News Getacom mit neuem Flatrate-Angebot

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Im Bereich der DSL-Flatrate-Provider bringt Getacom ein weiteres interessantes Angebot auf den Markt, welches mit einem Kampfpreis von 3,49 Euro in kürzester Zeit viele Kunden für das Unternehmen gewinnen soll. Bemerkenswert dabei ist, dass der Kunde wahlweise eine feste oder dynamische IP-Adresse wählen kann.

Zur News: Getacom mit neuem Flatrate-Angebot
 

twixter

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
332
Ich bin mit meiner Arcor 6Mbit Leitung zufrieden, obwohl es ruhig mehr down und upload sein könnte.
 

n1n1

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
211
Ich komm mit meinen Freenet 2000er eignetlich auch ganz gut hin. Mal sehen was sich da mit dem DSL2+ tut. Ansonsten habe ich net vor da irgentwas zu ändern.
 

DeathDealer

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
843
Ich habe so eine Flatrate von getacom seit knapp 6 Monaten.

Die Flatrate läuft super und ich hatte bis jetzt keine großen Probleme. Ich bin vollkommen zufrieden mit der Leitung, aber der Kundenservice könnte besser sein.
 

Sasan

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Artikel-Update: Wir möchten an dieser Stelle klarstellen, dass unsere Unterstellung, dass das finanzielle Risiko bei den Nutzern liegt, so nicht korrekt ist. Zwar leistet der Kunde die Vorauszahlung, welche mit 71,37 Euro zudem nicht sonderlich hoch ausfällt, erhält aber, wie uns vom Geschäftsführer von Getacom, Patrick Landrock, versichert wurde, sein Geld zurück, sofern sich das Geschäftsmodell, welches bereits seit sechs Monaten erfolgreich am Markt vertreten ist, finanziell nicht dauerhaft trägt. Würde man das im Voraus Gezahlte nicht erstatten, würde man sich schlicht und einfach strafbar machen. Zudem gibt es derzeit keinen Grund, von einem vorzeitigen Scheitern des Angebotes auszugehen. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen, welcher Getacom zu Unrecht in ein schlechtes Licht rückte.

Zudem teilte uns die Geschäftsführung von Getacom mit, dass auch sämtliche Bestandskunden die neue Aktion „12 Monate gratis Surfzeit als Bonus“ nutzen können und hierüber innerhalb der nächsten zwei Werktage per Anschreiben informiert werden.
 

fearcomm_dev

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
17
es ist so viel billiger als in Österreich, ich bezahle 30 euro im monat für 2GB mit 1 Mbit/s, anschlusskosten waren fast 300 euro
 

Monarch2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
497
Zitat von stachelzelle:
Ich geb ne Wette ab, in nem Halben jahr sind die Foren voll mit GETACOM Kunden die sich ausheulen *g*
So ein Schwachsinn. Wenigstens hat CB mittlerweile erkannt, dass es ein seriöses Angebot ist...

Ich werde jedenfalls schnellsmöglich meine Congster-Flatrate kündigen und zu Getacom wechseln :cool_alt:

Bei Congster ist man als Bestandskunde immer der Dumme, hier wie es aussieht jedenfalls nicht.
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.427
Bitte das Update lesen. :)
 

Brodi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
111
Boa das sind ja Preise, von welchen ich nur träumen kann.
Ich zahle in der Schweiz für ne 1,2/0,2Mbit (down/up) leitung 69SFr. Das sind ca. 45€ und ne das zahl ich im Monat und nicht im Jahr!

Die einzige alternative mit höhreme Datentransfer und etwas geringeren Preisen hat dafür ne hohe Ausfallrate und das will ich mir nicht antun.
 

S1lverSurf3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
423
Update hin oder her!
Ich finde es nicht richtig das Kommentare deshalb gelöscht werden.
Würde das auch gerne an anderer Stelle ausdiskutieren.
 

