News HP: TouchPad-Fertigung wird noch einmal gestartet

S.K.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
411
Das Touchpad kostet allerdings in der Herstellung schon 300 USD hinzu kommen dann noch Entwicklungs und Marketingkosten, etc. Somit sind 500€ für ein Tablet schon gerechtfertigt, egal ob da jetzt HP, Toschiba oder Sony, etc draufsteht. Schließlich produziert die Konkurrenz auch nicht billiger, da sie alle in China fertigen lassen. Ich glaube auch nicht das sich in den kommenden 2 Jahren viel am Preis tun wird. Somit wirst du noch lange auf Preise von 130 bis 150€ warten können.
 

Dr.Eck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
74
;) abwarten und Tee trinken...

über die Produktionskosten wurde hier ja schon ausgiebig diskutiert... verlässliche Zahlen wird man da nicht bekommen, es sei denn man arbeitet bei HP, Samsung, Toshiba oder wie sie alle heißen im Einkauf oder direkt beim Fertigungsbetrieb und bekommt Insidereinblick.

mein 130-150€ bezogen sich auf ein Touchpad, dass man evtl. bei E-Bay kauft, dass ein "freundlicher" Mitbürger bei HP erstanden hat...
 
Top