HTPC Konfiguration

marcson

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Grüße Euch,

ich wollte mir vor ein paar Tagen einen Macmini kaufen. Doch mir wurde diese Idee, durch verschiedene Argumenten, schnell aus dem Kopf geblasen ;).

Ich möchte mir nun einen HTPC der nur als Mediencenter dient kaufen.
Er wird am besten per HDMI an den Tv angeschlossen und per optical Link, wenns geht, an den Av Receiver (HDMI würde auch gehn)
Da ich mich in dieser Materie überhaupt nicht auskenne frag ich euch :)

Anforderungen:

-Sehr leise am besten unhörbar :p (wenn nötig kann ich das Gehäuse dämmen)
-Blu ray 3D in bester Auflösung ^^
-Super Klangqualität da Av Receiver und Boxen vorhanden sind.
-soll sehr schnell hochfahren/bedienbar sein (SSD?!)
-Mit Fernbedienung steuerbar sein vielleicht mit CEC-Adapter(muss aber nicht - wenn mit maus dann soll eine Logitech M600 funktionieren)
-PassivGrafikkarte (da bei Intel internen Grafikchips ein 24p Bug vorhanden sein soll)
-über die Nacht soll er ab und zu mal laufen und wenig laufgeräusche machen

Jetzt lauten meine Fragen ^^

-Welche CPU die schnell ist und doch wenig abwärme und Strom verbraucht?
-CPU Lüfter?
-Welches Mainboard mit 3.0 und mit guter WLAN Karte?
-ich hab am liebsten 8gb Arbeitsspeicher da vielleicht an diesem HTPC Sims gespielt wird :/, nur welcher?
-Netzteil ?
-Gehäuse (Soll sehr edel aussehen und in silber sein da mein AV-Receiver auch in silber ist)
-Soundkarte eventuell ?
-Vielleicht auch eine Tv Karte zum aufnehmen von hmmm.... keine ahnung :p ("benutze" zur zeit einen Festplatten Recorder)
-leises Blu ray Laufwerk

Vielleicht hab ich noch was vergessen.... oder euch fällt noch was ein?!

Preis ist erst einmal egal aber es sollte alles im Rahmen des bezahlbaren sein ;)

Gruß Marcson
 
Zuletzt bearbeitet:

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
11.463
Zuletzt bearbeitet:

Schnubb

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.190
Ich denke mal, ein Zweikerner würde dir massig reichen, also vll ein i3 2100, dazu ein ensprechendes h 67 Board.
Als Graka wohl eine passive 6670. Als Kühler für die Cpu brauchst du wohl nichts gigantisches um so nen i 3 passiv gekühlt zu kriegen; eventuell kannst du aber auch noch auf Ivy warten, da wird die Leistungsuafnahme nochmal sinken, womit der passive Betrieb noch einfacher wird.
Für Boot- und sonstige Geschwindigkeit kann man natürlich nur ne SSD empfehlen, momentan auf jeden Fall die Crucia m 4 bei dem Preis.
Gehäuse musst du eben mal schaun, dass du da nen Cpu Kühler reinkriegst, ansonsten is der Rest nur noch ne Kleinigkeit; von Lauwerken hab ich allerdings nicht spo die Ahnung, da solen dich andere beraten :)
 

marcson

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
550
Hiho,

danke für die schnelle Antworten und sogar fürs verlinken der Hardware ;)

Das sieht doch schon einmal sehr gut aus.

Warten wollte ich nicht unbedingt. Wenn ivy bridge so stromsparend sein sollte werde ich mir einen neuen kaufen da mein vater dann den jetzt gekauften bekommt ;)

Das Gehäuse von silvestone gefällt mir nicht so. Ich schau mir mal ein paar Lian li gehäuse an^^

Lohnt es sich die Gehäuselüfter gegen noiseblocker oder sonstiges auszutauschen ?
 

gingo

Ensign
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
143
Was spricht gegen den macmini? War hier bzw. Bin am überlegen mir diesen zu holen
 
Top