KlausTrofobie

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
29
Ich weiß gar nicht wo hier das Problem ist?! Ist doch ein spitzen Angebot. 71,37€ im Jahr für ne DSL-Flat ist doch absolut günstig. Und wenn es sich nicht durchsetzt (fortgesetzt wird) gibts das geld zurück... also ist doch nichts zum drüber aufregen
 

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.427
@silver584
Unter Berücksichtigung des Updates waren die Beiträge eindeutig falsch und habe hier
somit nichts mehr zu suchen. Zumal sich CB selbstverständlich nicht eine Klage aufhalsen
möchte. Der Bericht wurde korrigiert, allerdings ist der Aufwand die Poster um über-
arbeitung ihrer Beiträge zu bitten kaum durchführbar.
Jedem steht es nun frei nach dem Update seine Meinung hier erneut zu äußern. Eine
weitere Diskussion sollte überflüssig sein. Für weiter Informationen steht es frei, sich
an einem Moderator, dem Redakteur oder Geschäftführung per PN oder Mail zu wenden.
 

=Shadowman=

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.461
@silver584

Also ich finde es absolut korrekt das die negativen Kommentare gelöscht wurden!Hat sich ja schlieslich herausgestellt das es eben eine falsche Aussage war!
 

DSL Ritter

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
22
naja,
wenn die Firma Konkurs anmeldet und aus der "Restmasse" nichts mehr zu holen ist
gibts auch nichts wieder zurück.
Und das afaik auch nicht illegal. :p

Wenn man die feste ip nicht braucht ist das Angebot auch nicht so günstig.(71,37/12=5,95€)
Anders sieht es mit dem 24 Monatsangebot aus (2. Jahr kostenlos), dann ist wirklich günstig
oder haben sie die Preisentwicklung der Zukunft schon mit eingerechnet?

Was ich mich frage ist, wie eine Firma überlebt die im 2. Jahr keine Einnahmen durch Bestandskunden hat.
Sind ja nicht die ersten die solche Angebote machen,
reicht es das Geld im Voraus zu kassieren und den Kunden langfristig zu binden
oder spekulieren die da drauf das sie in Zukunft billiger Einkaufen können?
 

blackmesa

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
64
Und ich verstehe nicht was das Update soll. Wenn die Firma plötzlich Insolvenz anmeldet, dann gibts auch kein Geld mehr zurückzuerstatten, natürlich trägt der Kunde hier ein großes Risiko!
 

Der Daedalus

Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
2.266
Sehe das ebenfalls so!
Sei es, dass dann im 2. Jahr auf einmal die Firmal insolvent wird oder schon im 1. Jahr.
Sofern man keine feste IP möchte ist das ganze auf ein Jahr gesehen nicht das billigste Angebot welches es gibt. Und wenn dann auf einmal die Firma vor der Pleite steht, dann kommt es zu einem großen Aufschrei weil das 2. Jahr (welches das ganze ja erst interessant macht) auf einmal der Zugang bei Getacom nicht mehr möglich ist.

Bin in der Vergangenheit schon zwei mal auf billig Hoster (wo auch jedes mal vorauszahlung gefordert wurde) herein gefallen und daher ist ein bisschen sekpsis bei dieser Unternehmung durchaus angebracht.

Faktisch sieht es so aus: Ich bezahle ein Jahr im vorraus an ein Unternehmen was noch keine gesicherte Substanz bietet (wie schnell macht ein Hoster/Provider mal pleite) und hoffe darauf, dass das Unternehmen in der Zeit nicht Pleite macht. Denn wie hier schon richtig gesagt wurde, sollte Getacom insolvent sein bekomm ich als Kunde keinen Cent wieder.
 
R

reuBer

Gast
Gibs das Adjektiv überhaupt: insolvent? Frage is erst gemeint...

Naja, mich interessiert auch immer, über welchen Backbone die ganze Geschichte läuft. Auf MediaWays etc. kann ich gern verzichten und zahle lieber 10€ im Monat als 5€... Auch wenn ich T-Com hasse, der T-Com Backbone ist immernoch der Beste!

PS: Was solln die Bratze auf deren Page da?!? Alice in billig oder was...

PS2: Habs schon herausgefunden. Geht alles übern T-Com Backbone. Dann is das Angebot ja ganz n1ce
 
Zuletzt bearbeitet:

BooosesThaSnipp

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
86
wie ich finde meckert ihr alle über diesen provider, es gibt auch andere dinge wo man erstmal das erste jahr zahlen muss...

bei vielen versicherungen zahlt ihr ja auch jährlich... hat sich da mal gemand gedanken darüber gemacht, wenn diese Geselschaften Insolvenz anmelden ?!?
 
Top