gebrauchtes auto ca 1000€ - empfehlung!

thunder286

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
81
hi leute,
hoffe ihr könnt mir helfen,
habe seit ca 3 monaten meinen lappen und würde gern die praxis nicht verlernen, hätte ca 1000€ zur verfügung!
meine kriterien wären halt der preis und dass die steuern & versicherung nicht all zu teuer wären......

mir wurden schon empfohlen:

hyundai accent
golf 3
opel vectra 1.6
opel omega caravan 2.0

ich habe davon leider keine ahnung!
würdet ihr eines von den o.g. auch was empfehlen oder was ganz anderes?


bin für vorschläge dankbar!

lg
Adam
 

Chuck Norris123

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.225
Am ehesten den Opel Vectra, aber für 1000€ darfst du keine allzu hohen Erwartungen an diese Autos stellen.

Achte nur darauf, dass er im Bereich rund um die Hineterreifen an der Karosserie nicht rostig ist. Das ist bei alten Opels so ziemlich die größte Schwachstelle.

mfg Chuck
 
Zuletzt bearbeitet:

isomer

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
662
Bei der Preisvorstellung würde ich mich nicht unbedingt auf eine Marke festlegen, sondern es abhängig vom Zustand machen. Gehe einfach mal ein paar Händler ab und vergleiche die Fahrzeuge!
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.916
Naja, da bist du mit Privatpersonen besser dran, nen Händler wird wegen der Gewährleistung kaum noch was in dem Preisbereich verkaufen. Würde eher nach nem guten golf2, vielleicht auch nem Toyota Corolla oder Starlet... Um so größer um so größer der motor und höher die steuern... (natürlich in Abhängigkeit von der Schadstoffklasse).

Man sollte bei einem solchen Auto (für 1.000 Euro) auch keine Wunder erwarten, da können regelmässig Verschleissteile oder auch Defekte kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.455
Wir haben unser Auto bei Autoscout24.de geschossen. Kann ich nur empfehlen. Mitsamt Verkauf vom Vorwagen habe ich dort gute Erfahrungen gemacht.
Natürlich muss man weiterhin alle Ohren und Augen offen halten. Besonders die Folgekosten und Nebenkosten verhageln mir persönlich ein Auto. Werde eventuell deswegen ein Motorrad zulegen. Aber darum geht es hier ja nicht :)
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.627
Falls du bisher noch keinen PKW versichert hattest, dann wird allein die Versicherung pro Jahr mehr als die 1000€ kosten. Ich hab mir damals als Fahranfänger einen Kostenvoranschlag für einen Ford Ka machen lassen und der hätte mich jährlich ca. 3000€ an Versicherung gekostet - wohlgemerkt nur die Haftpflicht und keinerlei Kasko-Versicherung ;)

Wenn irgendwie möglich dann solltest du das Auto als Zweitauto deiner Eltern (oder so ähnlich) zulassen.
 

robafella

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.916
Naja, man kann auch Rabatte der Eltern übernehmen oder das Auto bei den Eltern als Zweitwagen versichern und sich als "jugendlicher Raser" mit als Fahrer reinnehmen lassen. Es gibt da allein immense Unterschiede was Beiträge für einzelne Autotypen angeht oder auch nur unterschiedliche Motorisierungen bei einem Modell. Kannst aber die Versicherungen auch online selber mal durchrechnen um das überschlagen zu können (z.B. bei huk24,...).
 
Zuletzt bearbeitet:

SHHYakuza

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
323
Ich empfehle dir einen alten Audi ab Bj.89
Günstig in der Versicherung, robuste Motoren und Karosse und haben ab dem Alter fast alle schon einen G-Kat mit €2.
Und such dir einen der neuen Tüv/Asu hat und am besten Reifen die auch noch die 2 Jahre halten.
Danach kaufst dir einfach wieder nen neuen, ist besser als Geld reinstecken in Instandhaltung sofern nicht sicherheitsrelevant.
Sonst haste ein Geldgrab.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
ich würde dir auf gar keinen vw oder opel in dieser preisklasse empfehlen, da diese, insbesondere der golf 3 sehr rostanfällig sind- ich weiß wovon ich rede hatte selber schon 2 und genug ausgeschweißt

ich würde dir auch einen alten audi empfehlen, z.b. audi 80 B3 75ps diesel bzw. in jedem fall ein auto mit verzinkter karosserie (fiat ab bj 92,
sämtliche audi)
 

Stinka84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
383
meine ersten geh versuche hab ich auch mit nem Ford Fiesta gemacht... knapp 50 PS... bis der in der Leitplanke gelandet ist :)

der zweite Wagen, mein Opel Astra F, Bj 95, hält jetzt schon n paar Jahre und kann ich nur empfehlen! Versicherung Steuer relativ günstig. Reperaturkosten wirklich gering. Falls was kaputt geht, ab zum Schrottplatz und fertig...

