GTx 1070: Welches Modell?

Juleru

Lt. Junior Grade
Registriert
Juni 2006
Beiträge
257
Hi,

ein Freund und ich wollen uns beide (jeder eine :p) eine neue GPU gönnen und unsere Wahl fiel auf die GTX 1070. Wir wollen je bis 500€ ausgeben, allerdings ist uns bei der großen Anzahl an Custom-Modellen nicht klar, welches es denn genau werden soll.

Mein PC:
i7-3770k
Palit GTX 770
600 Watt Netzteil

PC meines Freunds (wird demnächst gekauft):
i5-6600k oder i7-6700k
??? (alte: GTX 960)
400-500 Watt Netzteil

Die Modelle, die in mehr oder weniger kurzer Zeit bei uns lagernd wären, sind:
- Gainward Phoenix Golden Sample (1632 MHz, aber über 500€)
- Gigabyte G1 Gaming (1594 MHz, nur 2 Slots)
- Gigabyte Windforce OC (1582MHz)
- MSI Armor 8G OC (1556 MHz, nur 2 Slots)
- Palit Gamerock (1556 MHz)
- Palit Super JetStream (1632 MHz, aber über 500€)

Die Gainward Pheonix und die Palit JetStream kommen beide nicht in Frage, weil ihr Basistakt genauso hoch wie der der Founders Edition ist und alle anderen (z.B. die Gainward GLH, MSI Gaming X,...) sind zu teuer.
Ich weiß, dass Gainward und Palit scheinbar die besten Lüfter haben, mir persönlich hat es allerdings die G1 Gaming besonders angetan, weil sie a) von Haus aus einen sehr hohen Basistakt hat, b) 3 Lüfter besitzt und c) nur 2 Slots hoch ist. Komisch ist nur, dass ich dazu bisher noch keinen einzigen Test finden konnte (für die MSI auch nicht).
Besitzt jemand dieses Modell? Wann kann denn in etwa mit einem allgemein Vergleich für alle Modelle, inkl. MSI und Gigabyte, gerechnet werden?
 
Wo liegt das Problem, den Takt selbst anzuheben?
Wenn Optik keine Rolle spielt, würde ich die Palit nehmen.
 
Warum ist dir der Basistakt so wichtig? Du kannst jede 1070 übertakten, nur weil im EFI der Karte nen anderer Wert drin steht findest du es toll? Viel wichtiger ist eine gute Kühlung und die ist bei keiner Gigabyte 10xx gegeben. Ich rate definitiv zur Gamerock, warum sind dir Slots so wichtig?
 
was bringt dir der dritte lüfter auf der Gigabyte denn?

warum hängst du dich so am basistakt auf?

was hast du sonst noch im system dass dich 2,5 slots stören?

nach dem was ich weiß fällt meine empfehlung auf die Palit oder Gainward.
 
- Gainward Phoenix Golden Sample (1632 MHz, aber über 500€)

Soll mit Palit das beste Gesamtpaket sein. Laut Tests, der GTX 1070 & 1080, macht man nichts falsch.

- Gigabyte G1 Gaming (1594 MHz, nur 2 Slots)
- Gigabyte Windforce OC (1582MHz)

Bei den GTX 970 & 980 Versionen waren die Kühler trotz 3 Lüfter usw. relativ laut. Viele haben selber Hand angelegt und die Lüfterkurve angepasst, dann waren es auch keine schlechten Karten.

- MSI Armor 8G OC (1556 MHz, nur 2 Slots)

Bei der GTX 970 & 980 war folgende MSI die "beste", bei allen Tests -> MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G (mit diesem Kühler, dann würde ich auch genau die kaufen.)
https://www.computerbase.de/preisvergleich/msi-geforce-gtx-1070-gaming-x-8g-v330-001r-a1456552.html

- Palit Gamerock (1556 MHz)

Wie oben beschrieben, soll es die beste GPU im Gesamtpaket sein.

- Palit Super JetStream (1632 MHz, aber über 500€)

Wenn ne Palit, dann die Gamerock. Die 20€ hin oder her.

----------

Wenn es eine Gigabyte sein soll, dann muss du vielleicht die Lüfterkurve anpassen, aber deswegen kann diese trotzdem lauter sein, als die anderen. Deswegen würde ich es mir überlegen.

Wenn du 100 MHz mehr haben möchtest, dass packen locker alle Karten. Dann kauf dir z.B. die Palit Gamerock und stell 100 MHz mehr ein. Die Werksübertaktungen sind mit jeder GPU mit Custom Kühler locker drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
die leute durchblicken es einfach nicht mit dem basistakt xD
 
Würde auch mal EVGA bei dem Preis in betracht ziehen. Fünf Jahre Garatie und so.
Das mit dem Basistakt ist doch total egal...

