HDMI, Spiele und Surround (5.1, 7.1)

Andyw1228

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
474
Hallo liebes Forum.

Ich habe schon etwas zum Thema gesucht und auch selbst ausprobiert, aber noch zu keiner finalen/zufriedenstellenden Lösung gekommen.

Mein System: Windows7 x64, GTX570 an 27" LCD über DVI und 5.1 analog über X-Fi Titanium
und (entweder oder) einmal über HDMI an Panasonic P50VT20EA und Onkyo SR 608 an 5.1 LS

Meistens spiele ich über den Monitor in 5.1 Sound analog, aber manchmal spiele ich mit Wireless-Pad auch am großen TV auf der Couch in 3D. Leider habe ich es (außer über Umwege) noch nicht geschafft auch Sound in 5.1 in Spielen zu haben. Wenn ich ein Video/DVD abspiele, dann funzt das ohne Probleme, da die Grafikkarte den Sound ja einfach nur in den HDMI-Bitstrem multiplext. Also müsste das doch auch in SPielen funzen. Der Umweg ist über ein 10m langes Toslink Kabel und über DTS interactive. Mich stört aber die Latenz dabei. Vor allem bei Autorennen ist das komisch, wenn man bremst oder Gas gibt und das Auto (akkustisch) erst ne zehntel Sekunde später reagiert.

Wenn ich über TV spiele, dann stelle ich per Windows-Steuerung natürlich die Wiedergabe auf SR608 und wenn ich es teste, dann kommt auch Sound über alle 6 LS, aber halt in Spielen nur in Stereo. Ich frage mich auch, wie Sound in aktuellen Spielen überhaupt generiert wird und ob heutzutage eine X-Fi überhaupt noch irgendwas bringt (außer DDl und DTS int.) !?
In XP-Zeiten gab es in den Spielen manchmal noch Optionen, um den Soundtreiber einzustellen. Da konnte man manchmal OpenAl, Stereo, Surround, ProLogic und so weiter. Seit Vista geht das ja nun irgendwie anders...aber wie ? Es müsste doch immer noch über DirectX laufen, hat denn NVidia auch DirectX-Treiber für Sound oder nur "normale" Windows-Treiber ?

Gibt es überhaupt eine Möglichkeit 5.1 über HDMI und GTX570 zu spielen ? Wenn ja, nur in bestimmten Spielen? Bei viele Spielen Steh ja am Anfang das Dolby- oder DTS-Logo.
Auf Konsolen geht es ja auch über HDMI und in Zeiten von CUDA,OpenCL und Quadcores mit >3GHz müsste sowas doch auch in Software gemacht werden können, so dass der Stream ((L)PCM?) einfach nur in den Grafikstream gemuxxt wird?
Was ich gefunden habe, ist dass es wohl mit AMD-Karten ab 5k geht. Das wäre echt ne Schande, wenn es nicht mit Nvidia gehen würde. Man braucht noch nichtmal ne Lizenz, da das Signal ja nicht mal komprimiert (in AC3 oder DTS) werden müsste, es ist ja genug Bandbreite für PCM da und in irgendeinem Punkt der Game-Engine wird auch dieser Stream im Speicher stehen, da ja heutzutage fast kein Spiel nur in Stereo rechnet.

Mich wundert es auch, dass ich darüber explit nichts gefunden habe, da doch große LCDs und AVRs mittlerweile gut verbreitet sind und man auch prima mit PC darüber spielen kann. Eingige Threads brachen einfach ab, ohne richtige Lösung. Ich hätte auch noch in den englischen geguckt, aber wollte vorher mal hier schreiben.

Gruß

Andre
 

danfi88

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.132
Sofern dein Audio-Wiedergabegerät die GTX 570 über HDMI am AVR ist und diese und das Spiel auf 5.1 oder mehr konfiguriert ist, sollte es ohne Probleme und Umwege über MultichannelPCM klappen.
Achte nur drauf, dass er Onkyo auch auf Multichannel PCM, Direct oder Pure Audio steht.
 

Andyw1228

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
474
Mmh, Du meinst der Handshake ist bidirectional und wenn ich den Onkyo im "falschen" Modus (z.B. DD) habe, dann wird stattdessen auf Stereo gestellt?
Muss ich mal ausprobieren, eigentlich dachte ich, dass das automatisch passiert. Gibt es denn überhaupt ein aktuelles Spiel womit ich im Sound explizit von Stereo zu 5,1/7.1 umstellen kann und sehen, nzw. hören kann, ob der AVR umstellt?
Danfi, hast Du selber eine Nvidia und geht es bei Dir so?
 

danfi88

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.132
Du dürftest überhaupt kein DD oder DTS in Spielen haben. Du müsstest Multichannel PCM auf dem Receiver angezeigt bekommen.
Ich habe zwar eine GTX 460, die den Ton theoretisch über HDMI ausspucken können sollte. Das hat aber bei mir Probleme gemacht, weswegen ich den Ton jetzt von dem i5 über onBoard HDMI an meinen Onkyo TX-SR607 schicke.
Ist aber im Grunde das gleiche, nur das ich hier nicht die Grafikperformance am TV habe und nicht brauche.

Das Spiel konfigurierst du unabhängig vom Receiver auf 5.1. Kommt auch auf das Spiel an. Viele Spiele bieten solche Option gar nicht und machen es automatisch.
 

Andyw1228

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
474
Was hattest Du denn für Probleme mit deiner GTX 460? Vieleicht habe ich ja dasselbe Problem ?
Ich habe auch einen i5 mit einem Z68 Board. Ich werde mal versuchen, was passiert, wenn ich das HDMI Kabel an das MOBO anklemme.
Leider habe ich dann nicht die Performance der GTX570, aber vieleicht kann ich da mit Lucids Virtu tricksen, das bei Spielen dann die GTX rechnen lässt.
 

danfi88

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.132
Als ich den Receiver über die Grafikkarte angeschlossen habe, sprang der Receiver immer mit den Tonformaten hin und her und kam nicht zur Ruhe, während das HDMI Signal blinkte. Nur immer für eine Sekunde kam der Ton und verschwand dann wieder.
Die Treiber neu zu installieren, hätte vielleicht was gebracht, aber über onBoard geht's ja auch.
 

Andyw1228

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
474
Das habe ich im normalen Windows-Betrieb auch!
Im normalen Betrieb steht das Signal auf 2.0, wenn ich allerdings einen Wiedergabetest über die Systemsteuerung mache, dann schaltet er immer kurz auf 5.1 und verschluckt (durch die Relais-Verzögerung) auch immer die ersten zehntelskunden vom Testton. Ich dachte immer, das wäre normal, da er nur für den Test in einen DD, bzw. DTS-Mode schaltet.
 

danfi88

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.132
Die ersten Zehntelsekunden ist untertrieben. Bei mir kommt vielleicht mal eine zehntelsekunde etwas an und dann geht das Wechseln fröhlich weiter. Über onBoard klappt es jedenfalls ohne Probleme.

Der Test von Windows aus, wird als PCM Signal übermittelt. Nicht als DD oder DTS.
 

Andyw1228

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
474
Ich meinte den Test, wo man die verschiedenen Audioformate (DD,DTS, WMA) testen kann.
Ich werde nachher mal ein paar Spiele testen.
Habe aber gestern auch noch ne Samsung 830 SSD bekommen, die ich auch noch einbauen wollte.
Ich melde mich auf jeden Fall noch mal. Falls noch jemand anders was beitragen kann, ist er gern willkommen...
 
Top