Full wipe SGS2

insXicht

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
792
Kurze Frage, wenn ich bei einem Galaxy S2 i9100G (stock/kein root) eine neue Firmware per Kies aufspiele
und danach ein "sauberes" System haben will genügt ein einfacher factory reset ja nicht.
Man sollte ja ein full wipe machen. Allerdings bin ich mir nicht mehr sicher was ein full wipe alles löscht.
Sollte man diesen vor oder nach dem aufspielen neuer Firmware machen (sprich löscht der full wipe auch das Android Betreibssystem).
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.965

CBCrosser

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.692
Ich meine, dass das Betriebssystem nicht gelöscht wird. Zur Vorsicht würde ich das ganze dennoch vorher durchführen.
 

insXicht

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
792
Würde es vll Sinn machen einen full wipe durchzuführen und dann per Odin die neuste Firmware direkt zu flashen ?
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.965
Sinn macht das schon. Du bekommst die Updates wann du willst bzw. der Code verfügar ist. Andere Frage ist: kannst du es ohne das Handy zu töten bzw. willst du das evtl. Risko in Kauf nehmen? Nix gegen dich, aber wer nach FullWipe fragt und dann selber flashen will, sollte sich definitiv noch mehr einlesen, in deinem eigenen Interesse.
 

_Systemfehler_

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.958
Das kannst du natürlich machen, klar. Die originale Stock-ROM runterladen, per ODIN draufbügeln und fertig. Einen Full-Wipe musst du vorher nicht machen.
 

insXicht

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
792
Ich frag nur nochmal zur Sicherheit. Es geht um ein Handy einer Freundin. Ich habe selber ein Galaxy S2 (ohne G) und dort schon lange CM9/10/10.1 laufen. Ich weiß nur nichtmehr wie das alles war ohne Root/CVM und stock.

Sie beschwert sich über ihr zugemülltes Handy und deshalb wollte ich im Zuge der Firmwareakutalisierung gleich einen full wipe durchführen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phuxus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
40
Laut Samsung Support wird geraten um etwaige Konfigurationsreste aus der alten Rom nicht mitzunehmen nach dem Update über Kies ein factory reset durchzuführen.

Dieser Reset löscht alle "Nutzerdaten" wie Kontakte, SMS, MMS, Emails, Lesezeichen, Providervoreinstellungen. Daten auf der SD-Karte werden nicht davon beeinflusst. Du musst keine Angst bezüglich es Betriebsystems haben, ohne Root hast du hier keine Schreibrechte und es passiert rein gar nichts mit dem OS.

Der "Code" um diesen Reset durchzuführen lautet *2767*3855# - nach Eingabe im Telefondialer und drücken der #-Taste wird das Handy resettet. Sei dir also im klaren das wenn du die Raute Taste drückst, alles was du sichern wolltest schon gesichert hast. Ich weise nochmal ausdrücklich darauf hin, diesen Code nicht spaßhalber anzuwählen denn mit der #-Taste ist dann alles im Datennirvana.

Das Telefon zeigt dann eine Meldung an und arbeitet am Reset, sobald das Handy neugestartet hat begrüßt dich der Setup Screen. Jetzt wieder Google Account definieren und das Handy einrichten als wäre es neu.
 

insXicht

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
792
@Phuxus Danke, dann war ich doch richtig informiert. Die Frage wäre nur ob es vll nicht Sinn machen würde die Daten auf der SD zu löschen um wirklich ein sauberes neues System zu haben.
 

Phuxus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
40
Zieh dir einfach alle Daten die du nachher wieder haben willst, Telefonbuch, Fotos, Downloads auf den PC. Resette das Gerät und spiele die Daten wieder zurück. Sauberer geht es nicht. Mit diesem Code wird auch nur die echte SD Karte nicht gelöscht, der interne als Massenspeicher zur Verfügung stehende Teil des Flashspeichers wird mit diesem Code auch formatiert. Darum erst alles was man behalten will sichern, resetten und rückspielen.

*EDIT* welche Androidversion ist derzeit auf dem Gerät bzw. auf welche wird geupdated? Es kann sein das dieser "Code" ab 4.1.x nicht mehr funktioniert, da er auf gehackten Webseiten dazu verwendet werden konnte das Handy zu löschen sobald man die betroffene Seite angesurft hat.
Gab um dies zu verhinderen diese App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.voss.notelurl

*EDIT2*

Der Full-Reset-Code *2767*3855# funktioniert bei Android 4.1.x nicht mehr. Für die die es noch nicht wissen, es gibt noch eine Möglichkeit einen Factory Reset durchzuführen.

Anleitung für einen Wipe:
Bei einem Wipe werden alle Daten im Handy gelöscht.
- Gerät ausschalten
- Laut/Leise-Taste (oben) + Einschalttaste + Home-Taste (unten, Mitte) gleichzeitig drücken und halten.
- Nach einigen Sekunden erscheint abwechselnd das Samsung-Logo und ein grüner Android (Figur).
- Die Tasten loslassen sobald der Android zu sehen ist.
- Mit der Laut/Leise-Taste zu wipe/data factory reset scrollen.
- Mit der Starttaste bestätigen

Nun solltest komplett informiert sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

insXicht

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
792
Ah ok, das war mir nicht bewusst. Ich dachte die interne SD wird auch nicht gelöscht.
Die externe SD darf natürlich ihr Daten behalten ;)

Dann schon mal vielen Dank für die schnelle und kompetente Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top