Grafikkarte für Athlon 64 X2 4000+ System

StefanKA

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
20
Hallo, würde gerne den PC mit einer besseren Grafikkarte aufrüsten, um ab und zu ein älteres Spiel darauf zu spielen. Der PC ist von Acer (Veriton M410). Hat den Athlon 64 X2 4000+ mit 2 GB Ram. Momentan ist eine ATI Radeon HD 2400 Pro (PCI Express 2.0 x16) drin, die sogar schon bei Facebook Games alla CityVille und Co. ins Stocken kommt..
Ob neu oder gebraucht bei eBay ist egal, Hauptsache passend zum restlichen System..
Danke für jeden Tipp!
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.149
Also in meinem alten x2 4200 hatte ich ne 7800GTX. Die müsste ich noch haben, wenn du willst kannste die fürn schmalen Taler haben, vorrausgesetzt dein Board hat AGP.
 

seluce

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
1.854
Da langen doch günstige Karten. Ich würde an deiner Stelle mal schauen, in wie fern die 7570/7550 oder weiter darunter werden, die werden relativ attraktiv - geringe Leistungsaufnahme und dennoch genug Leistung für deine Ansprüche.

Wenn du nicht warten willst, dann halt eine aus der 6000-Serie, wobei man dein Budget wissen müsste.

Kann aber auch ein wenig am Prozessor liegen, der mit Flash überfordert ist. Schau mal im Task-Manager.
 
Zuletzt bearbeitet:

drunken.panda

Captain
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
3.628
Hab noch ne 3870er PCIe

für 20 exkl. würd ich die abgeben.
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Eine Ati HD3850/3870, HD4670, 4830, 4850 oder HD5670/HD5750/5770 sollte leistungsmäßig noch ausgereizt werden können.

Preislich für die HD4830/50 solltest du so 30€ einplanen, die HD38xx drunter.

Die HD57xx kosten so zw. 50€-60€ sind im Idle aber auch sehr sparsam, was nützlich ist wenn der PC viel läuft (da war die HD2400Pro Spitze !)

Deine Facebookgames sind aber Flash basiert, da dürfte meines Wissens nach keine GPU Unterstützung vorliegen.
Weiß grad selbst nicht - nochmal nachlesen:
http://www.pcgameshardware.de/aid,696604/Adobe-Flash-Player-101-mit-GPU-Beschleunigung-fuer-Flash-Videos-Youtube-Update-Beta-veroeffentlicht/Tools/News/
Adobe listet in seinen Release Notes für die Beta des Flash Player 10.1 diverse Grafikkarten auf, die als Mindestvoraussetzung für die GPU-Beschleunigung benötigt werden. Bei AMD/Ati sind das unter anderem die HD4xxx-Serie (oder besser), bei Nvidia fängt die Liste der Desktop-Grafikkarten bei der Geforce 8400 GS an.
Also möglichst keine HD38xx mehr kaufen oder nochmal nachlesen ob sich das was getan hat.
Und schon gar keine 7800GS/GTX irgendwas, die muss ins Museum - sorry Benzer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tantrum!

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
772

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.149
Dann wars evtl. doch schon PCIe? Ne GTX isses auf jeden Fall.
 

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
789
Finger weg von der Geforce 7000er Serie!

Dann lieber ne ATI X1900XT oder die billige X1900pro (ca. 15€). Das wäre zeitgemäß passend für deinen prozessor. Bei neueren games sollte er aber auch mit einer etwas schnelleren Grafik noch gut skalieren.

Eine 3870, 9600gt oder 8800GT kostet und leistet ca. 60-70% mehr (ca. 25€), das maximal sinnvolle für deine CPU wäre aber wohl eine nochmal 30% schnellere 9800GTX oder Radeon 4850 für ca. 30€.

Letztere sind sogar ungefähr so schnell wie eine HD5750 oder 6750 oder die neue 7750, die natürlich weniger verbrauchen. Verwirrend, ich weiß!

Unter 512MB sollte man keine Grafikkarte mehr kaufen, mehr als 1024mb sind für den leistungsbereich aber auch irrelevant.


die nvidia 7er Serie ist in allen modernen Spielen mittlerweile sehr langsam. Selbst eine x1950pro die damals nur die hälfte gekostet hat ist mittlerweile schneller als eine 7900GTX. Das liegt vor allem daran dass die X1000 Serie drei unabhängige shader pro pipeline hat, die nvidia 7000er Karten aber nur zwei die außerdem noch voneinander abhängig sind ähnlich wie bei ATIs VLIW später.
Die theoretische Shaderleistung einer X1950XTX ist mit 380Gflops schon mal 50% höher als eine 7900GTX und über dem niveau einer 9600GT - praktisch ist die aber auch besser abrufbar, da die 48 shaderalus unabhängig voneinander sind.

Damals waren die nvidiakarten Konkurrenzfähig weil sie mehr Füllrate und Texturierpower (24tmu, 16rop) bieten was den alten Games besser entspricht. Bei allem ab Crysis, was einigermaßen Shaderleistung fragt brechen die alten geforces extrem ein, während selbst eine midrange X1950 pro noch gut mithalten kann.

Alle Nvidias for GF100 (Fermi gtx400) haben außerdem einen niedrigeren Dreiecksdurchsatz als vergleichbare ATIs, was bei modernen Spielen auch immer wichtiger wird, selbst wenn man alle sonstigen Grafikeinstellungen herunterschraubt bleibt die Polygonanzahl meist.

Die 8800GTS 512MB und die 9800GTX sind bis auf wenige mhz Taktunterschied (25mhz Chiptakt, 110mhz Speicher) identisch, das wäre auch eine sehr gute Budgetkarte, da die 9800er bei ebay meist allein wegen des namens teurer sind (selbst die 9800GT ist deutlich langsamer als eine 8800GTS). Finger weg von der 8800GTS 640mb oder 320mb Version, die sind sogar langsamer als eine 9600GT!

