Gibt es nen Monitor welche Bilder vom USB-Stick wiedergeben kann?

o0Julia0o

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.476
hi, gibt es nen Monitor welche Bilder vom USB-Stick wiedergeben kann? Also ohne angeschlossenem Computer? Wäre doch günstiger als ein TV-Gerät.

Ich suche nach einem Bildschirm, welche ein Foto von einem USB-Stick dauerhaft wiedergibt. Es kann auch sein, dass es mal 2 oder 3 Bilder sind, welche dann mit langer Umschaltzeit - ca. 30 Sekunden gewechselt werden.


Maße ca.(kommt nicht so drauf an, aber ingesamt halt so diese Fläche):
Höhe: 1,1 m
Breite: 2 m

Darauf sollen Fotos erscheinen halt. So 15 Fotos pro Reihe & 7 Reihen hoch. Die sollen so Standardformat bekommen 13cmx9cm. Zwei zentimeter Abstand zwischen den Reihen. Und zwischen den Fotos auch nochmal einen Zentimeter. Die Fotos sollte man natürlich auch erkennen können. Unter jedes Foto kommt noch ein kurzer Begriff/Name/Beschreibung. Das sollte natürlich lesbar sein, also wenn man direkt davor steht. Das Gerät ist dann 10 Stunden pro Tag aktiv und zeigt nur 1 Bild. Und wie gesagt, mal ein 2tes oder 3tes bei Bedarf mit 30 Sekunden Abstand. Der USB-Stick sollte hinter dem Gerät - einigermaßen versteckt eingesteckt werden können.

TV-Empfang an sich benötigt das Gerät nicht. Oder sonstige Fähigkkeiten.

Was ist da empfehlenswert? Worauf muss ich achten. Kein Plasma, weil es sonst Einbrenneffekte gibt.

lieben Dank!
 
C

CPU-Bastler

Gast
TV in der gewüschten Größe und auflösung kaufen. Raspberry Pi, Modell 3 anschliessen. An den Pi kommt der USB-Stick. Noobs und Kodi installieren und einrichten. Fertig.
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
850
bau doch einfach so einen Monitor selber^^ - mit nem TV geht sowas aber mit einem Monitor - ne glaube ich nicht
 

azereus

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.644
kann das nicht jeder moderne TV? Diashow?
Oder auch über LAN/WLAN/WiFi-Direct. Steuerbar via App oder auch Raspberry mit Kodi
etc pp
es gibt so viele und auch tolle Möglichkeiten
/edit: info-displays gäbe es auch noch
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.662
Kaufe Dir einen Mediaplayer für 40 € und schliesse den per HDMI an Monitor oder TV Gerät an.
 

o0Julia0o

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.476
Der muss ja dann am Bildschirm passen, also dahinter - müsste ziemlich klein sein also. Mit Raspi kenne ich micht überhaupt nicht aus.
 

o0Julia0o

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.476
Hört sich ja gut an. Aber ich wüßte gar nicht wie ich diese Software auf das Raspi bekomme. Ist das dann Bestriebssystem und Software in einem? So wie ich verstehe ja. Einfach den USB_Stick damit anschließen und das Raspi bootet davon und nach dem Boot wird direkt die Slideshow gezeigt?
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
850
Schau einfach bei https://www.raspberrypi.org/downloads/raspbian/ vorbei - dort ist alles erklärt
1. IMG.-Datei downloaden
2. IMG-Datei auf SD-Karte schreiben
3. von SD-Karte booten - und dann Dein Projekt installieren
Ergänzung ()

SD-Karte = mircoSD (meinte ich) - je nach dem welcher Raspberry Pi
 
Zuletzt bearbeitet:
Top