Gaming Notebook / Ausland / Verzweiflung

Darklord Dave

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
21
Hallo miteinander :)

Ich befinde mich momentan in einer Zwickmuehle. Ich arbeite zurzeit in England und bekomme waehrenddessen von der Firma einen Laptop, den ich natuerlich nur zum "Arbeiten" nutze...
Ende August fliege ich direkt weiter nach Schweden zu einem Auslandsstudiensemester. Dort besitze ich aber keinen Laptop und den der Arbeit muss ich leider in England lassen. Also schau ich mich seit geraumer Zeit nach einem passenden Laptop um.
Da ich seid 3 Jahren kein Spiel mehr in die Hand genommen habe, wollte ich mir zunaechst einen "Studienlaptop" kaufen. Jedoch bin ich ein grosser Witcher Fan und die kommende GotY Edition reizt mich doch sehr arg. Obwohl ich mich eher als Gelegenheitsspieler (Mordors Schatten und Tom Raider sehen recht nett aus) sehe, bin ich dennoch sojemand der immer das "Beste" haben muss :rolleyes: :rolleyes: .
Es sollen ja bald neue Grakas/ Laptops rauskommen, jedoch brauche ich allerspaetestens Mitte September einen Laptop fuer Schweden.
Meine oberste Schmerzensgrenze ist 1600€. Mir ist in erster Linie wichtig dass der Laptop 15 Zoll (oder sollte man 17 Zoll nehmen --> noch portable?!) ist und damit auch mal fuer eine Praesentation mit in die Uni genommen werden kann (nicht zu schwer) UND dass er Spiele wie Witcher 3 locker spielbar macht.

Nach ewigem Suchen und Beratung durch "Computerexperten" aus meinem Freundeskreis bin ich mit folgendem Laptop zurzeit am Start:

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/schenker+xmg+p506+ve+thp+value+edition

Es waere super wenn jemand vielleicht eine Alternative hat oder einen Rat ob es sich lohnt bis August Ende zu warten und dann aus Schweden einen Laptop zu bestellen. Kritik und Meinungen zu dem geposteten Laptop waeren auch sehr hilfreich :)

Beste Gruesse :o:o:o:o
David
 

nonsenz

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14
Momentan gibt es auch einen Dell Alienware 15 R2 mit ähnlicher Konfiguration für 1400€
Das geht über einen VIP Rabatt siehe hier.
 

Darklord Dave

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
21
Danke fuer eure Antworten :)

Hatte ein Predator 15 mir vor 5 Wochen mal gekauft der hatte aber einen Hardware Fehler (Dauer Bluescreen) seitdem bin ich gegenueber Acer Predator ein wenig "zurueckhaltend".
Eine 980 waere schon richtig stark! Ich glaube ein 15 Zoller waere aber besser.
Das mit Alienware ist ein super Link finde die auch recht schick.
Jez ist die Frage ob sich der Preis eventuell bis August reduziert und man dann fuer 1600 ne 980 bekommt :freak::freak::freak:
Laut dem Benchmark von Notebookcheck (danke fuer den Link) waere des glaub schon "zwingend" als Witcherfan :D

:rolleyes::rolleyes::rolleyes:
 

idlop

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
103
Hallo Dave,
ich stehe derzeit auch vor einer ähnlichen Entscheidung, aber ich warte noch bis Mitte August. Wenn ich mir jetzt ein Notebook kaufen "müsste", dann würde ich mir diesen hier holen (schenker). Es gibt derzeit 300€ Rabatt für GTX908M Karten: preis: 1.578€
Allerdings:

- Kein OS
- "Nur" 8GB RAM
- Keine SSD

Kann man alles aber nachrüsten, oder man gibt noch nen hunderter dazu und macht 16GB und eine 250 SSD draus.


