I7 4790K- CPU Temperatur plötzlich zu hoch bei Last

Whis

Ensign
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Moin,
ich habe seit gestern Abend das Problem, dass meine CPU zu heiß wird.

Folgende Situation:

CSGO gezockt, System aufgehangen sprich eingefroren und Soundloop.
Neugestartet, Twitch geschaut = Monitore schwarz und neugestartet.
Keine Lust mehr gehabt, PC ausgemacht. :o

Heute habe ich dann ein GPU und CPU Auslastungstest gemacht.
GPU alles in Ordnung. Die CPU allerdings, wird nach 7 Minuten 100° heiß und der PC schaltet sich ab.
Erst habe ich gedacht, dass der CPU Lüfter nicht mehr will. Der läuft aber.

Ich habe am System nichts verändert. Quasi nur mal Windows Updates und Grafiktreiber installiert. Und eine weitere SSD vor 4 Monaten eingebaut. Übertaktet habe ich auch nicht geschweige denn den PC umgestellt etc. Ich hatte in den 1-2 Jahren bis auf gestern auch nie Probleme mit dem PC gehabt.
Sprich keine Abstürze und die Temperaturen waren auch immer ok.

Hier der Prime95 Test:

IDLE
http://www.directupload.net/file/d/4626/a7eh8gdb_png.htm
Test bis 5 Minuten
http://www.directupload.net/file/d/4626/fgjn9luy_png.htm
Test ab 7 Minuten
http://www.directupload.net/file/d/4626/mbw3vu24_png.htm

Was könnte das sein? Hat die CPU ein defekt? Oder hängt das mit dem Mainboard oder das Netzteil zusammen?
Morgen werde ich die CPU tauschen, evtl auch das Netzteil. Auf die CPU/Mainboard ist noch 1-2 Monate Garantie...

System:
Intel Core i7 4790K 4,5 GHz
ASRock Z97 Pro3 Intel Z97
MSI NVIDIA GTX 970 4 GB
G.Skill 16 GB RipJaws-X PC3-12800U CL8
be quiet! 580 W Straight Power E9 80+ Gold
Samsung SSD 840 EVO 250 GB
Samsung SSD 840 EVO 250 GB
Seagate Barracuda 2 TB Sata 3
Western Digital BLUE 1 TB Sata 3
be quiet! Silent Base 800
CPU Kühler Macho HR02

Gruß René
 
Zuletzt bearbeitet: (System vergessen)

Master1989

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
822
Staub aufm Kühler? Oder einfach mal die Paste neu drauf machen.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
Hast du früher auch schon CPU-Belastungstests gemacht mit Prime95?
Welche Version hast du da benutzt, welchen Test genau durchgeführt und wie waren da die Temperaturen?

Weil, 100 Grad können, je nach verwendeter Version, durchaus möglich sein, ohne das "irgendwas kaputt ist".
Die neusten Prime95-Versionen beziehen unter anderem AVX mit ein und das bringt CPUs zum Glühen und ist für alltägliche Anwendungen eigentlich nicht aussagekräftig.

Bei mir z.B. Version 28.x, small, über 100 Grad, die CPU (auch 4790K) throttelt.
Version 26.x, irgendwo bei 60 bis 70 Grad, alles iO.
Cinebench v15, alle 4 Kerne auf 4,4 GHz, 100% Belastung, zwischen 50 und 60 Grad, iO.

Also, mal nicht in Panik verfallen und nicht mit Prime95 V28.x testen :)

Ach ja, ich habe auch den Macho als Kühler :)
 
Zuletzt bearbeitet: (Ergänzung Kühler)

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.342
Hier auch 4790k mit Macho, bei Prime ebenfalls quasi direkt auf 88 Grad. Beim spielen im Bereich 55 Grad Maximum.

Also ruhig Blut und Prime nicht zu ernst nehmen.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
Ja, das ist ja das Problem, das die Leute mit Prime95-Temperaruren kommen, ohne weitere Angaben dazu zu machen :)

Wenn ich die V 28.x anschmeisse mit small, dann scheint es zwischen 30 und 90 Grad keine Zwischentemperaturen zu geben ;)
 

Whis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Prime95 v2810. Wenn der Prime Test nicht aussagekräftig ist, warum hängt sich der Pc einfach ingame auf? Bzw wird schwarz und startet neu? Werde nachher auch nochmal ein anderes Programm benutzen und diverse Spiele testen. Ich meine, ich hätte den Test gemacht kurz nach dem Einbau ca. vor 2 Jahren. Bin mir aber nicht ganz sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
Na ja, es geht ja darum herauszubekommen, ob deine Abstürze tatsächlich von zu hohen Temperaturen kommen.

Wenn du dafür aber ein Programm mit einer Einstellung nimmst, die den Prozessor und die Kühlung sowieso von vornherein überlastet, auch wenn in diesem Bereich alles iO ist, dann sagt das ja nicht wirklich was aus.

