Hyundai W241D + ATI 4890 = Katastrophe

HyB2k7

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
111
Abend Community.
Ich habe ein sehr gewaltiges Problem mit meinem Monitor, was ich euch hier gerne mal schildern will.
Also, vor ca. 3 Wochen habe ich meinen ersten W241D bekommen, war natürlich erstmal begeistert von der Größe, den Farben etc. Nun stellte ich aber schon am ersten Tag fest, dass der Farbverlauf über alle Eingänge (DVI,HDMI,VGA) einfach nur grottig aussieht. Die Farbübergänge sind nicht nur deutlich sichtbar sondern sind im Prinzip keine mehr. Getestet wurde das übrigens im Eizo Monitortest. In Spielen und Videos ist das allerdings noch viel viel deutlicher zu erkennen. Bei einem Gelbverlauf verändern sich die Farben im Verlauf in Grün in Orange usw. Wie das aussieht sieht man hier deutlich:

http://img3.imagebanana.com/view/ibdddfnc/P1010080.JPG
http://img3.imagebanana.com/view/jxal7gyv/P1010077.JPG
http://img3.imagebanana.com/view/2zd5t0eu/P1010078.JPG
http://img3.imagebanana.com/view/1wx9wtt1/P1010079.JPG

Also habe ich den Monitor erstmal an 3 anderen PCs angeschlossen (über alle Eingänge durchprobiert) und an allen das selbe Ergebnis. Dazu sei gesagt, dass die PCs alle über ATI-Karten verfügen (2x4890, X1950, X1650, 9200). Also erstmal mit dem Hersteller telefoniert, welcher mit mir einige Einstellungen durchgegangen ist, ohne Erfolg. Also Monitor zum Händler zurück und 1:1 Umtausch durchgeführt. Nun steht hier das neue Gerät seit dem Mittwoch und erschreckenderweise an diesem genau das gleiche Problem. Also kann ich mal einen Geräte-Fehler ausschließen. Mir wurde auch nicht das selbe Gerät zurückgeschickt, falls das jemand denken sollte. So, wieder mit dem Hersteller telefoniert und die haben dort auch keine Ahnung was zu tun ist. Deswegen denke ich einfach mal, dass das an der Farbtemperatur o.Ä. liegen könnte. Nun habe ich im Monitor-OSD bereits die Prad-Einstellungen vorgenommen, doch im Catalyst (oder auch Powerstrip) finde ich keine optimale Einstellung.

Kennt jemand vielleicht dieses Problem und weiß wie es zu lösen ist? Liegt es überhaupt an der Farbtemperatur bzw. an den ATI-Karten? Ich wäre höchsterfreut wenn mir jemand helfen könnte, da ich nicht 500€ umsonst ausgegeben haben will.

Danke im Voraus.
Gruß

Hyb
 

walter09

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.233
kann das sein das das dieses verkackte overdrive ist? das ist die seuche. kannste keinen film mehr gucken. bei einigen monitoren kann man des abstellen, bei einigen nicht -.-
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Ich wollte gerade schreiben, dass das Bild bei meinem TN-Panel auch nicht besser aussieht und das man von einem TN-Panel auch nicht mehr erwarten kann - nur leider hat dein Monitor kein TN-Panel ;)

Hast du die Farbtiefe richtig eingestellt (24 bzw. 32 Bit)?

EDIT: Schau mal im CCC nach, da kann man irgendwo das Farbprofil verstellen. Standardmäßig verwendet ATI eins, bei dem die Farben extrem leuchten und vielleicht kommen dadurch die Artefakte.
 
Zuletzt bearbeitet:

HyB2k7

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
111
Wo genau soll das im CCC sein?
Die Farbtiefe ist natürlich 32 Bit. Overdrive habe ich auch aus.
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Frag mich nicht, ob es die Funktion noch gibt bzw. wie diese heute heißt. Damals war es direkt unter "Color" im CCC und dort konnte man zwischen den Profilen "Microsoft MCE black and white levels" (Graustufen 0 - 255) und "PC standard black and white levels" (Graustufen 16 - 235) wählen. Du benötigst hier die "Microsoft MCE black and white levels"-Einstellung - die andere ist nur für HDMI-Geräte da dort der eingeschränkte Farbumfang definiert ist.
 

aurum

Imperator Caesar
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
5.435
Habe auch einen W241D ... Hatte das gleiche Problem und bei mir lag es an meier alten ATI Grafikkarte. Mit Nvidia ist es besser aber nicht ganz weg. Kann von diesem Monitor nur abraten. Würde mir heute den Dell 3008WFP kaufen :-/
 

HyB2k7

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
111
Also erst mal gut zu wissen, dass ich da nicht alleine dastehe.
Hattest du das exakt selbe Problem?
Ich habe den Monitor nämlich zum Hersteller geschickt und beim Telefonat heute hat mir ein Mitarbeiter mitgeteilt, dass die Farbverläufe mit einer NVIDIA Grafikkarte eigentlich optimal aussehen und nicht wie auf den Bildern. Morgen ruft er mich noch mal an und testet es mit einer ATI 3870.

Hast du das Problem irgendwie reduzieren können auf der ATI?
1500€ für einen 30" Monitor habe ich grade nicht.
 
Top