Gigabyte GA-MA78G-DS3H - kleines Ram Problem?

farquaharson

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
765
Mein System - siehe Signatur (alles auf default (auto) - Ram manuell auf 4-4-4-12 gesetzt)
CPU - 2500MHz
multi - 12,5 (200*12,5)
Bus - 200MHz
HT-Link: 1000MHz
Board hat die Revision 1.0 und die BIOS-Version F4

Mein Problem: ich bekomme bei CPU-Z nur einen Ramtakt von 357,9MHz angezeigt.
der Teiler FSB/DRAM beträgt 7 (2500/7 - dies ergibt dann rechnerisch DDRII-400) - soweit so gut

aber

ich würde den Ram gerne auf echte 400 anheben bzw den RAM-Teiler auf 6 heruntersetzen (dies entspricht dann einer Frequenz von 416,67 MHZ) nur weiß ich einfach nicht welche Einstellungen ich da genau ändern muß. :freak:
(im bios kann ich leider nur die festen Vorgaben DDR 233, 400, 667, 800 zum manuellen Einstellen des Ram finden [STRG]+[F1] ist gedrückt.)

kann mir bitte jemand sagen wo ich das einstellen kann?

gruß und meinen dank schon mal vorab :)
 
Das selbe problem hatte ich auch. Hab ein bißchen geoct und jetzt läuft er mit 450 Mhz.
HT auf 800 senken, Multiplikatotr auf 12,5 stehen lassen, Vcore auf 1,325 V, Ramvolt auf 1,9-2,0V, FSB anheben auf 250 Mhz. Macht untern Strich 3,15 Ghz und Ram läuft mit ca. 450 Mhz was DDR900 entspricht. System läuft jetzt wesentlich flüssiger.
 
@zero cool
danke für die antwort.
funktioniert das auch mit aktiviertem CnQ?


gibt es sonst keine möglichkeit den ram anzuheben ohne die cpu zu übertakten?
 
Ich glaube nicht.
Ich habe selber einen AMD und ein Gigabyte Mainboard und da kann man nun halt den Ram Teiler nicht einstellen, leider.
Vll gibt es ein Bios Hack oder so was, damit man es ändern kann.
Ich hab im Grunde das gleiche Problem, mit einem GA-MA790X-DS4
 
nein, es gibt kein Möglichkeit den Ram anzuheben ohne CPU. C&Q habe ich aktiv. läuft also ohne Probleme.
 
Zurück
Top