Gibt es nurnoch In-Ear Kopfhörer?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Parcyify

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
21
Hallo Zusammen,

ich habe letzte Woche einen Thread aufgemacht und fragte nach In-Ear Kopfhörern fürs Büro.

Habe auch direkt die erste Empfehlung bestellt und getestet.
Gute Soundqualität aber der Komfort von In-Ears ... naja! (Soundmagic E10)

Zweiter Punkt der mir nicht gefällt ist die extreme Abschirmung bei In-Ears.
Das gleiche was mich bei geschlossenen Over-Ears stört. Mag das nicht.

Mein T90 ist schön offen und ich kriege Zuhause mit, was vorgeht - sehr gut.
(Danke nochmal an Darkseth für den Tipp)

Im Büro brauche ich das auch, wenn das Telefon klingelt oder meine nette Kollegin auf der anderen Seite der Monitorwand das Gespräch sucht, dann möchte ich das mitbekommen. Kann mich aber nicht mit solchen riesigen Over-Ears dahinsetzen, kommt nicht gut an.

Bisher habe ich wie gesagt die alten Apple Ohrknöpfe benutzt. Es sind noch keine In-Ears.

Frage: Gibt es sowas nicht in besser mit aktueller Technik und guter Soundqualität?
Oder wie bekomme ich das hin, dass ich nicht so abgeschirmt bin, gleichzeitig besserer Komfort als sich so ein Silikondingen in die Ohren zu stopfen? Im Internet finde ich sonst nix zu dem Thema...

Könnt ihr mir helfen?

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

wasi1306

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
1.425

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.069
Zuletzt bearbeitet:

BelaC

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.576
Hatte früher mal die Sennheiser MX400, die unter dem Link sehr günstig zu bekommen sind. Klang war gut, aber es fehlt, wie bei allen Ear-Buds die ich kenne, am Bass.
 

Selas

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.251
Wie viel Geld möchtest du denn ausgeben?
Die neuen Apple EarPods sind selbst geschenkt imho grauenhaft. Ich besitze zwar selbst ein iPhone 5, aber die EarPods habe ich mir nur einmal ins Ohr gesteckt weil ich neugierig war -> nie wieder.

Ich würde mal die Yuin PK1 oder PK2 vorschlagen, oder die Sennheiser MX-Serie, die eine größere Palette bietet, von günstig (www.amazon.de/Sennheiser-In-Ear-Micro-Kopfhoerer-ergonomisch-white/dp/B004ZLUZGY/) bis etwas teurer, zumindest für EarBuds (www.amazon.de/Sennheiser-MX985-Metall-Kopfhörer-integrierter-Lautstärkeregelung/dp/B009DXSS2M/).
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.722
ich würde auch die aktuellen Apple-Ear pods empfehlen. Ich habe mich im letzten Jahr durch diverse andere Modelle durchgekämpft und bin doch wieder da gelandet - wenn man dann noch den guten Preis bedenkt.......
 

Der Nachbar

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
5.145
Derzeit nur Yuin PK Serie als High End Ear Bud und als semi Ear-Bud Clip der Koss KDE250.

Wer gute Ear Buds sucht, muss eine Zeitreise in die Walkman Zeit machen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top