Geforce 260 GTX 55nm alternativer Kühler

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Hi hallo,

momentan bin ich eigentlich dabei meine Graka zu verkaufen (siehe Link).
Da diese wohl aber nicht zu meinen Vorstellungen weg geht bin ich am überlegen diese
zu behalten. Allerdings muss dann nen neue Kühler drauf.

Eigentlich kommt nur der Accelero Extrem GTX infrage, allerdings hab ich gehört das
dieser die 55nm Version nur bedingt unterstützt.
Es fehlt wohl an Kühlern für den RAM und die SPAWAs.

Kann mir das jemand bestätigen bzw. verneinen?

Könnte ich den orginalkühler evtl zersägen und den Kühlblock für die SPAWAs weiterverwenden?
Über Infos wäre ich sehr dankbar.

Bzw. weiß jemand nen besseren Kühler für die Karte?

EDIT:
Hab gerade das Review gefunden:
https://www.computerbase.de/forum/threads/arctic-cooling-accelero-xtreme-gtx-280.564962/
Hab nur nach 260 GTX gesucht... aber bitte trotzdem Infos abgeben.
Werde trotzdem mal den Artikel durchwälzen, vielleicht finde ich einen interessantes Kommentar.
 
Zuletzt bearbeitet:

.VonYc.

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.601
Schau mal - Alpenföhn Heidi.
Soll laut Test kühler und leiser sein als die Acceleros, also die neue Referenz.
Das Ding, sobald verfügbar, wird auch auf meine GTX260 kommen ;)
Hier gibts schon einen Anbieter, aber wenn die Heidi erstmal richtig aufm Markt ist, wirds deutlich günstiger werden.
Passivkühlrippen für die SpaWas und für den Speicher sind übrigens im Paket dabei.
MfG
 

palaber

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Mh, hört sich interessant an. Allerdings hab ich ein bissel Angst wegen den SPAWAs.
Die werden ja nicht direkt gekühlt. Und es steht zwar "alle NV Karten werden unterstützt", aber
irgendwie glaub ich das erst wenn die 260 auch explizit drin steht.

Aber er könnte ne alternative werden!
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.233
Das ist absolut nicht notwendig. Ich betreibe die Karte in einem ultra silent PC mit passivem Netzteil und allen Schikanen und sie stört mich nicht.

Warum? Sie läuft auf 18% Lüfterdrehzahl mit 300/80/100 im RivaTuner. Probier das so aus und sag mir dann noch mal, dass dich der Lüfter stört ;)
 

.VonYc.

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.601
Ja, wie gesagt, erstmal Reviews abwarten wenn er aufm Markt ist.
Dann sollte auch nichts schief gehen.

@ Zwirbelkatz: Welche Temps hast du denn im Idle, hört sich hoch an. Ach und es gibt ja noch die Lastlautstärke ;)

MfG
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.233
Klar sind die Temps hoch. Aber das ist bei so einer verschwenderischen Karte zu erwarten. Das muss man sich vorher überlegen. Bei mir flliegt sie deshalb auch wieder raus. War nur mal als Schützenhilfe für GTAIV nebenbei, weil ich sie günstig kaufen konnte damals.
Die Temps liegen dann je nach Gehäuse im hohen 60°C Bereich. Das ist aber nichts, was so einer Karte schaden würde.

Auch für Last bietet der RivaTuner sinnvolle Einstellungen.
 

.VonYc.

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.601
Klar, aber gerade unter den Lasttemps sind die Referenzkühler die einzige "Störquelle" in leisen PC-Systemen.
Meine GTX läuft im Idle (auch untertaktet) mit 30% Lüftergeschwindigkeit und unter Last mit max 58% - per RivaTuner eingestellt.
Gerade im Idle lege ich Wert darauf, das die Karte nicht über 5X° kommt, denn das heizt das Gehäuse mit auf, sprich Chipsatz & CPU.
Also für Silent-Systeme lohnt sich auf jeden Fall ein alternativer Grakakühler, wenn man überlegt das die Heidi unter Last mit max. 0,6 Sone kühlt, abgesehen davon das die Temps bei weniger Geräuschkulisse niedriger bleiben.

@ palaber: Hier gibts noch ein Bild des gesamten Zubehörs vom Alpenföhn Heidi.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

palaber

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Ich hatte die Karte bisher mit Rivatuner geregelt.
Möchte dies aber nicht mehr.
Rivatuner hat bei mir immer mal wieder Probleme gemacht.

Ich persönlich bevorzuge ordentliche Kühler + evtl. nen Biosmod um
dann Ruhe zu haben. Find das die bessere Lösung.

@VonYc
Danke - aber für die Spawas gibts keinen Kühler, oder müssen da RAM Kühler verwendet werden?
 
Top