Günstige TV-Karte für gelegentliche Aufzeichnungen gesucht

oli1a

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
367
Hallo,

da eine geschenkt bekomme Typhoon Analog-Karte nun mit WIN7 64bit nicht mehr läuft, bin ich auf der Suche nach einer neuen (Neue Treiber gibt es auf der Homepage nicht).

Ich empfange zwar DVB-C, reichen würde mir trotzdem eine analoge für gelegentliche Aufnahmen. Diese würde ich wohlmöglich nicht einmal archivieren, der Zweck ist halt nur der, dass man Sendungen aufzeichnet, die man momentan nicht schauen kann, um sie dann an einem anderen Zeitpunkt anzusehen und danach zu löschen.

Ich denke mal, dass es Karten bis zu 50 Euro geben müsste. Ich schaue wirklich kaum Fern, aber hier und da kommt halt etwas, was ich für späteres Ansehen aufnehmen würde.

Die Frage ist, ob sich das momentan überhaupt noch lohnt, da Ananlog so lange auch nicht mehr da ist. Aber für eine DVB-C Karte müsste ich sicherlich weitaus mehr als 100 Euro zahlen. Und dazu bräuchte ich dann noch diese Karte (AlphaCrypt?) etc pp. Und wirklich viel Geld ausgeben würde ich nun nicht mehr.

Gruß
 
Top