Ja, Teste die Temperaturen noch mal mit einem "normalen" Programm :D

Zur Not, nimm Prime95 v26.6. Da erzeugt der Small-Test noch normale Belastungen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Versionshinweis)
C

Ctrl

Gast
die Temps sind leider normal, deine CPU ist auf 4.5GHz auf allen Kernen übertaktet..
was erwartest du.. es sollte doch nun schon bekannt sein das die WLP zwischen DIE und Headspreader bei dieser CPU sehr oft bescheiden ist.. da hilft nur "köpfen"!
nach dem Köpfen läuft auch Prime 28.x ohne Probleme..
Ihr könnt euch auch weiter einreden Prime95 v26.6 zu benutzen.. IMMO ist eure CPU nicht 100% stabil wenn sie bei der neuen Version über 90°c erreicht!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
R

Rhizojo

Gast
Natürlich dürfte die CPU selbst mit Referenzkühlung nicht innerhalb von 7 Minuten notabschalten:rolleyes:

Welche Temperaturen werden denn in CS erreicht? Lass doch mal Afterburner o.ä. loggen. Kannst du andere Ursachen ausschließen?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
@Rhizojo

Natürlich darf ein Computer nicht nach 7 Minuten notabschalten. War ja beim TE auch nicht so. Der Computer startete einfach neu, Ursache bisher unbekannt.


@Ctrl

Wir wissen alle, das Intel mit ihren nicht mehr verlöteten CPUs keine Glanzleistung vollbracht hat. Nun aber allen raten zu wollen, deshalb ihre CPU zu köpfen, ist sehr gewagt. Hier ist doch nicht das OC Forum ;)

Ja, meine CPU ist übertaktet mit ihren 4 mal 4,4 GHz. Aber das hab ich ja nicht mal selber gemacht, das hat mein Mainboard sozusagen von ganz alleine hinbekommen. Und da Prime95 V28 das einzige Programm ist das ich kenne, welches derartig hohe Belastungen erzeugt, werde ich daran auch nichts ändern. Ich hab meinen Computer nicht für Prime zusammengestöpselt :D

Für Otto Normal wie mich und wahrscheinlich auch dem TE ist der 4790K ungeköpft und mit einem Macho gekühlt, ok :)
Und warum sein Computer nun abstürzt, das gilts ja nun erst mal herauszubekommen. Und das liegt bestimmt nicht daran, das seiner nicht "primestable V28" ist.
 

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.342
IMMO ist eure CPU nicht 100% stabil wenn sie bei der neuen Version über 90°c erreicht!

So lange die CPU nicht drosselt ist sie "Prime Stable". Ich sehe das so wie Schattenspender, mein Rechner ist nicht für Prime gebaut, sondern fürs zocken. Und da sind die Temps super.

Es ist wichtig, dass der TE erstmal raus findet, warum der Rechner abstürzt.
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
Na super sind die Temps bei mir nicht, aber halt ok ;)

Der Small-Test bei Prime95 V28 erzeugt bei mir Temperaturen über 100 Grad und die CPU throttelt. Ansich tatsächlich nicht in Ordnung.
Aber solange es in der Praxis keine Rolle spielt, Schulterzucken ;)

Dafür läuft er, so wie er jetzt ist, schön leise, auch ohne Köpfen :)

Eine ganz andere Frage ist es, wenn _irgendwann_ mal solche Belastungen im Alltag zu tage treten. Na dann sollte man sich wirklich kümmern.
Wie gesagt, bisher ist mir nur die V28 bekannt.
 

Flomek

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
5.342
Ok, dann solltest Du Dir vielleicht doch Gedanken machen ;) Also bei mir sind die Temps halt auch relativ (fast schlagartig) bei mittleren 80 Grad, da bleiben sie aber, wird nicht mehr. Gedrosselt wird bei mir nichts, das kann ich so laufen lassen. Aber ich bin einfach nicht daran interessiert Stundenlang nur Prime laufen zu lassen.

Ich log eh nicht dauernd Temps mit, aber wenn ich mal geguckt habe, waren sie immer zwischen 50° und 56°. Also absolut ok.

Über 100° kam ich nur mit einer alten Bios Version, die recht viel VCore spendiert hat, mit der neusten läuft die CPU recht sparsam, irgendwas mit 1,1V beim spielen (nicht Prime).
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
"... spielen (nicht Prime)", der ist gut :D

Siehst du, um die anliegenden Spannungen hab ich mich auch noch nicht gekümmert. Mal sehen, irgendwann vieleicht mal ;)
 

Whis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Moin,
hab gestern bestimmt 3 Stunden CSGO laufen lassen. Keine Probleme. Temps waren bei Last im Durchschnitt bei 65°.
Werde am Wochenende trotzdem nochmal alles von innen entstauben und die Kühlpaste erneuern.
Ich gebe dann aber nochmal feedback ;)
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
179
Na das sieht doch schon mal ganz anders aus, wie in deinem Eingangspost :)

Putzen und entstauben ist immer gut. Und falls du die CPU mit 4 mal 4,5 GHz am Laufen hast, geh vielleicht runter auf 4,4 GHz. Die Leistungseinbuße ist nicht all zu groß und bringt noch ein bisschen Reserve für den Sommer :)
 

Whis

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
141
Top