G-Skill DDR2 800 2 GBHZ auf 1000Mhz - Glück oder Dummheit

Lt.Commander

Ensign
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
150
Also ich weiß nicht ob ich nur Glück hatte, daß sich mein Speicher nicht in seine Bestandteile aufgelößt hat, oder...

Also folgendes ist passiert!
Wie gewohnt lasse ich meinen C2D E6600 auf 3Ghz laufen und im Post-Screen wird wie immer mein DDR2 800 als 2 GB PC4300 im Dual-Modus angezeigt. (führe das auf die aktivierte SPD- Einstellung zurück). Die Timmings sind somit automatisch auf 5.5.6.18.
Also ich hatte mir gedacht ich deaktiviere SPD und stelle die Timming auf 5.5.5.15. Dann Neustart.
PC fährt ohne murren hoch und zeigt auf einmal PC6400 an. Damit hatte ich eigentlich nicht gerechnet. Kontroliert SPD auch die DRAM-Frequenz? Dachte nur die Timmings! Super hatte ich mir gedacht und PC fährt also weiter ins Windows und da schaue ich dann in CPU-Z und da wird mein Speicher auf einmal mit 500mhz betrieben also DDR2 1000mhz wie mir auch Everest bestätigt. Im Moment läuft mein Speicher wieder auf Auto.

Hatte ich jetzt Gück, das mein System noch funktioniert oder ist das mit diesem Speicher problemlos möglich. Also ich hab ja schon gelesen, das er sich gut übertakten lässt aber 500mhz ohne Spannungsanhebung (Stand auf Auto, vielleicht gings es ja automatisch) schienen mir doch ein wenig zu hoch.

Wenn ich jetzt noch einmal die Timmings manuell einstellen will, sollte ich dann auch die DRAM-Frequenz manuell auf ca 800Mhz einstellen?

Eine Frage wäre da noch. Sollte man immer die PCI-Clock auf 33 Mhz manuell einstellen wenn man die CPU übertaktet damit man nicht über die 50mhz Grenze kommt (hab gelesen der wird automatisch in Abhängigkeit vom CPU mit getaktet?!

So, jetzt bin ich auf Eure Antworten gespannt.
 

wHiTeCaP

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.437

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
22.898
G.Skill GBHZ = Micron D9 Chips = Alle gehen DDR2 1000. Ganz im Übrigen sind die DDR2 1000 für DDR2 800er Riegel nix ungewöhnliches, da auf den 1000er Riegeln die gleichen Chips verbaut werden.
 

Lt.Commander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
150
@ STFU-Sucker

Also könnte ich den Speicher mit meiner Einstellung auf DDR2 1000 laufen lassen (auch ohne Spannungserhöhung), oder ist es besser manuell die Timmings und die Speicherfrequenz (800mhz) einzustellen.
 

Lt.Commander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
150
Werde das mal checken!

Und ich dachte schon ich seh wohl nicht recht! Hatte mich schon beim neuen Speicher bestellen gesehen.
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394

Legolas1th

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
464
also ich hab auch G.Skill DDR800 4-4-4-12 und der läuft stabil bei
DDR1050@5-5-5-15
geiler ram und hat nur 240€ gekostet
 

XenonGas

Banned
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.577
die GBHZ sind aber schweine teuer, 280€ bei KM.

es sollte einen G.skill sammelthread geben, sie haben soviele rams die alle ca.10€ Preisespanne auseinander liegen und kein Mensch sieht die unterschiede...
 

Lt.Commander

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
150

rene19831

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
81
Also ich hab welche von OCZ (genaue Bez. in der Signatur) Sind 800er und laufen aber auch stabil auf 975 und das bei 4-4-4-15. Die Spannung heb ich hierbei auf 2.2V. Ist bei den Speichern sogar offiziel von OCZ erlaubt (wegen Garantie und so). Denke wenn ich die Spannung noch höher drücke müsste ich noch weiter kommen. Ist also finde ich absolut kein Problem die auf 1000 laufen zu lassen.....Wenn dein Sys. so läuft, dann ist es doch o.k. Müsstest halt nur gegebenfalls auf die Temps achten....
rene19831
 
Top