Grafikarte für 1920x1200 zum Zocken

Keniji

Lieutenant
Registriert
März 2007
Beiträge
747
Hey leutz,

Hab mir nen neuen Monitor (HP w2558hc 25.5") gekauft und will demnächst meine alte Graka ersetzen, weil ich Crysis, Stalker und Borderlands (auch zukünftige Spiele) in 1920x1200 16:10 mit den meisten Details an zocken möchte OHNE Ruckler.

Meine jetztige Graka is ne Sparkle Geforce 8800 GTS 640 mb. Beim 22" war sie superleise und ausreichend für meine Ansprüche, sogar crysis hat sie gepackt mit fast allem auf max ohne ruckeln :p.

1. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt um ne neue Graka zu kaufen?

2. Welche Grafikkarte könnt ihr so empehlen? Preisrange max 200 euro aber gerne so um 150€ rum.

Zum Hersteller: ich würd gerne bei Nvidia bleiben weil ich gehört/gelesen habe, dass nVidia immer wieder Spielehersteller kostenlos/für wenig geld Progammierer zur Verfügung stellt, damit sie "das Game für nVidida optimieren" und dann Sachen bei ATI ned gescheit funzen bzw. Smoke gar nicht angezeigt wird (Batman) oder man aufn patch warten muss -.-...

Sytem:
Windows 7 Professional
PSU: Seasonic M-12 600W
Mobo: Gigabyte P35-DS4
CPU: E 6850 (3,0 Ghz)
Monitor: HP 2558hc

PS; Ich übertakte nicht :). Von daher muss es ne Graka sein die das alles ohne OC packt oder schon vorher geOCed ist ^^.
Das sind die wichtigen Daten denk ich mal ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
1) Um Weihnachten rum ist nie ein guter Zeitpunkt
2) die dickste die Du von nvidia oder ATI für die Kohle bekommen kannst (bekommen kannst ist ganz dick geschrieben, ich würde zur Zeit eine 5er von ATI an Dein Herz legen, nur leider sind die praktisch nicht lieferbar). Bei Deinem Budget und Nvidia wirste wohl bei einer 275 landen, oder einer 260. Beide Karten sind Okey in meinen Augen. Allerdings für Crysis in der Auflösung nur bedingt geeignet, wobei Du da ja scheinbar Deine eignene Vorstellungen hast, wenn Du mit einer 8er-Graka auf 22" hingekommen bist^^
 
Zuletzt bearbeitet:
CPU: E 6850 (3,0 Ghz) - Na, ob die nicht auch dann ein Flaschenhals darstellt. Nicht mehr ganz so Zeitgemäß ;)

LG
 
ich würde meinen arsch verwetten das da nix flüssig war auf max Details in Crysis.

Die CPU wird ein Flaschenhals werden, und wie HisN schon sagte, das Budget wird das deine Grenze sein...
 
Was bei Graka-Limitierter Software wohl nicht auffallen wird dass die CPU nicht die dickste ist. Wenn die Graka nur 20 FPS darstellen kann, die CPU aber 40 liefern könnte, dann ist sie kein Flaschenhals.
 
Also wenn du schon eine 8800 hast, wird es so ziemlich keinen Leistungszuwachs zur 260 geben. Wenn es eine 275 wird ist da wohl ein wenig was drin, aber so RICHTIG(!!!) lohnt sich das nicht...
Wo es sich bemerkbar machen würde (falls deine CPU im jeweiligen Game nicht limitiert) wäre bei einer 280 oder 285 oder halt die Neuen von ATi, d.h. 5850 oder 5870. Für alles andere lohnt sich es nicht Geld auszugeben, wenn du ein Plus an Leistung haben und (!) spüren willst.
 
5850 ist abgesehen von Grafiklimitierenden Spielen total overpowered bei dieser CPU.

@Benni

Grafikkarten aus dem High-End Bereich lohnen sich bei so einer CPU nicht.

