Image von Win 10 (RAID auf Dell XPS 13)

tim1984

Ensign
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
142
Hallo,

ich möchte gern die SSD meines Dell XPS 13 tauschen (Original-SSD gegen Crucial MX300). Aktuell ist es auf RAID geschaltet (https://www.computerbase.de/forum/threads/ssd-tausch-dell-xps-13-9350.1675677/) und dummerweise erkennt mein Clone-Tool (Acronis True Image WD Edition) den RAID nicht (http://support.wdc.com/knowledgebase/answer.aspx?ID=10444).

Nun wollte ich ein Win10-Image via Windows-Hausmitteln erstellen (https://www.howtogeek.com/howto/4241/how-to-create-a-system-image-in-windows-7/), aber bekomme eine wenig aussagekräftige Fehlermeldung.

win10.PNG

Die Microsoft-Hilfe sagt dazu: Partition als "aktiv" markieren etc., neustarten und dann "erneut versuchen" - super :-/ (https://support.microsoft.com/en-us/help/950167/you-may-receive-error-messages-when-you-try-to-perform-a-backup-operation-on-a-windows-vista-based-computer)

Wie kann ich am besten das vorhandene Win10-System von der Original-SSD (RAID) auf die neue SSD (wird dann AHCI sein) clonen?

Danke für Input - wie so oft!
 
Zuletzt bearbeitet:

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Ist es ein echtes RAID oder nur im UEFI/BIOS auf RAID gestellt? Sind da wirklich 2 Platten im RAID, oder ist es irgendso ein Murks Hybrid Ding wie Intel SRT: SSD Cache für eine HDD mit Intel RST?

Wenn es keinerlei RAID ist: clonezilla?
 

NobodysFool

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
604
Es ist überhaupt kein RAID wenn man nach dem anderen Thread geht.

Das BIOS ist nur so eingestellt, daß man eines erstellen KÖNNTE wenn man will und passende Platten vorhanden sind.
 

tim1984

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
142
okay. wie auch immer.

Die originale SSD hat im BIOS RAID eingestellt, deshalb wird sie von Acronis nicht erkannt.

Deshalb die Frage:
1.) Kann ich von einem anderen Tool booten, welches den RAID erkennt und mit diesem dann das Image ziehen, dass ich dann auf
2.) der neuen SSD (dann auf AHCI gestellt) wieder draufspielen kann?

Falls das nicht ginge, so bin ich für Tipps für Images aus Windows heraus dankbar.

Danke
 

PsychoPC

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.719
Stell doch von RAID auf AHCI um und Boote mal dann Win10
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Bei den Latitudes ist das seit den 6430u mit Ivy Bridge U auch so. DELL nutzt dieses Fake Raid des PCHs von Intel für u.a Rapidstart. Was ich mal versuchen würde:

Ich habe selber erst kürzlich bei einem E7440 geklont:

Was ich versuchen würde, meines Wissens nach ist die WD Edition darauf angewiesen das zumindest ein angeschlossener Datenträger von WD ist (muss weder Quelle noch Ziel sein).

Ich würde es mal mit einer externen WD versuchen und direkt unter Windows den Image Vorgang beginnen...


tmkoeln
Ergänzung ()

Und bitte lass den auf RAID und stelle nicht um... In dem RAID Modus (Pseudo RAID), läuft die SSD ohnehin in AHCI
 

tim1984

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
142
Acronis True Images WD Edition: Ja genau so mache ich das immer, dass meine Festplatte, auf der ich die Images speichere, immer WD ist. Absolut richitg, es muss NUR eine WD-Festplatte angeschlossen sein. Wie gesagt in meinem Fall ist dass dann aber auch gleich die HD, auf der die Images landen.

Zurück zum Thema: True Images WD Edition erkennt die RAID nicht, also kann ich damit kein Image ziehen.

Ebenso ist es dann umgekehrt: Sobald ich die Crucial MX300 einbaue, muss (!) ich auf AHCI umstellen, da sonst die SSD nicht gefunden / erkannt wird.

Deshalb die Frage:
Wie kann ich von der originalen Quell-SSD (Samsung via RAID) ein Image ziehen (nochmal: Acronis erkennt den RAID nicht, Windows-Boardmittel erzeugen einen Fehler)? Das Aufspielen des Images sehe ich derzeit nicht als Problem.
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Und außer würde ich:

klonen was mit Trueimage auch gehen sollte..
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Die MX300 wird nicht im RAID Modus erkannt? Weil sollte sie eigentlich, habe ich bei dem E7440 mit Windows 10 1607 bzw. 1703 mit der MX300 gemacht. von der orginalen Samsung 240 GB dann auf eine Crucial MX300 750 GB und zuletzt noch eine Crucial MX300 1050 GB.

Oh weh... Firmware der MX300 und des XPS aktuell?


tmkoeln
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Booten von AHCI wird kaum gehen, wenn Windows im RAID Modus des PCHs installiert wird (RAID ist der von DELL empfohlene Modi, wurde mir für das Venue 11 Pro 7130/7139/7140 und die Latitudes E6430, E7440, E7450, E7250 bestätigt).

Theoretisch müsste es aber gehen mit einer Windows Live CD ein wim Image zu ziehen
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Hast du eine Chance die SSD an einem Ersatzrechner anzuschließen?

tmkoeln
 

tim1984

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
142

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Im UEFI wird die Crucial aber erkannt?
Ergänzung ()

Einen USB S-ATA Adapter hast du evtl.?

tmkoeln
 

tim1984

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
142
Puhh, da fragst mich was. Weiß ich gerade nicht. Mein Problem ist eher das Image zu bekommen. Ob dann die Crucial im RAID oder AHCI läuft is mir ziemlich Wurscht.
Ergänzung ()

Ergänzung ()

Einen USB S-ATA Adapter hast du evtl.?

tmkoeln
Nur für normale SSD's, nicht für das M.2-Format
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.746
Das Image wird schwierig ohne Möglichkeit des externen Anschlusses (ich hätte es jetzt mit GImageX versucht und dann auf einem Windows 10 Datenträger die gespeicherte . wim Image Datei als install.wim unter geschoben.) Dann wäre es nämlich auch egal ob die Crucial als IDE, AHCI oder RAID angebunden wird...


tmkoeln
 

tim1984

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
142
Zuletzt bearbeitet:
Top