News Glorious GMMK Pro: Barebone-Tastatur wird ohne Taster geliefert

Hi,

vielleicht bin ich nicht die Zielgruppe, aber ich finde den Preis für eine Tastatur ohne Tasten extrem überzogen. Gibt es für so etwas wirklich einen Markt? Am Ende bin ich dann ja laut Artikel mit Tastern und Kappen bei knapp 300 Euro - dafür, dass ich dann die Tastatur selber noch zusammenbauen darf? Das käme mir niemals an den Rechner.

Aber wie gesagt, vermutlich bin ich nicht die Zielgruppe...

VG,
Mad
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: nosound, Kitsune-Senpai, Fra993r und 37 andere
Schalter und Kappen liegen bereits hier, bin gespannt.

Madman1209 schrieb:
Aber wie gesagt, vermutlich bin ich nicht die Zielgruppe...

Ist doch vollkommen in Ordnung, jedem Tierchen sein Pläsierchen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JackA, SirDoe, Schn1773R und 12 andere
Coole Idee aber zu teuer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ops, aid0nex, Delirus und 2 andere
Yeah, no.

Für Schreiben eher ungeeignet und stattdessen Extrakosten. Dann doch lieber eine original Cherry.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kitsune-Senpai, aid0nex, FLCL und 3 andere
Der Preis lässt sich wohl auch nur über die geringe Nachfrage erklären. Oder gibt es eine andere?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: paulemannsen und FLCL
Zu diesem Preis und günstiger gibt es Unmengen an Tastaturen, die mit Taster und Kappen geliefert werden und ebenfalls gesteckt sind, um dass Tauschen zu erleichtern. Ich seh da absolut keinen Sinn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kitsune-Senpai, Creeed, 416c und 3 andere
finde ich cool. bin oft fasziniert von "high end" zubehör, die etwas "anders" machen. wenn die qualität stimmt, warum nicht? der preis ist einerseits ambitioniert, andererseits oftmals auch zweitrangig, denn wenn jemand was besonderes sucht, ist er auch bereit, viel geld zu bezahlen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: AD_38, Tiimati, netzgestaltung und 3 andere
Super umweltfreundlich.... nicht!
Nur 84 Tasten passen rein, aber man muss ein Set aus 105 bzw. 120 Tasten kaufen. Die restlichen Tasten liegen dann ungenutzt rum und sind sinnloser Plastikmüll.

Aber die geneigten Enthusiasten haben ja genug Geld. Können sie ja gleichzeitig ein paar Euro an eine Umweltorganisation spenden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kitsune-Senpai, Creeed, Silencium und 5 andere
tollertyp schrieb:
Der Preis lässt sich wohl auch nur über die geringe Nachfrage erklären. Oder gibt es eine andere?
Wenn Du mal viel Langeweile hast, kannst Du einmal hier stöbern, da ist der hier aufgerufene Preis nichts.

Muss es eigentlich sein, dass ein jedes Produkt, das nicht in das eigene Beuteschema passt, als unnütz, überflüssig und zu teuer bezeichnet werden muss, gibt es nicht überall Diversität/Luxus/Vorlieben ...?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, akuji13, Grüner und 25 andere
Neodar schrieb:
Super umweltfreundlich.... nicht!
Nur 84 Tasten passen rein, aber man muss ein Set aus 105 bzw. 120 Tasten kaufen. Die restlichen Tasten liegen dann ungenutzt rum und sind sinnloser Plastikmüll.

Aber die geneigten Enthusiasten haben ja genug Geld. Können sie ja gleichzeitig ein paar Euro an eine Umweltorganisation spenden.

Man könnte jetzt argumentieren, dass die verbleibendenTaster als Ersatzteil genutzt werden können, aber ich finde 105 zu 84 auch etwas viel. Vermutlich könnte man auf 90 aufrunden und hätte den gleichen Nutzen. Ist mir auch als erstes sauer aufgestoßen.
 
RalphS schrieb:
Für Schreiben eher ungeeignet
Warum? Sind doch alle nötigen Buchstaben drauf (also nachdem man Schalter und Tastenkappen verbaut hat).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: CeeSA, wurstmuffin, stevefrogs und 3 andere
Neodar schrieb:
Nur 84 Tasten passen rein, aber man muss ein Set aus 105 bzw. 120 Tasten kaufen.
Sie hätten es besser mit "Die fünfte (bzw. vierte) Tastatur ist gratis" bewerben sollen. Schließlich hat man dann genug Taster übrig, um eine weitere Tastatur ohne Zusatzkosten zu bestücken. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Skjöll, Tiimati, poly123 und 2 andere
Ich wäre an so einem Layout interessiert, das ist mir jedoch zu teuer. Gibt es aktuell das selbe Format, gerne auch ohne „Steckmechanik“, als DIY Baukasten für günstiger? Ich würde gerade von meiner 60% zu etwas größerem wechseln.
 
Wüsste jetzt aber auch nicht, wo für mich, der Vorteil gegenüber einer z.B. Keychron K3 Ultra Slim liegt.
Bietet auch die Möglichkeit die Taster zu wechseln, ist flacher und man könnte sie auch Wireless nutzen wenn man möchte. Und das halt für knapp 100€
 
Gibts es durchaus. @jigg4
Musst halt etwas suchen bei Aliexpress, Candykeys, mechanicalkeyboards.com uvm.

Ich finde das Kit recht interessant für meine Schwester. Dazu Gateron Black Ink Silent V2 und ordentlich Luben. Ein Kit Vortex Doubleshot PBT hab ich auch noch für RGB spielerei...

Mechanische Tastaturen sind nunmal ein Enthusiasten Hobby.
Da verbringt man auch mal ne Stunde mit dem Luben von Stabilizern und noch mehr für Switches.
Custom Cases für mehrerer 100 Euro etc.

ich refreshe gerade erst mein Keyboard und da kostet mich die neue Brass Plate schon über 40 Euro.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BinaryPotatoe, CeeSA, wurstmuffin und 6 andere
Sehr interessante Barebone-Tastatur, welche schon länger auf meiner Liste steht!

Vielleicht sollte noch erwähnt werden, dass es sich bei dem Tastatur-Layout um das ISO-EU-Layout ohne Umlaute und nicht um das ISO-DE-Layout handelt. Dass es diese Barebone-Tastatur auch im ISO-DE-Layout geben wird, halte ich persönlich für sehr unwahrscheinlich. Allerdings würde ich mich freuen, wenn ich mich irre, da für mich lediglich das ISO-DE-Layout in Frage kommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wurstmuffin
@Orson mir stellt sich eher die frage, wie der preis zustande kommt. 200€ für ein bissl aluminium, blink blink?
Shelung schrieb:
Mechanische Tastaturen sind nunmal ein Enthusiasten Hobby.
was hat eine tasta ohne taster mit enthusiastenhobby zu tun? eine k70 um den preis ist nicht weniger robust und anpassbar^^
 
@jigg4 Spontan fällt mir nur die Vortex Race 3 ein. 75%-Layout in ISO ist nicht sehr weit verbreitet.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: jigg4
@DarthFilewalker Das ISO-EU Layout ist doch von den Tasten her identisch oder? Dann musst du bloß ein Keycap set mit umlauten haben und das Deutsches Layout Programmieren bzw. in Windows/Linux etc. einstellen :D

@feidl74 Redest du von einer Corsair K70? Weil dann weist du nicht wovon du redest.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bullit1, UPartig, BinaryPotatoe und 10 andere

Ähnliche Themen

Zurück
Oben