[HELP] Internet stürzt alle 5-10 Minuten ab (Habe D-LAN)

NichtWarten

Newbie
Registriert
Apr. 2017
Beiträge
5
Hallo ComputerBase-Forum,

Ich habe mir vor kurzem hier ein Account erstellt und hoffe das ich hier richtig bin mit meinem Anliegen. Unswar
suche ich Leute die Ahnung von PCs und W-LAN und so weiter haben, da ich folgendes Problem vorliegen habe:

Mein PC (Windows 10 Desktop-PC verbunden über D-LAN) verliert andauernd die Verbindung zum Internet.
Es muss am PC liegen da mein Handy usw. nicht dieses Problem hat... also, hat jemand vielleicht Tipps oder Vorschläge
wie man das lösen könnte? Falls ihr fragen habt oder ich euch etwas sagen soll könnt ihr es mir gerne schreiben, würde mich freuen!

Mfg.
Michael
 
@NichtWarten:
was hast Du bisher getan, um das Problem einzugrenzen?
 
Ersetze die DLAN Verbindung durch ein Kabel um die Fehlerquelle DLAN auszuschließen
 
omavoss schrieb:
@NichtWarten:
was hast Du bisher getan, um das Problem einzugrenzen?


Naja, eigentlich habe ich immer mit meinem Launchpad gespielt also Ableton Live 9 benutzt und mit Photoshop gearbeitet, hin und wieder nen Stream geguckt auf twitch und mehr eigtl nicht..
Ergänzung ()

das geht leider nicht weil der Router ein Zimmer neben mir ist und ich dann durch die Wand bohren müsste bzw. das Kabel sowieso nicht so lang ist
 
Hi,

Naja, eigentlich habe ich immer mit meinem Launchpad gespielt also Ableton Live 9 benutzt und mit Photoshop gearbeitet, hin und wieder nen Stream geguckt auf twitch und mehr eigtl nicht..

was genau hat das damit zu tun, den Fehler bzw. das Problem einzugrenzen?

VG,
Mad
 
@NichtWarten: ein Ethernet-Kabel, das lang genug ist (max. 100 Meter) kann man für wenige Euro kaufen, oder man leiht sich notfalls eins.
 
weiß nich, omavoss wollte ja das ich sage was ich zuletzt gemacht habe
 
Madman1209 schrieb:
Hi,

nein, was du gemacht hast, um das Problem einzugrenzen! Lesen!



und das hast du immer noch nicht geschrieben!:rolleyes:

VG,
Mad



ahsooo, ich habe es mit meinem Handy versucht wie bereits erwähnt und es lief alles gut also keine Verbindungsfehler
 
Resette mal beide DLAN-Teile (vom Stromnetz trennen, kurz warten, wieder in die Stromsteckdose einstecken).
 
Zurück
Oben