Geplantes Grafik-Update 2015/2016

flo.in.da.base

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
24
Guten Tag liebes CB-Forum!

Ich bin unschlüssig, was ich machen soll, um für die nächste Zeit abgesichert zu sein.

Mein derzeitiges System:

Betriebssystem: WIndows 7 Home Premium 64bit

CPU: I7 4820K @ 3,7GHz - Sockel 2011
RAM: 16GB 1333 MHz
SSD: Samsung 850 Pro

GPU: Gainward GeForce GTX 770 Phantom 4GB Version


Das sollten alle relevanten Komponenten sein, die sich im PC befinden.

Spielen tue ich auf 4k mit einem 28' Samsung U28D590D

Meine Wunschtitel

NFS 2015
Cossacks 3
Just Cause 3
Fallout 4
DayZ
Star Wars Battlefront 3

Hört sich ein wenig plump an, aber diese Titel, vor allem Fallout 4, DayZ und NFS 2015 möchte ich auf möglichst hohen Einstellungen spielen wollen.

Da ich Fallout 4 schon gekauft und getestet habe, kann ich sagen, dass da langsam Schluss ist mit meiner Grafikkarte, ich kann hier nicht auf hohen Einstellungen spielen. Selbst auf mittelhohen Einstellungen habe ich nicht immer ausreichend hohe FPS.


Frage an die Profis!

Ich bin kein absoluter Newbie und ein wenig* Ahnung habe ich wohl auch. Allerdings brauche ich trotzdem Rat.

Lohnt es sich eine GTX980 TIi/B] zu kaufen oder sollte ich lieber auf Pascal mit 8GB+ warten, weil ich vlt. selbst mit einer GTX980 Ti nicht auskommen werde?

Wie wahrscheinlich ist es, dass ein zeitnaher Treiber einen Leistungsgewinn verspricht? Wann kommt Pascal, realistisch betrachtet? Ist mein Monitor überhaupt geeignet für solche "modernen" Titel?


Vielen Dank im Voraus! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
18.132
wie wäre es einfach ein paar Tests z.b. für Fallout 4 abzuwarten und dann zu entscheiden ob das mehr an Leistung dir ausreicht !

Leistungsgewinn durch Treiber sind selten sehr hoch ab und an gabs mal 20 % aber das sehr selten !
Und wenn auch nur für aktuelle Grafikkarten oft.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.781
Warum liest Du Dir nicht einfach Test durch. Zu Fallout 4 zB gibt es schon genügend.

Fallout 4 ist relativ moderat, was die Anforderungen an die GPU angeht. Ist aber nicht die Regel. Deine GPU ist eine aus der Kepler Generation. Und da haben schon einge Spiele gezeigt, die Kepler brechen ein in Sachen Performance. Und werden von aktuellen Haswells, die in der Rohleistung weit schwächer sind, überholt.

Generell gilt heute. Mit einer GPU kommst Du nicht weit mit einer 4K Auflösung. Da brauchst Du schon zwei 980 TI.

Und von einem Treiber solltest Du keine Wunder erwarten. Läuft ein Spiel mit Deiner 770 nicht wie Du es Dir wünscht, dann wird das mit einem neuen Treiber auch nicht wesentlich besser. Man bekommt, wenn es gut läuft, mal bei dem einen oder anderen Spiel 10% mehr FPS. Lief das Spiel schlecht, läuft es mit 10% mehr FPS nicht wirklich besser.

Und wann die neuen GPUs kommen. Sie kommen, wenn sie kommen.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Im Moment gibt es mit der GTX 980 Ti eine Grafikkarte, die dir eine ordentliche Leistungssteigerung gegenüber deiner jetzigen Grafikkarte verspricht. Wenn du diese Leistung jetzt benötigst, dann schlag zu.

Warten würde ich nur dann, wenn eine neue Generation kurz bevorsteht (max. 2 Monate). Bei Pascal kann es aber noch über ein halbes Jahr dauern, bis etwas kommt, und dann muss es noch nicht mal die HighEnd-Karte sein, wie schon bei der GTX 780 oder GTX 980. Möglicherweise ist die GTX 1080 (wenn sie so heißen wird), nicht viel schneller als eine GTX 980 Ti, sondern "nur" effizienter (dank HBM 2 und kleinerer Fertigung).

Die Lieferbarkeit ist dann auch nochmal so ein Thema bei neuen Grafikkarten. Im schlimmsten Fall wartest du also deutlich länger als 6 Monate. Und das Problem dabei: In 6-12 Monaten kommen wieder neue Spiele raus, für die eine GTX 1080 dann auch wieder nicht ausreicht, um sie in 4K bei maximalen Settings zu genießen. Wartest du dann noch länger, auf den Pascal-Nachfolger?
 
Zuletzt bearbeitet:

derbe

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.045
Wenn du mit ordentlich FPS (60+) spielen willst reicht eine 980 Ti nicht, dann müssen ehr zwei sein.
980 Ti langt für UHD wenn man nicht immer alle Regler auf "Ultra" haben muss, allerdings verabschiede dich davon das immer 60 FPS gehalten werden u.U auch bei mittleren Einstellungen.