Ich habe derzeit viele Grafikkarten in diesem Leistungsbereich zu verkaufen (4850, 8800GTS, 3870), melde dich wenn du Interesse hast. http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?t=522119


Zitat: Adobe listet in seinen Release Notes für die Beta des Flash Player 10.1 diverse Grafikkarten auf, die als Mindestvoraussetzung für die GPU-Beschleunigung benötigt werden. Bei AMD/Ati sind das unter anderem die HD4xxx-Serie (oder besser), bei Nvidia fängt die Liste der Desktop-Grafikkarten bei der Geforce 8400 GS an.
Das stimmt so nicht, auch die HD3000 Serie hat schon DirectX 10.1 und damit Flashunterstützung, nvidia erst ab der GT220/240.
Dabei sind allerdings nur die 2D vertextransformationen etc. gemeint. Die Videocodecs laufen unabhängig davon manchmal schon auf der GPU sofern der Codec das unterstützt. Auch die 3Dinhalte werden un der Regel direkt als OpenGL bzw. wegGL API gescriptet - sind damit auch von jeder Grafikkarte unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Bei den Browsergames limitiert nicht die GPU sondern eher die CPU.
Das denke ich nämlich auch.
Vielleicht ist es sinnvoll mal mit auf RAM und CPU zu schauen.

Was sagt da der Taskmanager? Werden mehrere Spiele gleichzeitig gespielt ?
Eines dieser Flashgames sollte der Dualcore eigentlich noch flüssig abkönnen.

Falls eine CPU Aufrüstung in Frage kommt - welches Board ist verbaut ?
Gebrauchte AM3 Triple oder Quadcore gibt es auch zwischen 40-60€.

Ob man allerdings wegen diesen "hochwertigen" *hust* Flashgames seinen halben Rechner umbauen sollte sei dahin gestellt.

Meine Freundin hat einen Athlon 64 X2 4800+ (vorher X2 4200+) und der hat/te eigentlich keine Probleme mit "Meine Farm" etc.
Verbaut waren zuerst 2GB Ram, dann 4 GB Ram. Graka ist seit langem eine HD3850 mit 512MB DDR3.

Update: Meine Freundin surft und spielt immer mit dem Firefox.
 
Zuletzt bearbeitet:

davidzo

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
789
Bei den Browsergames limitiert nicht die GPU sondern eher die CPU.
oder der browser. es wäre nichts das erste mal, dass alleine ein aktueller Browser eine 15fache Geschwindigkeitsverbesserung bringt, wie Chrome oder ie9 gegenüber dem ie8 oder Firefox 3.6x



ein X2 4000+ hat zwar nicht gerade viel IPC/rechenleistung, sollte aber für alles browsermäßige durchaus ausreichen.

ich würde folgendermaßen vorgehen:
- aktuellen browser herunterladen (chrome 17, iron, Opera 11.61, ..)
- adblocker verwenden (adblock oder urlfilter.ini)
- Einstellung: flash plugins mit klick aktivieren

- damit läuft kein flashplugin sofern es nicht aktiviert wurde. manchmal laufen auf einer Seite zig flashanimationen gleichzeitig, dabei will man doch nur das video in der mitte gucken oder das spiel. mit der klick aktivierung wird dies erst gestartet wenn die seite geladen ist - damit kann man selbst mit einem 8 jahre alten notebook mit 1,8ghz singlecore pentium M noch sehr gut surfen!
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanKA

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
20
Nach dem durchlesen der Antworten bin ich zu dem Entschluss gekommen, bei eBay nach einer HD4850 oder einer HD5750 zu schauen..
Vielen Dank für eure sehr hilfreichen Tipps, echt Super!
 

StefanKA

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
20
@oliveron: Wie gesagt, dass ist so ein Fertig-PC ist von Acer (Veriton M410), der natürlich schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat.. Habe erst kürzlich das System neu aufgesetzt (Windows 7) und alle Treiber sind auf dem neuesten Stand. Als Browser ist der aktuellste Firefox und aktuellstes Adobe Flash installiert. Zuvor war die Bitdefender Internet Security installiert, die ganz schön aus gebremst hat. Nun mit Norton AntiVirus 2012 läuft es flüssiger.
Die CPU aufrüsten lohnt sich meines Erachtens nicht mehr, denn dann könnte ich ja auch den Arbeitsspeicher, die Festplatte und und und erneuern. Was nicht mein Ziel war/ist.
Beim RAM stört mich zwar das ein 1x 1GB Modul und 2x 512MB Module verbaut sind, also kein Dual Channel möglich ist.. Aber den DDR 2RAM zu erneuern ist mir zu teuer..
Von der neuen Grafikkarte verspreche ich mir eben auch mal ein älteres Spiel spielen zu können..
 

oliveron

Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
7.521
Northon Antivirus ist auch nicht so der Bringer, mit Avira Antivir macht man meiner Meinung nach nichts falsch.

Hmm ok, also liegt der Fokus nicht nur auf den Flashgames?

Ansonsten gibt es gebrauchten Ram und AM2 CPUs auch im Marktplatz, aber für den bist du noch nicht freigeschalten, da brauchst du insgesamt mindestens 50 Beiträge.
 
Zuletzt bearbeitet:

tiwa86

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.771
Falls Interesse besteht. Ich biete gerade hier im Forum einen AMD 6400+ BE und ein MSI K9a Platinum AM2 Board an. Dem Prozessor würde ich noch den Boxed Kühler vom FX-6100 beilegen.
 
Top