Game-PC ~1000€ | Beratung u. Optimierung

Ticketz

Captain
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.598
Moin Leute,
ich bin kurz davor mir mein ersten eigenen Gamer-PC kaufen und zusammenbauen. Um euch es so einfach wie möglich zumachen mich zu beraten habe ich diese Vorlage mal ausgefüllt.


1. Wie viel Geld möchtest du ausgeben?
~1000€

2. Benötigst du außer dem PC noch weitere Komponenten (Windows, Monitor, Tastatur, Maus...)?
Ja, Windows 8, Maus und Tastatur, Monitor

3. Welche Monitorauflösung (z.B. 1440p) benutzt du? Wenn ein neuer Monitor gekauft werden soll: Welche Größe und Auflösung hast du im Blick?
Der Qnix Dx2710 (oder so ähnlich) ist schon bestellt

4. Was machst du mit dem PC (bitte genau beschreiben; "HD-Videos" können beispielsweise angeguckt oder bearbeitet werden)?
Ich Zocke, schau HD-Videos, Höre Musik, nutze Sprachchats und das alles meist gleichzeitig. Evtl auch Bild und Videoediting

5. Welche Anwendungen/Spiele... nutzt du genau?
BF4, AC4, Batman, Rome2, Splinter Cell Blacklist...aktuelle Titel halt

6. Möchtest du auch zukünftige Spiele spielen können? Sollen diese auf höchsten Details laufen?
Ja, vorallem Titel wie The Witcher 3, The Division, AC Unitiy, Far Cry 4...etc. Detailstufe sollte möglichst hoch bleiben die nächsten 2-3 Jahre

7. Wünschst du dir bestimmte Extras (Speicherkartenleser, WLAN, BluRay, SSD, TV-Karte...)?
SSD

8. Werden bestimmte Anschlüsse gewünscht (eSATA, Firewire, Thunderbolt...)?
Das was mann so braucht in Zukunft.

9. Wünschst du dir bestimmte Eigenschaften (leise, Übertaktbar, kleines Gehäuse...)?
Ja, recht leise wäre schön und möglichst Stromsparend, soweit das eben möglich ist.

10. Wie viel Festplattenspeicher benötigst du ungefähr?
So 1 Tb Festplattenspeicher

11. Möchtest du den PC in Zukunft aufrüsten?
Jop

12. Hast du Vorlieben oder Abneigungen gegenüber bestimmter Hersteller? Warum?
Nein

13. Willst du den PC an eine hochwertige Soundanlage bzw. ein hochwertiges Headset anschließen?
Besitze g35 und Logitech Z-2300

14. Bevorzugst du bestimmte Shops (evtl. lokal)?
ich finde Mindfactory ganz gut, aber ich bin ganz offen

15. Kannst du noch Teile aus deinem alten PC verwenden? Wie lautet die genaue Modellbezeichnung?
Nein, leider nicht

16. Willst du den Rechner zusammenbauen lassen oder machst du das selbst?
Lieber Zusammenbauen lassen. Ist auch das erste mal

So nun habe ich viel informiert über alles mögliche und habe diese, vorläufige Einkaufsliste erstellt


1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x ASRock H97 Pro4 (90-MXGUH0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x be quiet! Silent Wings 2 PWM 140mm (BL031)
1 x Cooler Master Hyper T4 (RR-T4-18PK-R1)
1 x Fractal Design Define R4 Black Pearl, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R4-BL)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)

Ist hier der zusätzliche Lüfter erforderlich oder reichen die 2 vorhanden?

Gekauft ist schon der Qnix und als GPU die Asus Matrix ROG GTX 780 TI
Jedoch gebe ich die evtl zurück, je nach dem wie die neue 980 aussehen wird.

Das wäre es bis jetzt das liegt auch über dem Budget ist aber nicht tragisch. Dennoch wollte ich speziell euch jetzt fragen, ob es noch günstige alternativen gibt ohne große Abstriche zu machen.

vielen dank schonmal
mfG Lois
 

Stulle#

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
774
kaufe Dir lieber ein anderes Mainbord, am besten ASUS oä
habe schon einige Kunden gehabt die sich diesen Typ (Hersteller) geholt und oft mal nur Probs hatten.
Netzteil am beste Bequiet ca 600W
Bei mir läuft solch mini Itx ohne Probleme- was aber nix heissen soll. ;)
 

terrorfrog

Newbie
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2
Uff also bitte kein Corsair Netzteil die haben echte Probleme

Bequiet NTs sind eine gute wahl, 600 sollten völlig reichen.
Die Zusatzlüfter brauchst du nicht. Das Gehäuse bietet eine sehr gute lüftung.
Bau einfach den Zusatzplattenkäif aus

Statt des Kühlers könntest auch einen blick auf Noctua werfen.
Wobei sich das nur auszahlt wenn du es sehr leise möchtest. Da das übertakten mit dem Xeon ohnehin nicht so optimal ist und ich sowieso davon abraten würden.

Zum DVD Brenner brauchst ihn wirklihc ? :))
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
So ein Unsinn das Netzteil ist nicht zu schwach lass dir keinen Stuß einreden dein zusammengestelltes System verbraucht maximal 400W bei Vollast sekundär seitig da hast du genug Luft nach oben.
 

Ticketz

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.598
Die r9 290 vapor x war auch lange geplant nur gab's die graka für 444€ gerade und habe dann paar Benchmarks angeguckt und dann doch die ~80€ mehr ausgeben. Außerdem gefallen mir die Features von nvidia recht gut, weil Spiele wie ac 4, batman arkham Knight und the witcher 3 diese unterstützen.

Jo das Netzteil ist zu schwach, danke.
Wenn ich mir die maximal last Werte vom xeon und der graka angucke bin ich schon bei um die 550, auf wenn die praktisch wohl kaum erreicht werden, mit allem anderen wäre ein wenig mehr wohl sicherer, oder?

Und wieso ist das von corsair so viel günstiger? Ich kann auf die schnelle keine großen Unterschiede feststellen

Zum DVD Laufwerk, Naja das meiste download ich schon aber ab und zu hab ich auch mal ne DVD hier und dann wäre es gut
 

moshimoshi

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.803
Ich wurde es gegen ein Devils Canyon und ein Z Mobo tauschen und die abstriche irgendwo anders machen.
Speicher die günstigstens aber dafür menge statt geschwindichkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.220
Wenn ich mir die maximal last Werte vom xeon und der graka angucke bin ich schon bei um die 550
Nö.
Selbst mit künstlicher Vollast komme ich auf kaum mehr als 450W. (300W Karte, 80W CPU, 50W Rest, keine 450W somit bist du mit nem 500W Netzteil mehr als gut aufgestellt.) Angaben beziehen sich auf das gesamt System.

Edit: Klar, mit gut GPU OC (nur GPU OC, nicht CPU in der Kalkulation) und den Qäulmarks (Furmark usw.) für die Karte + CPU-Auslastungstoolxyz kann man den Wert bestimmt auch sprengen mit der Kombination aus OC und Killmark (:D). Spielelast wird halt (deutlich) weniger verbraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ticketz

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.598
Das mit den Werten hab ich verplant, hab bei hardwareluxx die Werte für graka geguckt und dann vergessen, dass immer das gesamte System gemessen wird.

Ich hab mir die ganze zeit schon den xeon raus gesucht, weil ich der Ansicht war, dass der potent genug ist. Und es wird gesagt : leistungsfähig wie ein i7, Preis wie ein i5. Hab halt keine Grafikeinheit, aber die brauch ich wohl nicht.
Und klar kann ich den i7, wenn K, übertakten und hab dann mehr Leistung, günstiger wird es dadurch aber nicht und speziell deswegen frage ich.
 

FUTrollAddmin

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
852
Der Xeon ist sehr gut, der i7+MB kostet 100€ mehr, ob es dir den Aufpreis wert ist, kannst nur du entscheiden.

CB und Hardware... messen beim Verbrauch nur Durchschnittswerte.
Also auch wenn ein System im Schnitt "nur" 400W verbraucht, sind es doch regelmäßig >100W mehr.
Daher nicht Lotto spielen, sondern gleich ein NT mit genügend Leistung kaufen.
 

