Giga-Cube in Geesthacht loht es sich

prosi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
426
#1
Hallo gutes Computerbase-Team, da in Geesthacht das Mobilfunk Netz (egal welcher Anbieter schlecht ist) .
Lohnt es sich eine -Giga-Cube zu holen?

Vielen Dank für eure Antwort.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.327
#4
Definiere 'Mobilfunknetz'

Geesthacht liegt im Speckgürtel Hamburgs.
Da dürfte LTE auf jeden Fall exzellenten Empfang liefern.
 

Raijin

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.911
#5
Unabhängig davon ob LTE in Geesthacht nun tatsächlich schlecht ist oder nicht, kann sich @prosi die Frage auch selbst beantworten:

Schlechter Empfang heißt schlechte Verbindung. Schlechte Verbindung heißt langsam. Langsam heißt kein Spaß.

Stell dich mit dem Smartphone dort hin wo der Router stehen würde und mach einen Speedtest. Ist das Ergebnis mies, wird der Gigacube wohl kaum mehr bekommen - wie auch? Der Hersteller verspricht natürlich rasend schnelles Internet überall, aber wenn die Verbindung es nicht hergibt, kann der Gigacube auch nicht plötzlich aus dem Nichts mehr Bandbreite aus dem Hut zaubern. Logisch, oder?
 
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
170
#6
Definiere 'Mobilfunknetz'

Geesthacht liegt im Speckgürtel Hamburgs.
Da dürfte LTE auf jeden Fall exzellenten Empfang liefern.
Das ist jawohl totaler Quatsch. Wenn man sich einer super Qualität der Mobilfunknetze in der Nähe von großen Städten so sicher sein könnte, wie du es darstellst, würde sich ein großer Teil der aktuellen Diskussion zur (relativ gesehen) schlechten Qualität der Mobilfunknetze in Deutschland ja erübrigen.

Es gibt selbst im Hamburger Stadtgebiet zumindest einen Flecken wo zumindest von O2 und Vodafone kein LTE verfügbar ist (eigene Erfahrung).
 

Raijin

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.911
#7
Es gibt selbst im Hamburger Stadtgebiet zumindest einen Flecken wo zumindest von O2 und Vodafone kein LTE verfügbar ist (eigene Erfahrung).
Dem kann ich nur beipflichten. Selbst in den Ballungszentren Deutschlands sind weder die Mobilfunkabdeckung noch die (V)DSL-Versorgung so konsistent und flächendeckend wie es die tollen Abdeckungsgrafiken der Provider darstellen. Ich pendle täglich vom Osten Hamburgs (zu Hause @ Speckgürtel) in den Westen Hamburgs (Büro) und habe zwischendrin nicht selten kein LTE. Ein Kollege, der in Hamburg wohnt, bekommt nur max 8 Mbit/s Internet, ich im Speckgürtel immerhin 25 Mbit/s. Von flächendeckendem Breitbandausbau bekommt man in und um Hamburg teilweise recht wenig mit....
 
Top