News G-Sync: Nvidia unterstützt nun auch Monitore mit Adaptive-Sync

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.548
#1
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
201
#2
Wenn Monitore mit Nvidia-Technologie nicht so teuer wären. Aber so, werde ich wahrscheinlich lange Zeit lieber einen preiswerteren 4K-Monitor mit Standard-60 hz mein Eigen nennen.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.713
#3
wow das natürlich ne Ansage. Schön wenn GSync damit ggf auch auf allen Monitoren die Adaptive Sync unterstützen funktionieren wird. FHD 24" Freesync gibts schon ab 99€, da war ich positiv überrascht wie viel Display man fürs Geld da bekommt.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.839
#7
Da scheint Navi sich wohl anzukündigen. Hätte Nvidia das nicht durchgezogen, hätte zumindest ich meine 1080 gegen Navi getauscht, hauptsächlich wegen Freesync.
 

GreyGoose

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
400
#8
Vorallem nachdem G-Sync Ultimate angekündigt wurde, dachte ich eigentlich, Free Sync (Jenson sprach von "A-Sync") würde niemals von Nvidia supportet werden.

War dann aber doch sehr positiv überrascht.

Weiter so Nvidia! Ein Schritt in die richtige Richtung.
 

Braatak

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
18
#9
Bin ich froh das ich mich dann vor Kurzem doch für einen günstigeren FreeSync Monitor entschieden habe :freaky:
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.860
#11
falls noch jemand sich fragt, wofür VRR steht: Variable Refresh Rate.
Ich war zunächst nicht drauf gekommen und musste googlen.

Zur News: Finde ich sehr gut. 12 Monitore von 400 klingen zwar nicht nach viel, aber immerhin ein Schritt in die richtige Richtung! Eine selten positive News zu Nvidia.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.583
#12
Damit ist G-Sync über kurz oder lang tot. Und das ist auch gut so

ich bin zwar mit meinem Axer X34 (100Hz 21:9 G-sync) sehr zufrieden, aber der nächste Monitor wird damit definitv ein Free-Sync Monitor um nicht mehr an Nvidia gebunden zu sein für den Fall das AMD/Intel in Zukunft bessere Angebote haben.

[Aluhutmodus] Hoffe das Nvidia das ganze aber nicht im Treiber absichtlich verkrüppel um G-Sync besser aussehen zu lassen [/Aluhutmodus]
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.900
#13
Nein. Ich denke nVidia hat das vor allem deshalb gemacht, da HDMI 2.1 mit VRR unaufhaltsam näher rückt. Sie haben gar keine Wahl als früher oder später auch nicht-G-Sync VRR zu unterstützen. Die VESA ist letztlich dann doch größer und stärker als nVidia ;) . Mit AMD hat das sicherlich nichts zu tun.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
139
#15
Nur 12 Monitore offiziell unterstützt und der Rest kann Bildprobleme haben? Naja, ein kleiner Schritt in die richtige Richtung.
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
2.000
#17
:lol: Komisch, dabei wurde uns doch erzählt (zumindest von einigen Foristen) das den GPUs von nvidia was in Hardware fehlen würde, und daher das G-Sync Modul nötig sei.

Ist es also - oh welch Überraschung - doch nur hauptsächlich eine Vendor ID Kontrolleinheit.

Aber schön das nvidia weiterhin diverse Kunden schröpfen will.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
4.149
#18
Na hoffentlich schießen sie sich damit nicht ein Eigentor und die Monitormodelle mit den angesprochenen pulsierenden Bildern und gelegentlichen Blackscreens halten sich in Grenzen.
Am Ende werden die User dieser Modelle trotzdem auf nVidia sauer sein, egal ob ihr Modell offiziell unterstützt wird oder nicht. Da wäre es gut wenn es nur eine Minderheit betreffen würde.

Am Ende bleibt aber alles beim Alten. Wer Premium will, der zahlt auch Premium.
 
Zustimmungen: NMA

Thane

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
6.393
#19
Acer XFA240, Acer XG270HU, Acer XV273K, Acer XZ321Q, Agon AG241QG4, AOC G2590FX, Asus MG278Q, Asus XG248, Asus VG258Q, Asus XG258, Asus VG278Q und BenQ XL2740....

Vermutlich haben Sie nur die ersten 12 in alphabetischer Reihenfolge statt der 400 getestet =P
LOL, sieht echt so aus. 12 Stück getestet, die anderen müsst ihr halt selber probieren, soll wohl klappen :D
Aber ist doch eine gute News, dass es zumindest jetzt möglich ist.
 

RYZ3N

Commodore
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
4.339
#20
Es geschehen noch Zeichen und Wunder. :D

Beste Entscheidung von NVIDIA seit Ewigkeiten.
 
Top