News Icarus Illumina XL HD: 8-Zoll-Reader erhält hochauflösendes Display

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#1

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#3
Wenn Icarus uns ein Tesgerät zur Verfügung stellt stehen die Chancen nicht schlecht..^^
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#4
Das war bisher der einzige Kritikpunkt, zumindest meinerseits an dem Gerät. Ich denke das wird mein neuer Reader werden. Mal Tests abwarten.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.818
#5
Mit dem offenem Android echt ein spannendes gerät, nicht nur als reiner Reader. Mit einem Farb E-ink (wegen mir dann auch 100€ teurer) würde ich den auch kaufen.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#6
Ein Farb-Eink wirst Du für einen Aufpreis von 100 Euro so schnell nicht erhalten - wenn überhaupt jemals. Dafür ist die Technik zu aufwendig.
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#8
Eine höhere Version wird auch nicht so schnell kommen. Die Hardware ist schlicht nicht so potent. Aber es reicht völlig aus. Auf meinem Tolino läuft auch ein Android 4.2 mit Moon+ als Readerapp. Funktioniert ohne Probleme.
 
F

Fraqq

Gast
#9
Interessant.

Aktuell habe einen Kindle Paperwhite, und 1 bis 2 Zoll mehr Display fände ich schon praktisch, einfach damit man nicht so oft blättern muss. Mit 8 Zoll könnte man mit dem E-Reader wahrscheinlich auch angenehm(er) Mangas lesen.

Die technischen Daten klingen jedenfalls nicht schlecht. Ich hatte da mit einem höheren Preis gerechnet.
Hoffentlich bietet Amazon auch mal einen Kindle mit größerem Display an.
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#11
Ich hab meinen Tolino gerootet, damit komm ich auf die Betriebssystemebene. Damit kann ich jedes .apk File installieren das aufs Betriebssystem passt. Genau das Gleiche haben wir hier ja auch, nur dass die Ikarus Reader von vorne herein einen freien Zugang zum BS haben. Ich kann Moon+ einfach über den Playstore installieren und als Standardanwendung nutzen.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#12
Wie machst Du dass dann mit der Invertierung?
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#13
Invertierung? Du meinst den Nachtmodus? Mitten aufs Display tippen und dann unten den hell/dunkel Button klicken.
 

mischaef

Kassettenkind
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.061
#14
Nein, ich meine den kompletten Neuaufbau einer Seite
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#15
Ach den Refresh der Seite? Den hab ich in den Einstellungen des Tolinos selbst eingestellt. Ist der Gleiche wie normal auch. Nur dass ich über die Einstellungen an das Menu heran muss. Im Prinzip schaltet das Rooten nur die normale Tolino Oberfläche ab und gibt einen normalen Android Desktop als Start an. Ich kann die auch ganz normal wieder wie jede andere App starten. Für Dinge wie Home Button hab ich Button Savior installiert.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
191
#17
Wie sieht es denn mit der Sicherheit aus? Android 4.2 ist ja schon sehr alt, kann man das überhaupt noch guten Gewissens betreiben?
Finde gerade die Möglichkeit, auch Dinge außerhalb des e-book Universums zu lesen, sehr interessant.
Allerdings hält mich die OS Version aufgrund des Alters vom Kauf ab....zu Recht?
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#18
Ich hatte da eher wenig Probleme. Aber da kann ich nur für mich sprechen. Verbindungen nach außerhalb habe ich in der Hardwarefirewall gesperrt. Der Reader verbindet über das WLAN einzig zum Calibre-Mediaserver.

Wenn ich Software brauche lade ich sie mir mit Racoon+ runter und installiere sie von Hand.

Mit diesem Reader würde ich es gleich halten. Direkt ins Internet würde ich das Gerät nicht hängen, dafür ist mir die BS Version auch zu alt.
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
3.246
#20
Du hast ein ganz normales Android mit Playstore wie du es auch vom Tablet oder Handy kennst. Sollte also kein Problem sein.
 
Top