hd5870 kann ich vom kauf zurücktreten ?

vollvic

Banned
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Hi, ich hab mir eine hd5870 zugelegt und sie war defekt, daraufhin hab ich eine Austauschkarte bekommen die leider auch defekt war, kann ich jetzt vom kaufvertrag zurücktreten oder geht das noch nicht ?

Ich habe langsam echt die schnauze voll, ganze 5 Wochen musste ich auf eine defekte Austauschkarte warten, toll nicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nVidiaFanBoi

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
318
schick sie doch nochmal zurück und verlange eine komplett andere Karte.
 

Tiba

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
825
Menschen treffen irrationale Entscheidungen. Wenn man ein Gewinnspiel hat mit 80% Siegerfahrung, würde man dann nachdem 3mal verloren hat wieder spielen? Wenn man 100.000€ in ein Projekt gesteckt hat und noch 20.000€ brauch um es zu Ende zu führen, aber nur noch 19.000€ Umsatz zu erwarten ist, würde man es zu Ende bringen? Ja zum Gewinnspiel, nein zur Vollendung des Projekts, das wären rationale Entscheidungen.

Das man 2mal defekte Karten bekommt ist echt Pech, aber es gibt keine Meldung zu einem Massendefekt also hattest du eben zweimal Pech. Ich würde nicht vom Kaufvertrag zurücktreten wollen, defekte Karten sind unwahrscheinlich. Das die dritte Karte defekt ist, ist genauso unwahrscheinlich oder wahrscheinlich, wie bei jeder anderen Karte, die du kaufen kannst.
 

selektiv

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
78
Du kannst zurücktreten bin mir aber nicht sicher.
Wie lange hast du die karte schon, hast du innerhalb von einem Monat reklamiert da hat man noch widerufsrecht
 
Zuletzt bearbeitet:

vollvic

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Als ich die Karte zum ersten mal reklamiert habe, hatte ich sie ca. 1 1/2 Wochen im betrieb, zwei tage später habe ich die GK an Alternate zurückgeschickt.

... nach 5 Wochen kam dann die defekte Austauschkarte, keine ahnung was ich jetzt machen soll kenne mich rechtlich absolut nicht aus ?
 
Zuletzt bearbeitet:

robbat

Ensign
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
141
HI

Ich mein,dass wenn du die Grafikkarte, das dritte mal einschicken musst, das du dann Anspruch auf die rückerstattung hast.

LG
 

vollvic

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Das wäre mir am liebsten , habe keine Lust weitere 5 Wochen zu warten,
kann das jemand bestätigen ?
 

Andy_Piano

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
700
Du hast gesetzlich das Recht, nach zwei erfolglosen Reparaturen (oder aber in deinem Fall zwei kaputten Karten) vom Kaufvertrag zurückzutreten.
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
2 erfolglose Reperaturen sind nicht 2 Defekte... rechnen? Logik?

Was war das für ein Modell?

Such dir ein anderes Modell raus un teile dem Händler mit er möge dir dieses schicken, noch eine defekte Karte würdest du nicht akzeptieren.
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.359
der hersteller hat 2 (oder 3?) versuche!

also must du da wohl durch.
frag mal höfflich bei alternate nach ob das nicht schneller geht.
die werden die karte vermutlich direkt zum Hersteller schicken, das geht eben ne weile...
wenn der Defekt aber schon beim Kauf bestanden hat, dann muss dir der Händler (soweit ich weiß) sofort ersatz leisten.
 

vollvic

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Die ersten beiden karten die mir zugeschickt wurden sind defekt, also hatte der Händler 2 versuche , oder ?

Es ist aber auck kompliziert, muss mal nach dem gesetz suchen.
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
nein.

Der händler muss gewährleistung geben, die sieht vor das nach dem 2ten gescheiterten Versuch (also Defekt -> Rep1 -> defekt -> rep2 -> defekt) der Kaufvertrag wieder gelöst werden kann.

Alternate schickt die karte einfach zum hersteller und dessen garantie in anspruch zu nehmen. (Herstellergarantien sind freiwillig! die bedinungen schreibt der Hersteller fest!)) dabei muss man nicht jede Wartezeit akzeptiren, wie lang genau eine zumutbare wartezeit ist weiß ich jetzt nicht, aber mehr als einen Monat ist sicher zuviel. 2 - max 3 wochen sind wohl mehr als ausreichend.
Wenn es länger dauert die Karte vom hersteller reparieren zu lassen hat der Händler pech gehabt.

Wenn absehbar ist das die Ware nach einer Reperatur viel schlechter ist als ein neues Teil kann man durchaus auf dem Austausch gegen Neuware bestehen.