Reparieren kann das Ding jeder der 2 gesunde Hände hat und mit entsprechendem Zubehör wirkt der wagen auch ganz schick.

Meinen hab ich für 700 € geschossen, privat, knapp 80 k gelaufen und in nem top zustand. Nach sowas musste suchen auch wenns lange dauert.

Bei Autoscout24 würd ich keine schnäppchen suchen, hintergrund ist die Händler kaufend ie schnäppchen binnen 5 minuten auf, so schnell kannst du gar nicht aktualisieren drücken und die haben dann schon angerufen, sind hin gefahren und haben den wagen gekauft, leider!
 

mckrise

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
78
mein Tipp wäre noch, weils mir damals nicht klar war: wenn im Fahrzeugbrief drin steht Schadstoffarm nach E2 bedeutet das nicht Euro 2 ...wichtig!
E2 == Euro 1 und kostet diese 15€ pro 100 ccm³
Euro 2 eben nur 7,5 € pro 100 ccm² , was eine nicht ganz unerhebliche Differenz jedes Jahr verursacht, wenn man da nicht drauf achtet!

Aber insgesamt ist nen 1000er ziemlich wenig für nen Autochen, bedenke es kommen ja auch noch Zulassungsgebühren, neue Nummernschilder dazu.
nen Satz Winterreifen oder eben Sommerreifen sollte man auch einplanen, usw.

TÜV/ASU sollte natürlich auch neu sein, sonst ist das erste was du machst nen hunni für die Abnahme abzudrücken und natürlich wirds dann auch irgendeine Reparatur geben müssen ;)

ich denke mit so mainstream autos die jeder fährt wirste am weitesten kommen...also alter golf,polo,astra. fiesta denn da gibts am meisten angebot, ergo auch die geringsten preise...und naja, wenn du jemanden hast der sich mit autos auskennt...nimm den lieber mit beim kaufen ;)
 

mat_2

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.560
Bei dem Preis würde ich mich eher nach nem Golf II oder III umsehen, die gibts für den Preis auch in akzeptablem Zustand. Auf jeden Fall nichts in Mittelklasse Größe (Vectra z.B.), für 1000€ kanns da nichts gescheites geben :(.

Am ehesten einen IIer Golf, der IIIer soll ne Rostlaube sein. 2 Freunde von mir haben für jeweils ca. 1000-1500€ einen Golf II (GL, 90PS Benzin) erstanden mit rund 130t km, beide sind in gutem Zustand.
 
Zuletzt bearbeitet:

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
ebay - hervorragend wenn man sorfältig sucht - so wie überall.

gibt dort weiterhin ein überangebot von wagen, die vom oma oder dem opa sind - bestens gehaltene gebrauchte aus der garage, bei schnee und eis nicht gefahren. weil man im alter ja an keine arbeit usw. mehr muss, wenig km, kein rost.

wir haben vor gut einem jahr einen golf 2 mit geregeltem kat ersteigert - für 605,- euro, mit 2 jahren tüv. (1280ccm, 60 ps, 218tkm, kein rost, nichts klappert, "frisch aus der garage nach dem todesfall" - und die motoren halten ja 400tkm und mehr. hat jetzt 236tkm, und kompression usw. wie neu - so sieht der wagen überhaupt noch (ungefähr) aus. - die golf2 ja wesentlich besser, was rost angeht, als die golf3. ein 1991ger zweier ist fast immer viel besser als ein 94ger dreier. --- was gewesen ist inzwischen mit dem wagen: das kühlerrohrstück (kunststoff), in dem auch der thermostat sitzt, musste gewechselt werden, altersschwäche. haben wir für 38 euro selber gemacht.)


klare sache: wenn ich meine "persönlichkeit", meine "individualität" durch einen exotischen wagen ausdrücken muss, dann zahle ich: extra und extra.

kaufe ich ein kfz a la golf, welches millionen mal gebaut wurde, "kann das jeder an jeder ecke aus dem effeff reparieren" - was kein nachteil ist! - und ersatzteile gibt es auf dem freien markt auch zu genüge, ich bin nicht auf "werksoriginale" zu überhöhten preisen angewiesen.

hier bei ebay über 22.000 angebote für teile z.b. für golf

http://fahrzeugteile.shop.ebay.de/items/Auto-Motorrad-Teile__golf-II_W0QQ_catrefZ1QQ_flnZ1QQ_sacZ1QQ_sacatZ131090QQ_trksidZp3286Q2ec0Q2em282?_trksid=p3286.c0.m282

bremsscheiben va mit belägen va gibts für einen kleinen golf für nur 26 euro frei haus(!): http://cgi.ebay.de/VW-Golf-II-2-Bremsscheiben-12mm-Bremsbelaege_W0QQitemZ370135869023QQcmdZViewItemQQptZAutoteile_Zubeh%C3%B6r?hash=item370135869023&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318


also jeder wie er will... . (nein: wie er kann!) ("mit dem golf in die oper - oder dem exoten vor die disko?")


p.



die mühe machen und selber suchen, muss man sich schon. davon, "dass mir worte in die tastatur fallen" steht eher noch nix auf.

http://fahrzeuge.shop.ebay.de/items/Auto-Motorrad-Fahrzeuge__golf-II_W0QQQ5ftrkparmsZ72Q253A1229Q257C66Q253A2Q257C65Q253A12Q257C39Q253A1QQ_catrefZ1QQ_dmptZAutomobileQQ_sacZ1QQ_sacatZ9800QQ_trksidZp3286Q2ec0Q2em14QQ_sopZ1QQ_scZ1

angebot unter 1000 euro mit 2 jahren tüv gibt es genug .... . evtl. nach "entfernung vom eigenen standort" sortieren.


nur von rentnern kaufen, nie von jungen männern! (junge männer haben nämlich kein geld. keinen euro auf der naht. tatsächlich nicht. aber jede menge dämlichen bastler-übermut ... (sorry). und dummes geschwätze kostenlos dazu.)
.
 
Zuletzt bearbeitet:

phillythekid87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
308
würd auch sagen, dass ein audi 80 wohl die beste wahl wäre, wenn man sowas in der preisklasse findet... wobei man die toyota corolla auch schon ganz günstig findet, allerdings sind die dann 2-3 jahre jünger...

zur versicherung in D: das is ja ein wahnsinn, was ihr an versicherung zahlen müsst :O ich zahl mit meinen 21 Jahren 1600.- im Jahr Haftpfplicht, allerdings für 193PS ()...
 

SHHYakuza

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
323
Ich habe für meinen Audi 100 C4 auch nur nen tausender hingelegt, aber ich kann selbst schrauben und habe ein paar Dinge machen müssen damit er wieder gut da steht.
Aber jetzt habe ich ein zügiges Allradauto für wirklich wenig Geld :) Und es hat sogar Komfort, Austattung, Sicherheit und saugute Bremsen.
Allein aus dem Grund würde ich niemals nen Fiesta oder ne ähnliche Todesfalle kaufen.
 

thunder286

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
81
hej leute vielen dank für die zahlreichen antworten,
hab jetzt paar anhaltspunkte mehr, hab noch nen bekannten der sich bissel mehr auskennt als ich :)
mach mir ne liste von den antworten was wichtig ist, danach werden wir denn schaun!

vielen lieben dank!
einen guten rutsch euch allen!!
Adam
 

schbeggi

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
24
Hi thunder286,

auf jeden Fall würde ich ein deutsches Auto kaufen.
(möchte mich da nicht auf ne Marke festlegen 8 hab keine Lust hier geschlachtet zu werden)

Grund:

Ersatzteilversorgung wie Kotflügel oder Stoßstangen ( von Fahranfängern gern genommen )
und auch mal ne Lichtmaschine sind auf den meisten Schrottplätzen oft nur für gängige deutsche Autos zu bekommen.
Kann sein, das das in Ballungsräumen/Großstädten anders ist als bei uns hier.

Auf eine Beulenfreie fahrt....


schbeggi
 

RackZero

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
315
Ich empfehle dir einen alten Audi ab Bj.89
Günstig in der Versicherung, robuste Motoren und Karosse und haben ab dem Alter fast alle schon einen G-Kat mit €2.
[...]
Da wurde mein Vorschlag schon genannt.
Habe selbst einen Audi80 Baujahr 90.

Genügend Leistung, bei vernünftiger Fahrweise auch nicht sooo der Spritfresser ;) (Und seine 200 packt er trotzdem ^^)

Läuft lange, macht net viel Stress.
Das bei einem solch alten Auto mal hier und dort ne Reparatur anfällt, dürfe denke ich klar sein.
Vorallem wenn du vielleicht vorhast, länger Freude an dem Auto zu haben.
(Weil rosten kanner nicht. -> vollverzinkt)


Dennoch sind 1000€ insgesamt nicht sehr viel.
Hier mal reifen, da mal Öl, dann das Tanken.
Und vorallem Versicherung und Steuern (für meinen Audi z.b. ca. 120€ Steuern).
Versichern auf jeden Fall über die Eltern. Alles andere kannst du nicht verzahlen!
Also ohne stetiges Einkommen (mir reichen ca. 350€ im Monat gut dafür) wirds schwer!
 

mat_2

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.560
Top