Wenn du kein SLI magst (kann ich verstehen) und mit einer Karte immer alles super high spielen willst in UHD kann ich dir nur sagen bleibt nur warten..

Ich spiele 2560x1440 mit der 980 Ti könnte allerdings auch mehr GPU Power gebrauchen :) und das ist nur ~3,6 MP und UHD(3840x2160) sind ~8.2 MP was ein großer unterscheid ist.

Warten kann man immer, frage ist wann kaufe ich? Ich bin der Meinung das man gerade mit einer GPU nicht vernünftig UHD spielen kann, die frage ist nur wer definiert hier vernünftig.

Ach ja UHD != 4K :p
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Genau so schauts aus, jetzt kommt erstmal das Pascal Gegenstück zur kastrierten 970, erst später gibts den interessanten big Pascal also das Gegenstück zur 980TI und Titan X. Fazit: 980TI ist immer noch frisch mit einer genialen Architektur. kaufen...

Ich hab mir ja die Titan X 12GB EVGA Hybrid gegönnt um auf der sicheren Seite mit dem Vram zu sein.
 

flo.in.da.base

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
24
Ich bin begeistert wie die Präsenz zu dieser Uhrzeit ist! :D

Vielen Dank schonmal für die ersten Antworten.

Ich hatte, wie "derbe" schon sagte, nicht vor auf ein SLI System umzusteigen. Ich präferiere da eher den Gebrauch von einer einzelnen, starken Karte.

Ich brauche allgemein keine 60 FPS in Spielen, wenn ich mit 40 immer dabei bin, reicht das auch. Allerdings in Hinblick auf die nächsten Jahre.
Und für die, die sagen, ließ dir die Tests durch, warte auf Benchmarks..... Es ist simpel das zu fordern, aber praktisch kaum möglich, wenn die Spiele noch nicht released sind, bzw. wie im Falle von Fallout 4, nicht ausreichend getestet.

Ich erhoffte mir durch den Thread und Euren* Erfahrungen eine Entscheidung treffen zu können.
Vielleicht spielt ja schon jemand mit einer GTX980 Ti, vlt. sogar Fallout, DayZ etc....


Und was das Budget angeht, ich werde keine 1000€ für eine TitanX auf den Tisch legen, maximal möchte ich 700€ ausgeben, 980Ti-Bereich.



Fazit: Also auf Pascal warten? Ist 4k derzeit noch "zu neu" für aktuelle Grafikchips?

EDIT:
Meine CPU wird vorerst weitherhin sehr gut sein?

Danke vielmals für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Deine CPU wird noch sehr lange ausreichen, da mach dir mal keine Sorgen.

Das Problem an 4K: Auch Pascal wird da noch nicht schnell genug sein, für maximale Settings bei 60FPS in 4K benötigst du bei heute aktuellen Spielen bereits mindestens 100% mehr Leistung, wie sie eine GTX 980 Ti bietet, bei einigen Spielen sogar noch deutlich mehr. Und da wird auch bei der nächsten, vermutlich nicht mal bei der übernächsten Generation genug Leistung bei einer einzelnen Grafikkarte auf dem Plan stehen.

Du wirst daher also noch sehr lange Abstriche machen müssen. Vielleicht hast du Glück, da DX 12 mit SFR auf dem Plan steht, und SLI dadurch die gravierendsten Nachteile verliert. Allerdings dauert das noch eine Weile, die Entwickler müssen das schließlich in ihre Spiele integrieren. Vor 2018 werden das also nur Einzelfälle sein... (Meiner Einschätzung nach).

Daher meine Empfehlung: Kauf dir die GTX 980 Ti, und erfreue dich an der Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.781

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Vielleicht spielt ja schon jemand mit einer GTX980 Ti, vlt. sogar Fallout,
In Fallout 4 macht big Maxwell mal wieder alles platt: http://www.pcgameshardware.de/Fallout-4-Spiel-18293/Specials/Test-Benchmark-vor-Release-1177284/

Mich erinnert das schon langsam an HD 2900XT v. 8800GTX, wo ATI auch nur immer zur Mittelklasse Anschluss fand. Die Maxwell Dominanz scheint nicht enden zu wollen und bald wenn die 4GB der Fury ständig überlaufen ist sowieso schluss mit lustig für AMD.

Passend dazu hat man bei der HD 2900XT auch unbedingt sinnlose Technologie rein pressen wollen die dann im Endeffekt der Karte massiv geschadet haben, da wäre mal der 512bit+Ringbus zu nennen(4000er SI bei der Fury) und 80nm Fertigung die nicht so ausgereift war. (HBM VRam bei der Fury). Schon allein da kann man deutliche Parallelen entdecken und die gleichen Fehler wurden wieder begangen. (zu großér Bus)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top