Gaming-PC+5.1-Anlage an FullHD-LCD als HK?

NoSyMe

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.312
Hi Leute :)

Ich hab ab Ende Dezember endlich meine eigene Wohnung und muss als Bild- und Tonfetischist unbedingt ein gutes Heimkino haben :D

Momentan schau ich Filme und höre Musik über meinen Stinknormalen Gaming-PC an dem das Logitech G51 und nen 22" Samsung 226BW angeschlossen ist.

Meine erste Überlegung wäre, da es noch relativ Preiswert wäre, mir einfach nen 42" FullHD-LCD mit integriertem DVB-T Tuner zu kaufen, den als zweiten Monitor anzuschließen und dann einfach wie bisher meine Serien und Filme Vollbild auf dem Fernseher anzeigen zu lassen.

Sound ist momentan ausgesprochen gut(liegt unter anderem an der Creative X-Fi). Allerdings sind dann nicht mehr 8m² sondern 20m² auf die es gut klingen soll. Meine Serien und Filme haben in der Regel AC3 oder DTS, welche ich beide wunderbar auf dem G51 genießen kann.

Anmerkung: Eigentlich ist es nicht Möglich das ich mit meiner Zusammenstellung i-wie DTS dekodiere, allerdings funktioniert es trotzdem. Die Settings von meiner Soundkarte bin ich etlich mal durchgegangen. Auch komplett ohne CMSS-3D etc. pp. hab ich die beiden hinteren Kanäle der DTS-Spur auch hinten. Kein Upmix oder ähnliches.


Daher meine Frage, was dagegen spricht dies so umzusetzen, ausser evtl. die Anlage. Da würde ich dann einfach z.b. auf nen Z5500 von Logitech umsatteln.


Gruß
Ergänzung ()

140 Views, aber keine Antwort?

Zu wenige Infos? Oder passt das so, aber ihr wollt euch euren "Das passt so"-Beitrag sparen?^^
 
Zurück
Top