Wenns unbedingt die Gigabyte sein soll, die gibts grad als Mindstar für 469€ sofort lieferbar, gratis Versand.
http://www.mindfactory.de/Highlights/MindStar/main/true
 
majusss schrieb:
Viel wichtiger ist eine gute Kühlung und die ist bei keiner Gigabyte 10xx gegeben.

Ich hab 'ne 1080 G1 und finde, dass 73-76° bei einer Innenraumtemperatur von 28-30° keinesfalls als "nicht gut" bezeichnet werden kann.
 
Ich hab seit gestern die MSI Gaming X8.

Super Takt, im Desktop Betrieb dank 0db Modus komplett Silent und selbst unter Last ist sie kaum hörbar.

//Edit: Sorry überlesen das die Gaming X8 rausfällt, da zu teuer.
 
Haben die 1080 und 1070 von MSI den gleichen Kühler?
Suche eine 1080 und bis jetzt klingt MSI am besten.
 
Ich hatte die Gigabyte und habe diese gegen eine MSI getauscht. Die Gigabyte war extrem laut und wurde extrem Warm bei Spielen und beim Benchmarking. Ich bin froh das ich jetzt die MSI habe und die 20€ mehr habe ich gerne ausgegeben!

Heaven Benchmark:

Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming:

01_Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming.jpg 02_Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming.jpg 03_Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming.jpg


MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G:

01_MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G.jpg 02_MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G.jpg 03_MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G.jpg
 
Ich will auch hier mal die GTX 1070 von Zotac AMP Extreme in den Raum werfen. Wie ich schon mehrfach erwähnt habe, wollte ich auch erst die MSI oder Palit haben. Am Ende wurde es dann die Zotac. 1. Man kriegt 5 Jahre Garantie! Wo bekommt man das schon? Ja klar, in 5 Jahren ist das Ding alt aber ich werde nicht alle 2 - 3 Jahre eine 500 Euro Karte kaufen, wer weiß wie lange die Karte hält.

2. Die Karte hat von Haus auf einen sehr hohen Boosttakt von 1949 MHz auch wenn offiziell nur rund 1836 MHz sind. Die Lüfter laufen erst bei ca. 60 Grad an und die Karte erreicht bei 100 % Auslastung nur 28 % Lüfterauslastung max. 63 - 65 Grad.

Ich bin absolut glücklich mit der Karte und kann diese jedem nur wärmstens empfehlen!
Ergänzung ()

GPU-Z.gifBenchmark.PNG

ps: ist allerdings in 1080p der Test nicht auf 1440p wie Tazzman68 getestet hat, da ich kein 1440p habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Entschuldigung für die späte Antwort, mir ist leider einiges dazwischengekommen und die neue GPU (bzw. auch der neue PC) wird jetzt überhaupt erst Ende dieser/Anfang nächster Woche gekauft.
Inzwischen sind die Preise der meisten Modelle schon unter 500€ gefallen und ich könnte alle, außer die MSI Gaming X (hoffentlich kann mein Händler da noch etwas machen), sogar von der Steuer absetzen. :)

Wie gesagt, die Modelle mit einem Basistakt von 1506MHz (also wie beim "Original") fallen schon mal weg. Mit meiner Palit GTX 770 war ich zwar bisher (bis auf die Lautstärke) recht zufrienden, aber 2 Jahre Garantie sind mir doch etwas zu wenig und von Evga und Zotac hatte ich noch nie Hardware und, wenn ich ehrlich bin, möchte ich nicht unbedingt mit einem 450€ Teil anfangen. Die Modelle mit nur einem Lüfter (MSI Aero 8G & Asus Turbo) bzw. ohne die "Zero Turbo"-Funktion (billigste von Gainward, MSI Aero 8G, Asus Turbo & Asus Dual OC) fliegen auch raus, außerdem auch die Gigabyte Windforce OC & die Asus ROG Strix, weil sie mit ihren 298mm nicht in mein Gehäuse passen.

Bleiben also:
- MSI Armor 8G OC (1556MHz, 2 Slots)
- Gainward Phoenix Golden Sample (1632MHz, 2,5 Slots)
- Gigabyte G1 Gaming (1594MHz, 2 Slots)
- MSI Gaming X (1582, 2 Slots)

Die Gainward hat den höchsten Basistakt, ist dafür aber höher. Ich schwanke somit derzeit eher zwischern der G1 Gaming und der Gaming X.
Was mir allerdings komisch vorkommt: Auf der offiziellen MSI Homepage und Geizhals steht, dass die Garantie 3 Jahre "ab Produktionsdatum" läuft. Was soll das denn? Soll heißen, wenn ich Pech habe, läuft die Garantie dann überhaupt nur noch 2,5 Jahre - also so, als hätte ich ein gebrauchtes Teil gekauft?!

