FritzBox WLAN 3270 ausschalten?

proxima6

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
133
Hallo liebe Forumgemeinde,

ich bin seit einigen Stunden stolzer Besitzer einer WLAN 3270. Die Konfiguration war echt einfach und das Gerät läuft bis jetzt einwandfrei.
Ich habe jedoch ein (zwei) Problem(e).

Meine erste Frage ist:
Wie schalte ich das Gerät ab? Es gibt keinen Ausschalter. Der Standby-Schalter hat keine Funktion. Muß ich jedes Mal wenn ich aus dem Web gehe den Netzstecker der 3270 ziehen. Das wäre echt mies.

Dann gleich die zweite Frage:
Wie kann ich die Internetverbindung trennen? Auch hierfür habe ich keine Funktion / Schalter gefunden.

Vieleicht bin ich auch nur zu doof, sorry.

Ich sage schon mal vielen Dank im Voraus und eine gute Nacht an Euch alle.

Proxima
 

eigs

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.388
AW: FritzBox WLAN 3270 ausschalten???

Das liegt daran, da AVM davon ausgeht, dass man den Router immer eingeschaltet hat. (Was bei mir und wahrscheinlich auch bei vielen anderen zutrifft)
Du könntest einen Verteiler mit schalter vor die Fritz!Box stecken.
Um die DSL Verbindung zu trennen kann man die Fritz!Box auf Modem umstellen und wenn sie wieder benötigt wird wieder auf Router unter http://fritz.box/

mfg eigs
 

mario222

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
197
AW: FritzBox WLAN 3270 ausschalten???

Stimmt, ein Router bleist und ist normalerweise immer eingeschaltet, genauso das das Lankabel auch immer am Modem stecken bleibt das man immer sofort ein Internet hat.
Ein Router braucht ja immer meisten ne halbe Minute ca bis er nach dem Einschalten wieder betriebsbereit ist und wenn der Router dann endlich wieder geht braucht der Pc/Notebook auch noch eine kurze Zeit bis sie sich ins Wlan "eingewählt" hat, das tut sich keiner an das er jedesmal fast ne Minute lang warten muss bis er ins Internet rein kann darum ist auch bei keinem Router ein Ein/Ausschalter vorhanden.
 

fritte76

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.632
AW: FritzBox WLAN 3270 ausschalten???

Relativ wenige Router haben einen Ein/Ausschalter wenn dann musst du das Gerät einfach Stromlos machen.
Allerdings ist das ja auch ziemlich unnötig da die Dinger eh für den Dauerbetrieb gemacht sind genauso
wie ein DSL Modem.
 

ohmsl

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
989
AW: FritzBox WLAN 3270 ausschalten???

Wie kann ich die Internetverbindung trennen?
Du kannst in den Einstellungen der Zugangsdaten die dauerhafte Verbindung deaktivieren.
Ist aber IMHO nicht notwendig.

Interessanter wäre da schon die Nachtschaltung in den Systemeinstellungen der Box (sofern bei der 3270 vorhanden). Damit kannst du einen Zeitraum vorgeben, währenddessen das WLAN deaktiviert wird.
 

MunichRules

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.058
Ein Router braucht ja immer meisten ne halbe Minute ca bis er nach dem Einschalten wieder betriebsbereit ist und wenn der Router dann endlich wieder geht braucht der Pc/Notebook auch noch eine kurze Zeit bis sie sich ins Wlan "eingewählt" hat, das tut sich keiner an das er jedesmal fast ne Minute lang warten muss bis er ins Internet rein kann darum ist auch bei keinem Router ein Ein/Ausschalter vorhanden.
Eine halbe Minute ist ja fast eine halbe Ewigkeit :rolleyes:. Mein Siemens Router hat einen und da bin ich auch froh drum. Der Router wird so heiß, da gönn ich ihm mal nachts eine Pause. Ausserdem auf rapidshare auf die Freischaltung zu warten, wenn ich schon was runtergeladen hab, das dauert lange. Da geh schnell zum Router mach aus/an und nach einer halben Minute kann ich wieder etwas runterladen.
 
Top