HP Compaq Mini 110c

Elano007

Newbie
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2
Hallo Leute,



ich habe folgendes Problem, mein Mini ist mit Viren überfallen und macht was es will. Ich habe weder eine Recovery Software noch eine Partition mit einem Recovery. Ich habe blos eine PArtition C: Nun habe ich vor gehabt den Mini zu formatieren und XP neu zu installieren und habe mir eine XP Software gekauft. Da ich ja kein Dvd Laufwerk habe habe ich mit Hilfe WinSetupfromUSB die Daten von der CD auf USB kopiert hat alles wunderbar geklappt. Im Bios habe ich als BOOTLaufwerk USB angewählt. Wenn ich jetzt neu starte fängt der Installationsvorgang an. Jetzt fängt das Problem an undzwar sehe ich nur eine Partiotion in die Windows installiert werden kann und das ist mein USB Stick!! Also ich sehe die FEstplatte gar nicht..!?!?! Nach etwas googln habe ich erfahren das man den SATA Controller von AHCI auf IDE ändern soll (Im Bios) nur steht da nichts von AHCI oder IDE kann mir jemand helfen was ich da jetzt machen soll???



DANKE
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.878
Du musst auf einem anderen PC mittels WinLite die AHCI Treiber in Win integrieren oder wähnrend des Setups mit F6 einbinden.

Ich hatte ähnlichen trouble und das ganze ist mir zum Schluss so auf den Zeiger gegangen das ich Mint9 anstatt WinXP installiert hab. Das ganze hab ich auch nicht bereut. Ich hab überhaupt keine Ahnung von Linux, braucht man aber auch nicht. Läuft alles out of the Box, und das ganze auch noch wesentlich schneller und angenehmer und Viren gibts auch keine mehr.

Kann ich nur empfehlen. Umsonst ist es auch noch.
 

Elano007

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
2
Hallo nochmal,

wie ist es mit linux Mint ich kenn mich mit dem Ding nicht aus. Ist das ein anderes Betriebssystem oder was? Wie ist es mit Programme und Treiber gehen die dann Problemlos oder muss ich mir da Gedaken macvhen??
 

Ned Flanders

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.878
Mit Linux Mint sollte alles direkt laufen. Treiber brauchst du überhaupt keine.

http://www.linuxmint.com/

WinXP ist jetzt mittlererweile mehr als 5 Jahre alt. Ich würde Mint zumindest mal ausprobieren. Kostet nichts und ist auf dem aktuellen Stand. Software kommt größtenteils schon mit (Firefox, E-Mail, Office,.....)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top