Kaufst dir ja auch kein Auto mit 500PS und lässt es dann auf 150PS drosseln ;)
 
90% Aller Games sind Graka-Limitiert bei einem einigermaßen großem Monitor, oder?
 
Aber du musst sehen, dass die 5850 noch weitere Vorzüge hat:
- stromsparend und leise im Idle
- DX 11 , Spiele kommen ja bald
- Die könnte man in nem Jahr auch noch mit in den neuen Rechner umziehen lassen und braucht keine Neue
 
Einen Zuwachs bekommst du natürlich,durchschnittlich sind das bei einer 260 25-30%,bei einer 275 natürlich etwas mehr.
Nehm am besten eine 260 und übertakte die ordentlich,dann sollte es keine Probleme mehr geben,außer natürlich bei Crysis. :evillol:
Oder halt eine 5770. ;)
 
Also ich empfehle dir eine PALIT GTX 260 mit 896 MB.
Die reicht völlig aus.
Und kostet auch nicht soviel.
140 Euro.
 
Also weis ned bisher hat der prozessor bis auf GTA 4, was ja sehr CPU lastig ist soweit alles mitgemacht was ich wollte ohne OC. Mitm 22" ist das ja kein Kunstück. Aber wie gesagt neuer Monitor, neue Graka. Könnt die CPU evlt a bissler oc, wenns denn sein muss, mein Thermalright Ultra-120 eXtreme sollte wohl dafür herhalten :)

Eigentlich gehts mir hauptsächlich um Borderlands und Stalker und NFS also eher grafiklastige Games.

Aber wenn ich das so verstehe, dann bring mir die 260 GTX ned so wirklich nen Zuwachs, sondern erst die von ATI mit direct X 11. Und bis die ATI im Handel normal erhältlich is könnt ich mir gleich n neues Mobo und ne CPU holen ^^ :lol:

Oder wenn ich mein Budget erweitere auf 250 € krieg ich dann ne leistungszuwachs?
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, eine 275 oder höher würde auch schon was bringen ;)
 
jap, aber die werden nicht mehr produziert, was heißt, dass sie einfach nur noch überteuert sind (sofern sie überhapt mal i-wo lieferbar sind)....
 
NFS ist selbst in 2560x1600 streckenweise noch CPU-Limitert^^
 
benni87 schrieb:
Also wenn du schon eine 8800 hast, wird es so ziemlich keinen Leistungszuwachs zur 260 geben.

Soll ich jetzt lachen? Eine gtx260 ist um Längen schneller als eine 8800gts 640.
Eine gts640 ist ca auf 4670 Niveau.

Eine 260er ist da eine ganz andere Liga, selbst die alte mit 192 Shader Units.

Gruß Sapphire Fan :)
 
Seöbst von der 9800GTX+ zur GTX260 sind ~20-30% mehr Leistung

8800GTS ist nochmal 25% langsamer als die 9800GTX+
 
Nunja, die 8800GTS ist eher auf HD5850 / HD4770 Niveau und damit in hohen Auflösungen ca. halb so schnell wie eine GTX 260 / 275.
https://www.computerbase.de/2009-08/test-14-grafikkarten-vergleich/#abschnitt_einleitung

Eine Leistungssteigerung wird auf jeden Fall merkbar sein, nur ob die Aufrüstung zum jetzigen Zeitpunkt wirklich notwendig ist, kann nur der TE selbst entscheiden.

Ich würde erstmal die 8800GTS behalten und schauen, ob die BQ für flüssige 1920er Bildraten so weit gesenkt werden muß, daß sie unter der persönlichen Schmerzgrenze liegt ;)

Auf eine Fermi-artige (bezahlbare) Inkarnation seitens Nvidia würde ich nicht vor Sommer 2010 hoffen, insofern kann man jetzt kaufen:
GTX260 ~150€
GTX275 ~200€ (eigentlich zu teuer)
Bis nach Weihnachten warten, auf NVidia pfeifen und die HD5850 sichern, die bis dahin unter die 200€ Marke gerutscht ist (die wahrscheinlich beste Alternative.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben