff kriegen. Hier in der Firma sind 3 PCs wlan. Meiner an der Fritz Box SL und die beiden anderen jeweils Gigaset Adapter 54. Der PC meiner Kollegin hängt sich regelmäßig auf, wenn sie online ist bzw. aus ihrem Gehaltsprogramm Übertragungen an Finanzamt o.ä. vornimmt. Wenn ich den Adapter entferne, läuft alles normal, PC hängt nicht mehr. Kanal 6 ist eingestellt. Ich versuche mein Bestes, unser PC Backup ratlos!!! Vielleicht Software Problem - benutzen Lexware Lohn+Gehalt. Please help!

Danke Manuela :(
 

onkel_hotte

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
44
Hallo Manuela !

Schon mal versucht, den Kanal zu wechseln. Wie schon weiter oben beschrieben sollten 3 Kanäle zwischen den einzelnen WLAN's sein. Ansonsten mal die Firmware updaten und evtl. den bzw. die Adapter neu installieren. Firewalleinstellungen checken. Vermutlich liegts aber doch an eurer Software für die Gehaltsberechnung. Schon mal auf Viren und Trojaner geprüft?

Gruss von onkel.
 
Top