Günstig Speedport W503V ersetzen

itsDNNS

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.516
Servus und zwar werde ich nun allmählich dazu gezwungen unseren Speedport auszutauschen, den wir damals zu unserer 16k Leitung von der Telekom bekommen haben.

Regelmäßige ist das Gerät (vor allem über WLan) nicht ansprechbar und muss neugestartet werden. Auch scheint der Empfang direkt vor dem Gerät nicht der allerbeste zu sein.

Wir besitzen zur Zeit direkt mit dem Router verbundene Geräte:

3x Tower mit Gbit LAN
6x WLan Clients, darunter Laptops sowie Smartphones/Ipads/etc. mit unterschiedlichen Geschwindikeiten von G bis N.

In naher Zukunft wird noch ein NAS Einzug ins Heimnetz erhalten und somit würde ich gerne GBit LAN only Ports am neuen Router haben.
Auch wäre eine hohe Reichweite des WLans wünschenswert.

Könnt ihr mir was empfehlen?
Auf Hersteller habe ich mich nicht beschränkt , ich hätte nur gerne ein gutes P/L Verhältnis und das Ding sollte nicht mehr als um die 100€-150€ kosten.
 

Fritzler

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
2.934
Sowas wie
gute WLAN Reichweite (externe Antennen)
4x GBit Ports
internes Modem
gibs leider nicht wirklich, hab ich selber mal gesucht.
Kann sich zwar wieder geändert haben, hab mir damals den Dlink DIR-655 ausgesucht.
brauchste eben nochn externes DSL Modem dazu.
Mit internen Antenne gibs d auch was mit internem Modem.

Haste die Telefoniefunktionen benutzt? Dann brauchste ne FRitzbox und das liegt über deinem Budget
 

itsDNNS

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.516
Nein benutze ich nicht.
Hatte das zwar mal ausprobiert, aber keinen Nutzen drausgezogen und somit wieder auf herkömmliche Weise aufgebaut.
 

HOOKii

Banned
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.269
Ich kann dir mein Speedport 701V günstig verkaufen. Wenn Interesse PM.
 

Tastenchef

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
28
Also ich find die Telefoniefunktionen der Fritze schon sehr gut - ich wollte gar nicht mehr ohne. Schon allein die ganzen Werbe-Anrufe die ich NICHT mehr bekomme da die auf der Blacklist sind...
Und Fritzload (wenn man was von one-click-hostern läd)
 

Merle

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
11.022
Wenn dir der Strom und das zusätzliche Gerät egal ist, kannst du doch den Speedport als Modem nutzen, oder?
Und ohen Modem gibts diverse Produkte, die deine Anforderungen erfüllen.
GBit LAN, 300 MBit Wlan, externe Antennen.
Von TP Link gibts da einen, der hier immer weider empfohlen wird.
 
Top