Johannes125

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
414
Nö.
Selbst mit künstlicher Vollast komme ich auf kaum mehr als 450W. (300W Karte, 80W CPU, 50W Rest, keine 450W somit bist du mit nem 500W Netzteil mehr als gut aufgestellt.) Angaben beziehen sich auf das gesamt System.
PCIe kann noch zusätzlich 75W bereitstellen, also gilt für die Karte 375W nicht 300W. Wenn der TE übertakten möchte, ich würde es sagen, sonst würde er nicht die matrix Edition kaufen, dann wird es echt knapp.
 

K3ks

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.220
Strom kann die Karte theoretisch auch über die Spezifikation hinaus saugen (gab es afaik auch schon, müsste ne ältere DualGPU-Karte gewesen sein), ist halt ne Mehrbelastung aber geht. Übrigens hab ich OC in deinem Zitat nicht erwähnt, erst der zweite Teil des Posts geht darauf ein sagt mehr oder weniger das Gleiche. Es ist bestimmt möglich mit Wasserkühlung für Sterbliche in Verbindung mit RIPmark (Furmark oder ähnliches) und OC 400W alleine mit der Karte zu sprengen.


Edit: Oh wow:

Wat auch immer ein Memory Defroster ist, klingt jedenfalls nach noch Mehr potentieller Energie die In Wärme ähhh Frames umgewandelt werden kann.
Hmmm

Edit:2 Lel interessant: Power spec for the PCI-E 8 pin power plug
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zalpower

Gast
was ich weniger im zusammenhang verstehe:

1440p-->die nächsten 2-3 jahre-->3GB GK:freaky:
 

Ticketz

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.598
Wie gesagt, gerade deswegen werde ich noch auf die Vorstellung der 980 warten, weil mir 4gb auch lieber sind. Dennoch war die Karte, in dem Angebot, meiner Meinung nach vergleichsweise günstig deswegen habe ich einfach gekauft.

Oder denkt ihr das wird hinten und vorne nicht reichen?
 

FUTrollAddmin

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
852
"Detailstufe sollte möglichst hoch bleiben die nächsten 2-3 Jahre"

Wenn du in 1440p spielen willst, sind 3GB jetzt schon zu wenig.

Selbst wenn die 780 "günstig" war, ist sie immernoch >100€ teurer, als die in diesem Fall bessere 290.
 

tickets

Newbie
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
7
also in den benchmarks die ich gesehen habe läuft die asus meist schneller als vergleichbare 4gb karten, oder täusch ich mich da?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ticketz

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
3.598
Es ist eine 780ti, oder meinst du auch die?
Ich habe mich beim Leistungsvergleich der Karten an Spielebenchmarks in 1440p gehalten und dort waren die r9 290 vapor x oder auch die r9 290 matrix beide schlechter.
Habe ich jetzt die Karten falsch bewertet für mein Anliegen?

außerdem ist mir klar, dass ich wohl nicht ewig sehr hohe Einstellungen fahren kann, aber das brauche ich auch nicht unbedingt wenn ich schon auf 1440p spiele.
hab das halt nur rein geschrieben damit ihr wisst, in welche richtig dieses System gehen soll.
Als vergleich habe ich bisher nur ein Rechner mit altem i7 920, GTX 770 (war mal GTX 260SLI) auf FHD.
 
Zuletzt bearbeitet:

FUTrollAddmin

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
852
Die 780Ti ist in den meisten Benchmarks etwas schneller als die 290er, dafür ist sie ja auch viel teurer.
Aber sie hat eben nur 3GB Speicher, der für 1440p heute schon sehr knapp ist und in Zukunft immer häufiger nicht mehr ausreichen wird.
Dann hast du eine teurere Karte, die trotzdem langsamer ist.

Wenn dir max. Einstellungen egal sind, ist doch die 780Ti erst recht sinnfrei.
Dann kannst du doch gleich eine günstigere nehmen (~200€) und in 2-3 Jahren wieder eine, die dann sogar schneller wäre. Da sparst du viel Geld und hast am Ende trotzdem mehr Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top