Frontpanel-Kurzschluss möglich?

A

asus1889

Gast
Hallo,

und zwar stelle ich mir die Frage, ob es bei den Frontpanelanschlüssen (HDD, PSW,RSW,Speaker etc.) zu einem Kurzschluss kommen kann, der gravierende Auswirkungen auf Board und Panel hat.

Ich habe ein Chieftec Mesh und dort sind nicht alle Kanten wo das Kabel entlangläuft entgratet. Sie sind nicht scharf aber rau. Wenn das Kabel irgendwo eine Beschädigung hätte, könnte da irgendwas passieren (Schmorrbrand etc.) außer, dass es nicht funktioniert?

Die Spannung (bis 3,5 V je nach Farbe der LED) ist äußerst gering und die Stromstärke (20-30 mA) auch, ich bin mir trotzdem nicht sicher.


Asus1889
 
besser nochmal mit Panzertape umwickeln die Kabel und schon kannst du beruhigt schlafen

aber selbst bei USB Kurzschluss kann dein Board schon Hops gehen oder der Controller min. ausfallen
 
Ich meine nicht die USB Anschlüsse (welche doppelt isoliert sind) sondern nur die LEDs (HDD/Power), Reset- + Powerschalter. Die sind leider ohne zusätzliche Isolierung. Eben dieses normale, dünne Kabel.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hey, ist mir mal passiert, bzw. was ähnliches. Da keine Kabel da waren, habe ich mit einem Schraubenzieher den PC gestartet. Naja, zuerst hab ich 2 Falsche Pins kurzgeschlossen, gab nen kurzen Funken. Des Board lief danach zwar noch, aber es wurden z.b. keine Festplatten und Laufwerke mehr erkannt.

Also am besten wie derChemnitzer bereits gesagt hat, die Kabel mit Isolierband oder ähnlichem nochmal überwickeln.
 
schiebe Schrumpfschlauch drüber aber auch dabei kann das Board schaden nehmen wenn es da einen Kurzschluss gibt
 
selbstverständlich kann dir jeder Kurzschluß im schlimmstenfall das Board schrotten ... kann sogar bis zum Brand des PC kommen ...
 
Fragt sich nur wie widerstandsfähig die Isolierung gegen diese Beanspruchung (raue Kante an den HDD Slots) ist. Ehrlich gesagt kann ich mir auch nicht vorstellen, dass da was ist. Ich habe schon seit ca. einem Jahr nichts mehr an der Kabelführung verändert.
 
Warum nicht anders herum? Wenn die Kante ein Problem darstellt, überklebe doch einfach die Kante mit ein Paar Lagen Klebeband?

Da ich nicht annehme, dass du deinen PC ständig schüttelst, sollte das halten.


Klebeband an Kabeln kenn ich aus dem Betrieb, wenn die Nutzer meinen zur Befestigung die LAN/Stromkabel am Fußboden mit Tepichband zu fixieren......... ist nicht schön zu entfernen :)
 
Bei den Kabeln für die Power-Taste und die Reset-Taste kann eigentlich nichts passieren - im schlimmsten Fall geht der PC aus. Der Einschalt/Resetknopf macht auch nichts anders als das Kabel "kurzzuschließen".

Bei den HDD und Power LEDs könnte es schon problematischer werden. Am besten die kritischen Stellen mit irgendeinem Klebeband umwickeln.
 
So ich habe jetzt das ganze Kabel mit Isolierband straff umwickelt. Sieht zwar nicht so doll aus wie mit einem Schrumpfschlauch oder anderen Schläuchen Aber es geht:). Am einfachst wäre vermutlich gewesen das Kabel/Panel komplett zu tauschen, zumindestens beim Kabeltausch müsste man es verlöten.

Das Kabel war an einigen Stellen, komischerweise nicht dort wo die raue Kante war bei einer "Adernisolierung des Resetstrangs" schon ein wenig abgenutzt. Aber die Isolierung war noch intakt.

Sicher ist sicher:freaky:.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Zurück
Oben