Günstige BD-R DL Empfehlungen?

Sloane

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
348
Momentan gedenke ich ein Sicherheitsbackup meiner externen Festplatten Daten auf BD-R DLs anzufertigen. Kann jemand gute "günstig" BD-R DL Marken empfehlen jenseits von Verbatim, Sony und Co.? Oder sind die günstigen Marken eine törichte Wahl wenn es um längerfristige Archivierung geht? Sind billig Marken anfälliger für Datenverlust durch "discrot" bzw. weniger "haltbar"? Erfahrungen?

Edit: Eine Sicherung auf M-Discs möchte ich ausschließen da sehr kostspielig. Aber sonst hätte ich hier ja nicht nach günstigen BD-R DL Empfehlungen gefragt. XD
 
Zuletzt bearbeitet:

umax1980

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.481
Das Medium BluRay als Sicherungsmedium ist ziemlich gut, ich habe damals alles sehr wichtige auf BR-Disc gesichert. Ist immer noch alles ohne Fehler lesbar, dennoch habe ich die Sicherung paraell auf einem anderen Medium durchgeführt.

Habe damals Verbatim mit einer vom Hersteller angegebenen langen Haltbarkeit benutzt.
 

Baxxter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.031
Kommt eben darauf an, was einem die "Sicherheit" wert ist.
Ich habe für wichtige Sache immer Verbatim-Rohlinge verwendet und einige haben mittlerweile schon 13 Jahre auf der Uhr und können noch problemlos genutzt werden.

Aber da mir das brennen von DVDs und Bluerays zu lange gedauert hat, bin ich Anfang des Jahres auf eine NAS umgestiegen.
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.476
Erfahrungsgemäß ist es so, dass bei billigen Rohlingen die Frage gestellt werden muss, welchen Brenner du hast. Wo das bei Verbatim & Co noch (oder schon) relativ egal ist, haben preiswerte Produkte (sowohl laut Tests, als auch durch eigene Erfahrungen) bestimmte "Vorlieben".

Noch ein Faktor ist natürlich, dass die preislichen Unterschiede mittlerweile eher übersichtlich sind...
Als gut und günstig hatte ich bisher immer die Tevion-Rohlinge, weiß aber auch, dass die auf meinen Brenner passen, bei anderen aber zicken können.
 

Eisenoxid

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
117
Persönlich bevorzuge ich die BD Rohlinge von Media Range und habe absolut keine Probleme mit meinem Pioneer Brenner.
Darauf achten sollte man, dass die BD Rohlinge Im HTL Verfahren gefertigt sind, diese sind hochwertiger als die im LTH Verfahren hergestellten.
Media Range Rohlinge sind HTL und kommen von Philips, die 4 fachen 25GB Rohlinge.
 

Sloane

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
348
Persönlich bevorzuge ich die BD Rohlinge von Media Range und habe absolut keine Probleme mit meinem Pioneer Brenner.
Darauf achten sollte man, dass die BD Rohlinge Im HTL Verfahren gefertigt sind, diese sind hochwertiger als die im LTH Verfahren hergestellten.
Media Range Rohlinge sind HTL und kommen von Philips, die 4 fachen 25GB Rohlinge.
Kannst du mir nen Link zu den Rohlingen schicken? Bzw. sind das die hier?

Edit: Die Rezensionen lesen sich mau.
 

Fragger911

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.950

Baxxter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.031
Einen Teil meiner Daten sichere ich schon seit Jahren in eine Cloud. Ob dies nun "sicher" ist (Spione, Regierungen usw.) ist ein anderes Thema. Aber wer kann garantieren, dass die Hersteller von NAS-Systemen nicht heimlich auch auf die Daten zugreifen.
Rohlinge und externe HDDs gut und schön. Aber die Zeitersparnis bei der Verwendung einer NAS ist enorm.
 

Eisenoxid

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
117
Brenne von Media Range die einfachen 25GB Rohlinge, die 4fach. Mit denen hatte ich noch gar keine Probleme. Die Double Layer hatte ich noch nicht, bin aber allgemein kein Freund davon. Deswegen brenne ich zwar mehr, weil Singlelayer, bin aber auf der sicheren Seite.
Also insgesamt habe ich sicher schon über 50 Rohlinge gebrannt.
 

M@rsupil@mi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.056

WommU

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
411
1. Es heißt, BD-RE seien haltbarer als normale BD-R. Diese wiederum haltbarer als DVD-R.

2. Eventuell lohnt sich der Einsatz von DVDisaster, mindestens bei den wichtigsten Daten.
 
Top