GraKa mit Aquacool Eiswolf in eine bestehenden Wakü integrieren?(genaueres im Thema)

Tagori

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
#1
Hallo zusammen,

ich hab mir folgendes überlegt.

Es geht um 2 PC´s die ich habe, einer hat eine Wakü (siehe signatur) und einen ohne. Wakü GraKa ist eine 680GTX Hydro Copper und der ohne eine R9 390.

Jetzt wollte ich mir ursprünglich eine neue Grafikkarte für den PC ohne Wakü kaufen da ich irgendwann noch was kaputt schlage wegen der Lautstärke die die R9 390 von sich gibt. Wenn ich da jetzt aber eine Vega 56 oder 64 reinbaue, ärgert es mich jetzt schon das die bessere Grafikkarte in dem PC ist den ich nicht so häufig benutze und ich bei meinem eigentlich PC alles runterstellen muss.

jetzt bin ich auf das hier gestoßen https://www.alphacool.com/shop/-neue-produkte-/22291/alphacool-eiswolf-120-gpx-pro-amd-rx-vega-m01-black


Mein Plan wäre jetzt das zukaufen + eine RX Vega64, würde die dann umbauen und in den PC mit Wakü einbauen und in den bestehenden Kreislauf integrieren (ohne den radiator der dabei ist). Jetzt bin ich mir aber nicht sicher ob das ein Problem wird, da dieses Eiswolf System ja noch eine Pumpe auf dem Kühler hat.

Den Radiator vom Eiswolf würde ich dann + eine kleine Pumpe inkl der 680GTX in den Rechner bauen der keine Wakü hat.

Ich hoffe ich hab das jetzt so geschrieben das man auch versteht was ich meine :rolleyes:.

Würde das so funktionieren, oder ist diese Lösung sowieso zu kompliziert und ich kann das ganze auch einfacher haben ^^? Natürlich besteht auch die Möglichkeit das dieser Eiswolf GPU Komplettkühler eh nur mist ist und ich lieber ein paar euro mehr ausgeben sollte für einen Komplettkühler einzeln passend zur Vega und Pumpe, Ausgleichsbehälter, Lüfter, Radiator für das zweite System mit der 680 GTX


P.S. auf die R9 390 eine Wasserkühlung fällt weg, da diese karte wo anders seinen Platz findet wo die Lautstärke keine Thema ist.


Gruß
Markus
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.874
#2
Fangen wir mal so an:

Warum hast du zwei PCs? Welche aufgaben haben die?

Ich halte aber von solchen "billig Lösungen" nichts. Wenn man WaKü macht kann richtig und mit einem Fullcover-Kühler.
 

Tagori

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
#3
Beide sind überwiegend zum Spielen. Einer davon steht im Elternhaus, der wird von mir weniger benutzt es sind aber noch Neffe und Nichte vorhanden die den öfters benutzen

Hast du eine Empfehlung zu dem Fullcover-Kühler? Bin da auch bereit mehr auszugeben, ich wollte zumindest die günstigere Variante in betracht ziehen, wenn das nichts taugt dann halt richtig. Ich dachte ja gelesen zu haben das der Eiswolf ein Fullcover ist, kann mich aber auch verlesen haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.874
#4

Tagori

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
#6
Ich dachte ja der Eiswolf ist ein Fullcover, aber wie gesagt kauf auch gerne richtig ein :)

Den EK water block und auch die von aqua computer hatte ich auch schon auf dem Schirm. Schläuche , anschlüsse etc hab ich noch alles massig daheim, hab damals viel zu viel gekauft :)

Die fertige Graka bringt mir nichts, da die Vega ja in das System soll wo schon eine Wasserkühlung vorhanden ist und ich den Radiator ja für den zweiten rechner brauche. Das hätte ja auch nur deswegen mit dem Eiswolf geklappt, weil das vom prinzip her zwar auch "komplett" ist, aber trotzdem zerlegbar so das ich den Kühler im PC1 benutzen hätte können und den Radiator in PC2.

Welche Pumpe+Ausgleichsbehälter könnt ihr empfehlen für den zweiten PC wo die 680 gekühlt werden muss? Muss nichts besonderes sein. Radiator hätte ich nen 240er genommen, den Phobya
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.055
#7
Der von Alphacool ist auch ein Fullcover, er deckt alle wichtigen Bauteile ab.
Es werden zwar nicht alle Teile aktiv mit Wasser überströmt und vRam und VRAM sind dadurch etwas wärmer als bei einem "richtigen" Fullcover, aber immernoch kühler als unter Luft.
Wenn es dir nicht um die Optik und die letzten paar Grad geht, kannst du auch den Alphacool nehmen.
 

Tagori

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
#8
gerade gemerkt das ich aquacool in der Überschrift habe und nicht alphacool ... naja egal

das der Alphacool noch eine Pumpe eingebaut hat ist egal wenn ich das in ein bestehendes System einbaue wo schon eine Pumpe vorhanden ist?

Ich hab mir gerade auch die Lösung angeschaut mit dem EK block, soviel mehr Geld wäre das auch nicht. Wenn die Vega eh Wassergekühlt wird brauch ich nicht auf ein Custom Model warten oder macht das Sinn?
 

Tagori

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
#10
das Komplette Eiswolf mit Pumpe kostet 170 €

dann wollte ich den Kühler (wo ja auch die Pumpe drauf ist) auf die Vega bauen und das in das System bauen mit der bestehenden Wakü. Den rest vom Eiswolf , also radiator und lüfter , wollte ich mit einer Pumpe (ca40€, die ich noch kaufen muss) in den zweiten rechner bauen wo ja die 680GTX reinkommt die vorher im Wakü System war. So hätte ich für alles zusammen 210€ bezahlt.


Ich bin davon ausgegangen das ein EKBlock einzelen für die Vega und dann noch ein kleines Wakü system für die 680 im anderen Rechner viel mehr kostet als 210€ da dies nicht der Fall ist zieh ich das schon in betracht .

wie die Wakü im zweiten PC ausschaut spielt auch überhaupt keine Rolle.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
155
#11
das der Alphacool noch eine Pumpe eingebaut hat ist egal wenn ich das in ein bestehendes System einbaue wo schon eine Pumpe vorhanden ist?
Nein, die eingebaute Pumpe stört nicht, du lässt die einfach nicht mitlaufen. Ich selbst habe das auch so verbaut. Der Eiswolf Kühler selbst ist schon in Ordnung, wenn er in einer "echten" Wasserkühlung verbaut ist.
 

Tagori

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
467
#12
da die Graka seit gestern Abend nicht mehr verfügbar ist für 499, warte ich noch bis es sie wieder gibt für den oder einen ähnlichen Preis, 550€ zahl ich aus Prinzip schonmal nicht. Bis dahin hab ich ja Zeit mich zuentscheiden welche Lösung es wird, danke für eure Vorschläge.


gruß

Markus
 
Top