XMG U506 ULTIMATE Gaming Notebook


• 39,6 cm (15.6") Full-HD (1920*1080) Non-Glare IPS
• NVIDIA GeForce GTX 980M 8192MB GDDR5 mit G-SYNC ** Ultimate Sale - 300 EUR Rabatt **
• Intel Core i5-6600 | 4 Kerne | 4 Threads | 3,3 - 3,9GHz | TDP: 65 Watt
• 8GB (1x8192) SO-DIMM DDR4 RAM 2133MHz HyperX Impact
• ohne SSD
• ohne SSD
• 500GB SATA-III 5400U/Min WD Blue Slim (WD5000LPX)
• ohne externes Laufwerk
• Intel Wireless-AC 3165 M.2 (inkl. Bluetooth)
• 24M. Pickup&Return Garantie
• Basis - Schnell-Reparatur innerhalb der ersten 6 Monate
• ohne Betriebssystem
• ohne Microsoft Office
• Beleuchtete Tastatur DEUTSCH
• Gehäuse mit XMG-Logo (neu)

Fazit: Ich hoffe, dass sich in knapp 1 1/2 Monaten noch was tun wird. Wenn nicht, würde ich mir das Teil holen (Mehr Speicher + SSD).
 

Darklord Dave

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
21
Mhh mit etwas glueck gibts nen alienware 15 mit code und preisreduzierung nach den Neuerscheinung fuer unter 1600 mit GTX 980.

Waere es auch eine Alternative/Zusatzoption so ein Geraet von Alienware zu holen, bei dem man Desktop Grafikkarten verwenden kann? Dann waere das nachruesten in Zukunft ein eher geringeres Problem?!

Hat damit jemand Erfahrungen gemacht oder weitere Vorschlaege oder Anregungen? :)
:):):);););)
 

Sunjy Kamikaze

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.686
Grüße Dave

Kurz zu mir. Ich bin seid über nem Jahrzent PC Gamer und Baue alles was ich zuhause habe selbst. Seid etwa 2 Jahren bin ich aber Beruflich extrem viel unterwegs und musste auf Notebook zum Gamen zusteigen.
Für jemanden der immer 2 GPUs und die schnellsten CPUs im Rechner hat natürlich hart dort dann das richtige zu finden.

Zuers sei gesagt das du für dein Budgee auf jedenfall eine große auswahl hast die auch deine Games gut zum laufen bekommen. Wenn es dür dich aber möglich ist den Alienware Grafikverstärker zutzen zu können würde ich dies auf jedenfall tun.

Zum einen ist Dell mit abstand der beste Service. Ich selbst nutze ein Alienware 17 und hatte vorher ein 15. Mir is das teil einmal durch eigenverschuldung kaputtgegangen. Angerufen und nächsten tag früh um 9 Uhr war der Techniker da. Absolut Top.

Zum Anderen handhabe ich das mitlerweile so. Im notebook die schnellste CPU momentan die 4930xm oder 4940xm modelle. Der 6820Hk geht auch ist aber nich so gut taktbar wie die Haswell CPUs.

Dazu reicht für mich eine GTX 970m mit 6GB RAM voll und ganz. Natürlich habe ich die GPU übertaktet und komme somit auf die rohleistung einer standart GTX 980M. Zuhause habe ich dann den Grafikverstärker mit einer 980Ti bzw sobald AMD die neuen MXM karten bringt eine 480RX und kann ohne probleme meine ganzen Monitore ansteuern.

Die CPU 4930xm läuft bei mir auf 4,4Ghz zuhause und ist somit genauso schnell wie ein 6700K auf 4,4Ghz. Nimmt sich Taktbereinigt nämlich so gut wie gar nichts.
Ist halt nur ein 4 Kerner damit muss man klarkommen. Reicht zum zocken aber voll und ganz aus.

Ich empfehle dir ganz klar CPU so stark wir möglich zu nehmen und eine die du OC kannst. Mit neuer WLP und notebook kühler lässt sich dort einiges rausholen. Gerade mit dem Grafikverstärker kannst du dann sehr lang emit dem Notebook anständig zocken.
 

Darklord Dave

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
21
Vielen Dank fuer deine Antwort ;)
dann werd ich mal nach nem Alienware 15 mit Grafikkartenerweiterung Ausschauh halte :)

:cool_alt:
 

idlop

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
103
@Sunjy: Ich kann deine Argumentation bezüglich des Grafikverstärkers verstehen. Aber dann bin ich preislich schon in einer ganz anderen Liga. TE wollte max 1.600€ ausgeben. Für den Grafikverstärker + neue Graka + Monitor kannst Du dir auch gleich nen Fest-PC hinstellen. Preislich ist sicherlich alles möglich.

Bezüglich der 970m und tunen. Warum sollte ich mir einen Alien 15 mit 970m holen mit eingeschränkter Konfigurationsmöglichkeit (Festplatte / RAM / Prozessor) wenn ich ein Clevo-Modell mit höherwertigen Komponenten UND einer 980m holen und auch noch tunen kann? Mir fällt eigentlich nur der Grafikverstärker ein. In Sachen Service kann man bei jedem mal auf die Schnauze fliegen. Mein Schwager hatte vor 5 Jahren ein Alien-Notebook im SLI Verbund. Nach 2 Jahren Garantie abgelaufen, Graka defekt und der Service von DELL mangelhaft. Klar ist das Teil "schick", aber dafür zahle ich nicht deutlich mehr Geld.

PS: War gerade auf der DELL Seite. Wie kommst du auf eine 970m mit 6GB Speicher (SLI?) Post doch bitte mal eine Konfiguration und Preis für den TE.
 

Darklord Dave

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
21
Mhh...
Also ich hab schon n recht guten Bildschirm (Fernsehr).
Was sind den so "hidden treasures" was die suche angeht?
Habe bis jez eig nur bei notebooksbilliger und Verwandten geschaut (links bei der Kaufberatung in dem Forum). Konnte bis jez aber eig noch keinen gescheiten GTX 980 Laptop mit SSD zu dem Preis finden :(
:)

Gruesse
 

idlop

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2016
Beiträge
103
GTX980M + SSD + OS für unter 1600 Euro habe ich noch nicht gesehen.
Ich warte noch 3-4 Wochen. Morgen wird die GTX 1060 vorgestellt. Vielleicht kommt jetzt auch was Schwung in den Mobilbereich.
Aber ich befürchte, dass die GTX 1070 nicht vor Ende August verfügbar sein wird.
Bis Oktober würde meine Glaskugel folgende Prognose abgeben:

GTX980M zum Preis der jetzigen GTX970M
GTX980 zum Preis der jetzigen GTX980M
GTX1070 zum Preis der jetzigen GTX980

Mal schauen, was dabei rum kommt. Aber einen großen Einbruch der Preise kann ich mir bis Weihnachten nicht vorstellen. Toll wäre es natürlich :)
 

Sunjy Kamikaze

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.686
Schenker gibt momentan 300 Euro Rabat Pro GPU in den Notebooks das macht gut was aus.
Alienware gibt 10%+100Euro rabat. Momentan wollen sie die alten teile loswerden weil die neuen GPUs von AMD und Nvidia am start sind.

@idlop.
Klar. Alienware kostet und ich kann nur meine Erhfahrungen wiedergeben.. die waren bisher immer absolut Top. Wenn ich meinen Kollegen mit seinem Asus vergleiche... absolute Hölle.
Auch der Preis ist so weine sache. ich kaufe nur dort wenn gerade wieder ein super Schnapper am start ist. so alle 2-3 Monate gibts dort Rabatte von mehrern hundert Euro.. dann sind sie nichtmehr soviel teurer als andere Notebooks.

Das mit dem Grafikverstärker plus GPU kostet natürlich.. aber den hat man halt sehr lange und es macht aus einem Notebook mit einer 960M oder höher ein Notebook mit einer GTX 1080 wenns drauf ankommt. Mein Notebook hat mehr leistung als ein Standart Rechner der meisten leute.
Wenn ich eine 1080 einbaue bin ich in der selben leistungsklasse eines 6700K@4,4ghz und einer GTX 1080. Klar kostet mich das doppelte aber dafür hab ich auch ein notebook das ich überall hin mitnehmen kann ohne langa auf und abbau aktionen.
 
Top