News GeForce GTX 980/970: 8K, 144 Hz und weitere Analysen

Marco01_809

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.165
@HardwareXXL: Fand ich gar nicht.
Fand die Tests sehr interessant, danke dafür ;)
 

spu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
348
Ein PhysX-Test wäre auch noch schön. Wie verhält sich Maxwell bei aktiviertem Physx z. Bsp in Arkham City oder Black Flag im vergleich zu einer GTX 780 (Ti).
 
M

Marguth

Gast
Sehr gut das Ihr euch der Thematik annehmt!
Allerdings reizen die meisten Spiele die 2GB VRAm schon nicht aus.

Eine gemoddetes Skyrim mit hochauflösenden Texturen (um möglichst viel VRAM zu nutzen) wäre ein super test!

Bitte einen ähnlichen Test auch mit Partnerkarte der serie 6/7 denen 4GB verpasst wurden!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Jim-Bim

Ensign
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
137
Das User Interface bei Anno ist sehr klein geraten, weiß wer wie spielbar das bei 4k Monitoren (24/28 Zoll) ausschaut?
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
Bei Monitoren bis einschließlich 120 Hertz haben mittlerweile weder AMD- noch Nvidia-Grafikkarten Schwierigkeiten: Sie takten im Desktop-Betrieb immer auf die niedrige 2D-Frequenz herunter.
Ich kann das bestätigen, zumindest mit NV-Grakas (670/970er). Erst ab 144Hz taktet meine 970er nicht mehr runter & hat die gleichen Taktraten wie bei eurem Test angegeben.
Apropos Test ... natürlich THX dafür ... :-)

@Wolfgang
Gibt es noch Hoffnung, daß die Grakas auch mal @144Hz runtertakten?^^
Ich nutze aus diesem Grund 120Hz, aber wenn man(n) *mehr könnte*, möchte man es ja auch entsprechend nutzen ... ;-)
 

Numrollen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.604
Arma3, wie wäre es mit einem Test damit? Das Game frisst jeden vRam das es bekommen kann. Wäre doch mal gut eine Aufnahme in den Benchmarks. 12km Terrain und dazu passende Objektsichtweite dürfte jede Grafikkarte auslasten.
 

Brainorg

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.235

chris0008

Ensign
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
220
Arma3, wie wäre es mit einem Test damit? Das Game frisst jeden vRam das es bekommen kann. Wäre doch mal gut eine Aufnahme in den Benchmarks. 12km Terrain und dazu passende Objektsichtweite dürfte jede Grafikkarte auslasten.
Ist Arma 3 in Sachen FPS einfach nicht nur schlecht programmiert und vor allem prozessorlastig?
Bitte nicht falsch verstehen, ich mag dieses Spiel aber es soll selbst auf Höllenmaschinen keine gescheiten Frames bekommen.
 

Kartenlehrling

Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
8.377
Maxwell und die Leistungsaufnahme auf 144-Hz-Monitoren

Bei Monitoren bis einschließlich 120 Hertz haben mittlerweile weder AMD- noch Nvidia-Grafikkarten Schwierigkeiten: Sie takten im Desktop-Betrieb immer auf die niedrige 2D-Frequenz herunter. Anders sieht es dagegen bei 144-Hz-Displays aus, auf diesen konnten auch die letzten GPUs nicht weit genug herunterschalten. Auch GM204 ändert an diesem Problem nichts.

144hz ist auch mehr als Bauerfängerrei,
die meisten Zusatzfunktionen (G-sync, Ultra Low Motion Blur) laufen alle mit 120hz besser oder
sogar überhaupt erst, somit sind die 144hz nicht sehr sinnvoll.
 

Elite_Warrior

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
181
@ Numrollen:

ArmA 3 Ultra einstellung und hohe Sichtweite fressen ca 2,8-3gb Vram. Auflösung 1920x1200.
Je nach Situation von Rockstable 60Fps bis 30Fps. Das Problem bei Arma ist dass der Code nicht wirklich effizient arbeitet. Wenn man einen ausgelasteten Server erwischt spiegeln die Frames beim Client wieder :freak: obwohl man 60Fps stemmen könnte, bekommt man nur die Hälfte der Frames. Blöderweise lebt Arma vom Multiplayer.

Graka 970GTX, Cpu 4790k.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
13.603
@Kartenlehrling
Gelesen oder am eigenen Leib erfahren?^^
Mit ULMB stimme ich Dir zu & ist auch anders gar nicht umsetztbar ... :-)
 
Top