Ich hab hier auch eine Karte die so lange immer wieder kam bis ich irgendwann die Rechnung nicht mehr gefunden habe und der Händler meinte er könnte den alten vorgang nicht finden -.-
 

vollvic

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
44
Ich danke dir für die Aufklärung. habe aber noch eine frage an dich.

Die Karte habe ich nach 7 tagen reklamiert und 3 tage später an Alternate zurückgesendet, da hatte ich noch Widerufsrecht.

Fünf Wochen später schickte mir Alternate erneut eine defekte Karte, aber inzwischen ist die Widerufsfrisst natürlich abgelaufen.

Meine frage; Wie verhält sich das jetzt mit dem Widerufsrecht, kann ich in meinem fall noch davon gebrauch machen und vom kaufvertrag zurücktreten ?
 
Zuletzt bearbeitet:

nVidiaFanBoi

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
318
Als du die 2. Karte bekommen hast, hat sich das Widerufsrecht wieder erneuert.
 

Wattebaellchen

Captain
Dabei seit
März 2010
Beiträge
3.638
Ähmn, nein?! das ist das gleiche produkt, da gibts kein widerrufsrecht.

Gewährleistung und Widerrufsrecht werden von der Zeit eingefroren wenn du die Ware wegen Reperatur nicht nutzen kannst. Wenn die Karte schon 14 Tage bei dir war, ist die Zeit rum.
 

|nsb|urmel

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.055
Widerrufsrecht und Garantie sind nicht in Zusammenhang zu bringen, da beisst die Maus kein Faden ab. Also vergiss es.

Die zweite kaputte Karte ist die erste Nachbesserung. Somit hat der Händler noch einen Nachbesserungsversuch gut, und erst dann kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten. So ist das im HGB geregelt.

Was bleibt, ist (sachlich und freundlich!) mit Alternate zu reden. Die können sich nämlich in Extremfällen dazu entscheiden sich als kulant zu erweisen und dir gleich eine Austauschkarte schicken, anstatt dir eine weitere, lange Wartefrist zuzumuten. Weil es ihnen klar sein muss dass du das nächste mal woanders einkaufen wirst wenn sie deine Geduld überstrapazieren.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
DAs Widerrufsrecht erneuert sich keiensfalls, wattebaellchen hat recht.
Die NAchbeserung muss zweimal gescheitert sein um vom Verkaufsvertrag zurücktreten zu können.
Der Händler wird das aber trotzdem nicht so einfach mit sich machen lassen.
Forder ne andere Karte, wobei es ziemlich egal ist, welche du nimmst.
Wie vorher schon gesagt wurde ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering dass die auch defekt ist.
 

nukular8400

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.094
Hm... Mit Alternate habe ich schon die übelsten Erfahrungen gemacht. Ich hatte damals eine GF6800 gekauft, die bei 3D-Anwendungen sofort abgestürzt ist. Ich hatte die dann natürlich wieder eingeschickt und bekam sie dann auch nach einiger Zeit zurück mit einem Zettel, wo draufstand, dass die Karte einwandfrei funktioniere. Daraufhin testete ich die Karte in 3 anderen Rechnern und es war immer genau das gleiche, absolut sauber reproduzierbar und alles, diesmal legte ich sogar Beweisfotos bei. Aber Alternate schickte sie mir ein zweites mal wieder zurück. Das dritte mal sagte man mir, sie wurde an Gigabyte geschickt, obwohl ich keinen Bericht oder etwas bekam, nur 8 Wochen Wartezeit und wieder die Aussage (handschriftlich auf den Reklamationsschein), dass die Karte einwandfrei funktioniere.

Letztlich hatte ich dann aufgegeben und die Karte in den E-Mail und Video-Rechner einer Verwandten eingebaut, wo aufgrund von niemals gestarteten 3D-Anwendungen nie ein Fehler auftrat.

Genau das könnte hier auch wieder passieren, wenn ich das so lese. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann wurde die selbe Karte wieder zurückgeschickt und Alternate sieht sich nicht in der Pflicht, etwas zu ersetzen, wenn sie selber der Meinung sind, das Produkt sei nicht fehlerhaft.

Es wäre wahrscheinlich besser gewesen, die Karte beim ersten Einschicken gleich mit dem Recht auf 14 Tage Rückgaberecht zurück zu geben. Mache ich inzwischen immer so, wenn mir sowas passiert (bei der aktuellen ATI-Reihe also schon 2 mal, das Problem von vollvic ist ja kein Einzelfall) und lege dann noch netterweise eine Notiz dazu, dass das Produkt nicht funktioniert. Dadurch erspare ich mir jede Diskussion, Wartezeit und Frustration (und am Ende womöglich (150+x)€ Reinverlust)
 
Top