Nur mal aus Interesse: Gibt es derzeit überhaupt eine neuere GPU von AMD, die mit der 1070 mithalten kann oder ist in diese Richtung etwas angekündigt?

Der Reihe nach:

Tobapas schrieb:
Wo liegt das Problem, den Takt selbst anzuheben?
Wenn Optik keine Rolle spielt, würde ich die Palit nehmen.
Ich möchte zuerst schauen, dass die Grafikkarte mal vernünftig läuft und erst dann werde ich mich eventuell mit dem Afterburner spielen. Mein Freund wird allerdings auf keinen Fall übertakten, daher soll der Basistakt schon hoch genug sein.
Die Gamerock finde ich, wenn ich ehrlich bin, absolut scheußlich und wegen der nur 2 Jahren Garantie kommen die Palit-Karten doch eher nicht in Frage.

majusss schrieb:
Warum ist dir der Basistakt so wichtig? Du kannst jede 1070 übertakten, nur weil im EFI der Karte nen anderer Wert drin steht findest du es toll? Viel wichtiger ist eine gute Kühlung und die ist bei keiner Gigabyte 10xx gegeben. Ich rate definitiv zur Gamerock, warum sind dir Slots so wichtig?
Siehe oben.
Was die Slots angeht: Ich habe ein recht kleines Gehäuse, daher möchte ich eine so niedrige Karte wie möglich, um wenigstens so viel Luft wie möglich dazwischen zu haben.

Lors schrieb:
die leute durchblicken es einfach nicht mit dem basistakt xD
Dann erklär es doch, anstatt nur eine dumme Meldung zu schieben. ;)

nebulus schrieb:
Was für ein Gehäuse ist das denn?


Spegeli schrieb:
Ich hab seit gestern die MSI Gaming X8.

Super Takt, im Desktop Betrieb dank 0db Modus komplett Silent und selbst unter Last ist sie kaum hörbar.

//Edit: Sorry überlesen das die Gaming X8 rausfällt, da zu teuer.
Das mit dem "Zero Fan"-Modus habe ich gerade erst gesehen - klingt natürlich gut. Kein Problem, inzwischen ist sie dank der sinkenden Preise sowieso wieder dabei. Konntest du deine Gaming X denn mit einem anderen Modell vergleichen?

Tazzman68 schrieb:
Ich hatte die Gigabyte und habe diese gegen eine MSI getauscht. Die Gigabyte war extrem laut und wurde extrem Warm bei Spielen und beim Benchmarking. Ich bin froh das ich jetzt die MSI habe und die 20€ mehr habe ich gerne ausgegeben!

Heaven Benchmark:

Gigabyte GeForce GTX 1070 G1 Gaming:

Anhang anzeigen 568799 Anhang anzeigen 568801 Anhang anzeigen 568802


MSI GeForce GTX 1070 Gaming X 8G:

Anhang anzeigen 568803 Anhang anzeigen 568804 Anhang anzeigen 568805
Danke für die Tests.
Merkwürdig, dass die 3 Lüfter der G1 mit 1900rpm laufen und auch die Temperatur kommt mir sehr hoch vor. Hattest du denn vorher noch andere Tests rennen?
Den "Zero Fan"-Modus haben ja beide Karten, hat der bei der G1 denn vernünftig funktioniert?

BF4-Gamer schrieb:
Ich will auch hier mal die GTX 1070 von Zotac AMP Extreme in den Raum werfen. Wie ich schon mehrfach erwähnt habe, wollte ich auch erst die MSI oder Palit haben. Am Ende wurde es dann die Zotac. 1. Man kriegt 5 Jahre Garantie! Wo bekommt man das schon? Ja klar, in 5 Jahren ist das Ding alt aber ich werde nicht alle 2 - 3 Jahre eine 500 Euro Karte kaufen, wer weiß wie lange die Karte hält.

2. Die Karte hat von Haus auf einen sehr hohen Boosttakt von 1949 MHz auch wenn offiziell nur rund 1836 MHz sind. Die Lüfter laufen erst bei ca. 60 Grad an und die Karte erreicht bei 100 % Auslastung nur 28 % Lüfterauslastung max. 63 - 65 Grad.

