IDE-Platte: Schreiben zu langsam

  • Ersteller des Themas WLibero
  • Erstellungsdatum
W

WLibero

Gast
Hi,

ich kann mir nicht erklären, warum meine IDE-Platte nur einen Schreibdurchsatz von max. 12 MB/s hat. Details:

  • 250 GB Hitachi (HDT722525DLAT80)
  • Echte 232 GB, davon 195 GB frei
  • Ist defragmentiert. Problem bestand aber auch bei leerer Platte.
  • einziges LW als Secondary Master. Richtig gejumpert.
  • 80-adriges Kabel
  • aktueller Modus: UDMA-6
  • Lesedurchsatz ist normal.
  • Verhalten unabhängig von Aktivierung Schreibcache (im Gerätemanager)
  • keine Einträge in Ereignisanzeige.
  • Kein Problem mit anderen Platten im System. Alles SATA (s. Sig.)

Zuerst dachte ich, vllt ist es ein Bus-Engpass beim Kopieren von einer Platte auf die andere. Ist aber nicht der Fall, denn wenn nur auf die Platte geschrieben wird, ändert das nichts.

SANDRA Ergebnisse:
- seq. Lesen: 60 MB/s
- zufälliges Lesen: 41 MB/s
- seq. Schreiben: 12 MB/s
- zuf. Schreiben: 12 MB/s

Werde jetzt die Platte mal alleine am Prim. Controller anschließen, aber wenn das nichts bringt - hat jemand noch eine Idee?

Danke.
 
D

dcz01

Gast
Könnte entweder an der Platte liegen, denn die werden nach langer Benutzungszeit immer langsamer oder die optimierten Treiber fehlen.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Kannst du ausschließen, dass die Platte an sich nicht lahm ist?
12MBs sind wirklich bissel wenig und alle logischen Tests haste gemacht... hmm

Spontan würd mir nur einfallen: IDE Kabel tauschen (Kabelbruch?), Festplatte an nem anderen Rechner einbauen und benchen, wenns geht mal ne andere Festplatte an den Sek. Master anschließen oder die Hitachi an den Pri. Master anstöbseln (Mainboard macke?)

Kannst auch mal nach nem Bios Update schauen, vielleicht wurde es ja mal gefixt... Oder aktuelle Chipsatztreiber... :/
 
W

WLibero

Gast
Treiber aktuell. Smart-Werte ok.

Und Strom ist auch eingeschaltet.

Könnte entweder an der Platte liegen, denn die werden nach langer Benutzungszeit immer langsamer
Echt? Bis auf 12 MB/s? Noch nie gehört.
Wenn UDMA-6 aktiv ist, dann läuft das auch mit Uralt-Treibern. Das ist ein IDE-Platte. Da hat sich seit Ewigkeiten nichts mehr getan.

Verhalten unabhängig von Aktivierung Schreibcache (im Gerätemanager)
Seltsam. Das hab ich schon paar mal so und so probiert und es hat nie eine Auswirkung gehabt. Jetzt, mit aktiviertem Schreibcache, komme ich auf 38 MB/s Durchsatz. Hätte nicht gefragt, wenn das bisher funktioniert hätte. Aber wie das nach dem Posten halt oft so ist.... Ok, Problem erledigt. *grübel*
 
Top