iCloud mit Outlook synchronisieren, (Drittprogramme)?

Jura_nbg

Newbie
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Hallo zusammen,

ich versuche seit Wochen meinen Outlook Kalender mit iCloud zu synchronisieren. Anfangs kam immer gleich die Meldung bei iCloud, dass ein Standardprofil in Outlook gewählt werden muss. Alle Versuche waren gescheitert, sodass ich den kompletten PC neu installiert habe. Nach der Neuinstallation ging es irgendwie, aber auch nicht richtig. In meinem iCloud war meine E-Mail Adresse mit ...@gmx.net verknüpft, was wohl der Fehler war. Nach der Umstellung und vielem Hin und Her kam wieder die Meldung, dass ein Standardprofil bei Outlook gewählt werden muss.

Ich habe mal für einigen Jahren CodeTwo Sync gehabt und extra dafür gezahlt, aber das Programm geht auch nicht.

Hat jemand einen Tipp für mich, am besten ein komplett anderes Programm, welches Outlook mit iCloud synchronisiert? Gerne auch kostenpflichtig. Das Problem ist noch, ich habe einen privaten Terminkalender (...@gmx.net), dann einen beruflichen Kalender, wo die E-Mail Adresse von Strato kommt (kein Exchange). MS Office 2010 verwende ich.

Vielleicht kennt sich jemand perfekt aus und könnte es ganz sicher über Teamviewer hinbekommen? Wir würden dafür auch genügend bezahlen über PayPal, Überweisung oder wie auch immer!

Vielen Dank im Voraus.

LG Jura
 

Anhänge

  • Outlook Fehlermeldung.jpg
    Outlook Fehlermeldung.jpg
    48,3 KB · Aufrufe: 191

Jura_nbg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Töska :-)

Vielen Dank!!! Wie findest du das so schnell? Ich brauche nur noch das Kennwort vom Kollegen für Outlook, dann probiere ich es gleich, sieht aber schon ganz gut aus.
Wenn das jetzt so einfach klappt, dann müssen wir mal etwas spenden :-))
 

Jura_nbg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Ohje, das sieht leider doch etwas zu kompliziert für mich aus. Hättest du vielleicht Lust gegen ein nicht geringes Entgelt über Teamviewer das einzurichten? Fast jederzeit: Jetzt, nachts, tags, egal wann. Es macht mich echt schon kaputt.

Ich probiere es später noch mit dem iCloud Konto, aber das Konto von Strato hat erstmal nicht funktioniert.

Ok, mit iCloud kommen keine Fehlermeldungen, aber irgendwas geht da auch nicht :'(
 

Anhänge

  • Fehlermeldung.jpg
    Fehlermeldung.jpg
    358,6 KB · Aufrufe: 195
Zuletzt bearbeitet: (Bild hinzugefügt)

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.765
Bzgl. Strato:

1598646949810.png


Die CalDAV URL bekommst du darüber. Anscheinend besitzt Strato wohl kein Auto Discovery, weswegen du die URL hier selbst rausfinden und eintragen musst. Eine Anleitung für CardDAV bei Strato gibts hier (für die CardDAV URL).

Was iCloud betrifft, musst du zwangsweise 2FA aktivieren und ein App Passwort verwenden. Wird auch in der Doku beschrieben. Auto Discovery ist dort aber vorhanden, weswegen die voreingetragenen URLs passen sollten und du nur noch Username, (App) Passwort und Verzeichnis eintragen musst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jura_nbg

Jura_nbg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Ich arbeite schon 10 Jahre hier, wo es benötigt wird und hatte noch nie so ein aufwendiges Problem.

Für meinen anderen Kollegen, der nur einen Kalender synchronisiert benötigt, ging das sooo schnell mit dem Programm iCloud. Und für den einen Kollegen mit 2 Kalender ist es katastrophal.

Das mit Strato habe ich ganz gut und schnell laut deiner Anleitung hinbekommen, vielen Dank! Anscheinend synchronisiert nun Outlook mit dem Server von Strato, was natürlich keinen Sinn ergibt, da er die Termine auf dem iPhone benötigt und nicht auf dem Server von Strato.
Anscheinend muss man nun das iPhone irgendwie mit dem Server von Strato verbinden?
iCloud Profil hat auch funktioniert! Genau mit dem App Passwort. Hab ich alles hinbekommen. Aber wenn ich im Outlook den Kalender iCloud öffnen/aktivieren will, kommt eine Fehlermeldung: Diese Ordnergruppe kann nicht geöffnet werden. Der Informationsspeicher steht zurzeit nicht zur Verfügung.

Der Kollege war heute so sauer, weil Termine genau deswegen verpasst wurden, dass ich es nun versuche an ein Geschäft zu vermitteln. Die machen es wohl über Fernwartung für 20 € pro 15 Minuten.

Yuuri, vielen lieben Dank für deine Hilfe!! Es war nichts umsonst, ich habe einiges dazu gelernt.
Hoffe, der Typ aus dem Geschäft kriegt es nun hin. Werde auf jeden Fall noch berichten.
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.765
Das Problem ist eben leider, dass das offene Protokolle sind und du weißt ja selbst, wie die Adaption von "offen" bei den großen Anbietern ist. Cal- und CardDAV benutzen ja auch große Anbieter, manche verdongeln es aber eben so sehr, dass man von außen nicht ran kommt oder implementieren es nur unzureichend, ggf. auch fehlerhaft. Sowas wie eMail würde heute nicht mehr zu solch einer hohen Verbreitung finden, weil die Anbieter lieber die User lieber in ihre Blase ziehen, statt Interoperabilität zu fördern.

😑

Apple ist da noch ein positives Beispiel, da du nur Username + Passwort eingeben musst und der Client sich um den Rest von selbst kümmern kann. Da ist das Autodiscovery von Kalendern und Kontakten richtig umgesetzt. Mit Pech hast du sowas wie Strato, wo du alles manuell angeben und auch jeden einzelnen Kalender selbst erstellen musst. Hab aber auch schon Fälle erlebt, wo du die Kalender URL nur über Suchmaschinen verteilt über zig Foren findest...

Bei Apple hab ich leider keine Ahnung (nur kurz das gefunden), für Android gibts DAVx⁵. Via F-Droid gibts das auch kostenlos - im Play Store zahlst du nen kleinen Beitrag dafür. Dann kannst du auch auf den Handy ordentlich syncen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jura_nbg

Jura_nbg

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7
Ich hab's am Freitag geschafft: Wir haben in Strato ein Postfach auf "Pro" upgegraded, damit es auf Basis von Exchange läuft. Das andere Postfach hatte bereits Exchange.

Ich habe neueres MS-office (2016) installiert, dort beide Postfächer als Exchange und Pop3 eingerichtet, sodass 4 Postfächer für 2 E-Mail Adressen sind. Pop3 nur dafür, falls alte E-Mails gesucht/benötigt werden.
Auf dem iPhone das Gleiche: Auch als Exchange zusätzlich die 2 Postfächer installiert und siehe da, es funktioniert.

Gott sei Dank!

Die Lösung war nicht der Typ aus dem Geschäft, der kurz über Teamviewer drinnen war und nicht viel ausrichten konnte.

Vielmehr hast du mir damit geholfen.

Nochmals vielen Dank!!
 
Top