Ich bin absolut glücklich mit der Karte und kann diese jedem nur wärmstens empfehlen!
Ergänzung ()

Anhang anzeigen 568919Anhang anzeigen 568920

ps: ist allerdings in 1080p der Test nicht auf 1440p wie Tazzman68 getestet hat, da ich kein 1440p habe.
Ebenfalls danke für die Bilder.
Ich muss aber sagen, dass Modelle von Zotac aus dem oben genannten Grund und speziell die AMP Extreme wegen ihrer Länge/Höhe (immerhin 325mm mit 3 Slots) nicht in Frage kommt - lange Garantie (auch nur nach Registrierung) hin oder her.
 
@ TE:
- die karten mit "nur" 1506MHz basistakt fallen raus weil sie so unglaublich viel langsamer sind, vllt 10%?
- was das mit der garantie ab produktionsdatum "soll" musst du MSI fragen.
- nein, AMD hat zur zeit keinen gegenspieler zur 1070 im angebot.
- die Gaming G1 ist ohne anpassung der lüfterkurve zu laut.
- die Gaming X 8G ist lauter und teurer als die Phoenix GS.
- wie klein ist dein case denn bitte dass dir 2,5 slots schon "zu viel" sind?
 
Schaut Dir mal meine werte Karte an
mit der ich sehr zufrieden bin.
Laufruhig, habe max. 72 Grad unter Volllast,
Zero-Fan, werksübertaktung, sehr gute Verarbeitung
und bis data stets zuverlässig.
Kann ich nur empfehlen.
 
@Deathangel008
- Und wenn es 5% sind. Wie ich schon sagte, mein Freund möchte nicht übertakten und ich erst später, daher soll von Anfang an schon eine sehr gute Leistung herausgeholt werden und bei einer GPU, die dem Standardmodell ähnelt, ist das dann eben nicht möglich.
- Mich würden da spezielle Erfahrungsberichte von Besitzern von MSI-Karten interessieren.
- Sehr schade, aber naja, selbst schuld.
- Gigabyte G1: Vergleichslautstärke? Gibt es noch eine andere 1070, die lauter ist?
- Ich dachte, alle sind mit ihrer MSI Gaming X so zufrieden? Die 20€ mehr bin ich bereit zu investieren, wenn es sich auszahlt. Ohne vernünftige Tests oder Vergleiche ist das allerdings wieder nur eine schwere Entscheidung - so etwas wie die Screenshots von Tazzman helfen aber immerhin schon etwas.
- Ich habe einen Midi Tower mit dem Netzteil hinten unten. Meine GPU hängt 7-8cm über besagtem Netzteil, wenn ich daher eine 2,5-Slot-GPU nehme, sind es schon nur noch 6-7cm und das Netzteil wird stärker angeblasen. Solange es also vernünftige 2-Slot-Alternativen gibt, greife ich lieber zu einer von denen.


@DagdaMor
Danke, aber KFA2 ist wieder so eine Firma wie Evga und aus dem oben genannten Grund kommt eine GPU auch von ihnen somit nicht für mich in Frage.
 
@ TE:
ja, wirklich ärgerlich dass es keine tests gibt...
ob da jetzt 6 oder 7cm abstand zwischen NT und graka sind ist völlig egal. was befürchtest du, dass das NT dann explodiert?:freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Hol dir eine Palit JetStream GTX 1070 und flashe das aktuelle Bios der GameRock Premium mit Micron-Fix - Mehrleistung ca. 10% für umsonst. Oder eine Gainward Phoenix GTX 1070 und knall das Goes Like Hell Bios drauf - gleiches Spiel aber 3 Jahre Herstellergarantie (verfällt durch den Flash)

Wieso? Die Grafikkarten sind baugleich (PCB, Kühler, Lüfter, LED...) und unterscheiden sich eigentlich nur durch das Bios. Angeblich trifft weder Palit noch Gainward eine Vorauswahl der verlöteten GPUs und genauso wenig beim Speicher (obwohl ich noch keinen GPUz-Scrennshot einer GLH oder GRP mit Micron-Speicher gesehen habe...). Die Erfolgschance sollte somit verdammt hoch sein und du sparst dir nebenbei die Tools für Software-OC

Die regulären Modelle sind lieferbar, recht günstig und bieten von der Hardware her echt viel:
Dual-Bios, TDP 170W (nach Flash), 2.5 Slot-Heatpipe-Kühler, 2x 100mm Lüfter, RGB-LED, Zero-Fan-Mdous (bis 50°C)

Bei meiner JetStream mit Micron klappts ohne Probleme :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben