Notiz GeForce 382.53 WHQL: Treiber für DiRT 4 und Nex Machina veröffentlicht

LAZZARUS

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
540
#2
Kann mir einer sagen was immer diese Updates für Sinn haben wenn sie nur für paar Spiele optimiert sind. Was geschieht mit den Optimierungen davor bzw. wie kann man sich das vorstellen. Wo geschehen diese Optimierungen und wer sagt das diese nicht andere Spiele beeinflussen. Oder sind das Profile die die Grafikkarte mit dem Gforce Experience Programm lädt.
 
Zuletzt bearbeitet:

ron89

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
271
#4
Kann mir einer sagen was immer diese Updates für Sinn haben wenn sie nur für paar Spiele optimiert sind. Was geschieht mit den Optimierungen davor bzw. wie kann man sich das vorstellen. Wo geschehen diese Optimierungen und wer sagt das diese nicht andere Spiele beeinflussen. Oder sind das Profile die die Grafikkarte mit dem Gforce Experience Programm lädt.

alle Optimierungen von älteren Treibern sind inbegriffen.....
 
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.163
#5
Leider kein SLI Profil für Dirt 4 :freak:
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
804
#6
Kann bestätigen das Dirt 4 wesentlich flüssiger läuft und dazu noch besser aussieht:p

MfG
 
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
2.938
#7
Ich bin neuerdings stolzer Besitzer einer NVidia Grafikkarte und bin beeindruckt von der Größe der Treiber. Ob ich eine zusätzliche SSD einbauen muss? :)

Fast 500MB. Da ist ja so manch komplette Linuxdistribution mit Browser, Office und GUI kleiner. :)

Was ist denn da alles drin?
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.333
#9
Nvidia Spioniert über den Treiber (kein Witz), deshalb die neue Größe.
 

Smagjus

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.474
#10
Ein Drittel sind Geforce Experience und die Aufnahme-/Streaming-/Sharesoftware, ein weiteres Drittel ist PhysX und der Rest ist der eigentliche Treiber sowie alle Optimierungen für alle erdenklichen Spiele und APIs.

Die "Spionage"-Dateien sind 4MB groß. Hier werden ein paar Performanceparameter an Nvidia weitergegeben.
 
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.201
#11
Den Telemetry Dienst und Tasks kann man ganz einfach deaktivieren.
also who cares?
 

Volkimann

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
1.499
#12
Den Telemetry Dienst und Tasks kann man ganz einfach deaktivieren.
also who cares?
Who cares? Der Telemetry Dienst wird ohne zu fragen installiert und aktiviert, eine Deaktivierung dessen ist maximal versteckt und der Nutzer wird informiert.
Es wird also das Nutzungsverhalten von Millionen Nutzern übermittelt und analysiert... Ohne deren Zustimmung.
 

Ulukay

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.902
#13
Open Issues: -[GeForce GTX 1080 Ti][Mass Effect: Andromeda]: Random memory errors may occur when playing the game. [1887520]

Seit Release des Games kuemmert sich nvidia nen feuchten.
 

FLCL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
329
#14
In Sachen Telemetrie:

http://www.pcgameshardware.de/Nvidi...deaktiviert-Nvidias-Telemetrie-Tasks-1229971/

http://extreme.pcgameshardware.de/grafikkarten/458638-anleitung-nvidia-telemetrie-deaktivieren.html

Irgendwo auf 3dcenter oder guru3d gabs auch die Info, welche Teile vom Treiber direkt vor der Installation gelöscht werden können. Leider finde ich den Link nicht mehr.
Im Anhang ein Bild, welche Überreste bei mir noch installiert werden dürfen.
Ich meine man kann die NV** Ordner auch noch löschen aber ich denke, das wird eventuell für die Videowiedergabe etc. gebraucht.
 

Anhänge

Jochen0815

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
32
#15
Welche Software macht das heutzutage nicht und das Daten abgerufen werden um die Treiber ect. zu verbessern, sehe ich kein Problem drin .
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.639
#16
Ich meine man kann die NV** Ordner auch noch löschen aber ich denke, das wird eventuell für die Videowiedergabe etc. gebraucht.
Natürlich kannst Du den Ordner komplett löschen. Das ist nur der (temporäre) Installationsordner, wo der Installer die Daten hin entpackt. Im Übrigen hat der keinerlei Funktion.
Leider hat nVidia es immer noch nicht geschafft, hier mal eine Auto-Cleanup-Routine zu implementieren. Die Leute, die sich mit PCs nicht so auskennen, aber regelmäßig Treiber installieren, haben teils viele GB an unnützen, alten Installationsdateien auf dem Rechner, da der Installer für jede Treiberversion einen neuen Unterordner anlegt.

Zum Abstellen der Telemetrie würde ich Autoruns64 empfehlen.

1) Treiber mit den gewünschten Komponenten CLEAN installieren.
2) Autoruns64 als Admin ausführen und folgende Dienste deaktivieren (Häkchen raus):

Capture.JPG
xCapture.JPG

3) Im nVidia Control Panel oben unter dem Reiter 'Help' das Häkchen weg bei 'Allow Experience Improvement Program'.
4) Installationsordner c:\nvidia\ löschen

Fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Beyazid

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
694
#17
Alles garnicht nötig Leute, seit kurzem gibt es eine .EXE die das übernimmt und diese Daten DAUERHAFT deaktiviert lässt, mit anderen Wort auch nach Neustarts. Die Zip-Datei lade ich nicht hoch falls jemand die Befürchtung eines Virus oder Trojaners hat, deswegen der Link wo ich es her habe:
http://www.pcgameshardware.de/Nvidi...deaktiviert-Nvidias-Telemetrie-Tasks-1229971/
PS: Es funktioniert tatsächlich
 

Moriendor

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.639
#18
@Beyazid: Die obige "manuelle" Methode funktioniert auch dauerhaft durch Neustarts hinweg. Sie funktioniert aber nur so lange bis nVidia einen neuen Treiber veröffentlicht, denn dann werden -zumindest bei einem clean install (ich installiere NIE einfach drüber)- die Dienste wieder aktiviert. Keine Ahnung wie das ist, wenn man den Treiber einfach über die Vorversion bügelt, aber das finde ich eh besonders wenig empfehlenswert, wenn einem an einem dauerhaft stabilen System gelegen ist ;) .
 

romeon

Commodore
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.169
#19
Die ganze Werbung ist auch noch dabei.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.210
#20
Wird es auf CB einen D4 Test + Bench geben?

Hab mit dem neuen Treiber ggü. dem alten iwie keine Änderungen in D4 festgestellt :p
 
Top