News Gerüchte um neuen Pentium-Prozessor

2

-273,15°C

Gast
#21
irgendwie schon merkwürdig das Intel jetzt ein auf back to the roots macht ;) dachte immer das die vom Namen Pentium weg wollen hin zum Core... so wird das aber nix wenn die neue Pentiums raus bringen.

Mfg Piepsi
Die Marke Core ist auf breitem Feld noch nicht angekommen, der Pentium ist wesentlich besser im Consumer-Bereich etabliert und wird von daher gerne gekauft.
 
M

meeee

Gast
#22
Die machen doch nur nach, was AMD mit der Wiedereinführung des Markennamen Athlon tat. Das angesprchene Preissegment ist ebenfalls dasselbe!

Wann wird Intel endlich mal den Front-Side-Bus begraben? Es wird zeit, das sich Intel von dieser Altlast befreit. Ich kann mir kaum vorstellen, das der erwähnte Prozessor irgendwelche Verbesserungen im Vergleich zu den Vorgängern mitbringt.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.793
#23
das der name Pentium einen so guten ruf hat bezweifele ich sehr da diese schlieslich sehr heiss wurden und wenig Leistung erbrachten, nur die Pentium CPUs mit zwei kernen auf einem die hatten einen guten ruf :D
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
4.894
#24
@aivazi:

Hast du was gegen Herdplatten auf Pentium 4 Basis :D? Ne, du hast recht. Ausser heiss werden konnte der P4 gar nichts. Hyperthreading war da auch eher lächerlich...
 

Piepsi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
437
#27
Die Marke Core ist auf breitem Feld noch nicht angekommen, der Pentium ist wesentlich besser im Consumer-Bereich etabliert und wird von daher gerne gekauft.
ja ist schon klar das der Pentium bei manchen noch bekannter ist aber wenn ich als Hersteller versuche einen neuen Produktnamen zu etablieren bleibe ich doch beim neuen und kehre nicht für ein Modell wider zum alten Namen zurück ;)

Mfg Piepsi
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
128
#28
Schade dass die neuen Pentium' nur Mittel- bis Billig-Prozzis sind. Ich will wieder einen High-end Pentium Bitteeeeeeeeeeeeeeeeee
 

Smash Freak

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
98
#29
Lol, seit der News das Pentium immernoch ein beliebterer Name ist macht hier jeder einen auf Intelligenzbestie und am schönsten sind die Kommis das Intel den Namen jetzt wieder ausgräbt... als ob der je Weg war, Pentium Dual Core 2xxx usw...
Und Pentium = Herdplatte ist auch gut, hat wohl jemand die Zahl 4 vergessen.. den göttlichen P3 und Vorgänger, das waren noch Pentiums.
 

aspro

Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
2.864
#30
Die machen doch nur nach, was AMD mit der Wiedereinführung des Markennamen Athlon tat. Das angesprchene Preissegment ist ebenfalls dasselbe!
Athlon war nie weg, schon alleine weils erst nach Ewigkeiten überhaupt K10 Dualcores gab. Außerdem gibts Pentiums auf Core2-Basis auch schon seit Juni 07, also wer soll hier wem was nachmachen?

Wann wird Intel endlich mal den Front-Side-Bus begraben? Es wird zeit, das sich Intel von dieser Altlast befreit. Ich kann mir kaum vorstellen, das der erwähnte Prozessor irgendwelche Verbesserungen im Vergleich zu den Vorgängern mitbringt.
Wieso sollte Intel irgendwas begraben, wenn es sich noch hervorragend verkauft. Und es ist ja auch nicht so, als ob der FSB so großartig limiteren würde, außer in synthetischen Benches. IPC von Core2 ist immer noch besser als jeglicher Athlon oder Phenom.

Ausser heiss werden konnte der P4 gar nichts. Hyperthreading war da auch eher lächerlich...
Heiß wurden erst die misratenen 90nm P4s, der Northwood war zu seiner Zeit dem Barton mind. ebenbürtig. Hyperthreading war alles andere als lächerlich, wenn mans nutzen konnte und nicht nur singlethreaded Spiele gezockt hat. :rolleyes:

@News
Naja scheint wohl heutzutage für jede CPU im 10€ Intervall nen Markt zu geben, wers mag. Preis wäre interessant, viel mehr als die E5x00 sollte er aber nicht kosten, sonst lohnt der sich wegen dem bissel mehr FSB nicht wirklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2008
Beiträge
3.698
#31
n.. den göttlichen P3 und Vorgänger, das waren noch Pentiums.
Der P3 war auch die technische Vorlage für die anfänglichen Pentium Ms und nun die aktuellen C2D und Spar Pentiums.

Der P4 hingegen war ein technologischer Ausrutscher bei der man meinte durch lange Pipelines mit hoher Taktfrequenz viel erreichen zu können. Der Bus war auch ganz anders designed.
 

Sven Bauduin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
272
#32
Verstehe einige hier nicht...

1.) Der Markenname "PENTIUM" war nie weg...

- siehe Pentium Dual-Core 2xxx Serie ect.

2.) Die Pentium Serie (E2xxx) war bzw. ist (E5xxx, E6xxx) doch absolut
sinnvoll für Mainstream Lösungen und Fertig-PCs...

3.) Die höher getakteten Modelle der Pentium Dual-Core Serien haben sich
doch immer sehr gut für Game-PCs geeignet, sind gut für O.C. geeignet und
wirken sich bis auf wenige Ausnahmen nicht als limitierender Faktor aus...

...zumindest nicht solange man keine High-End GPU hat und die Leute die eine
High-End GPU haben bevorzugen ja auch eine High-End CPU...

...finde die Pentium Serie von Intel immer noch vollkommen zeitgemäß und sinnvoll!

Gruß Sven
 
Top