In bestehendes LAN, Laptop wireless einbinden

deltafox

Hardcore Member
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.403
Ich habe hier ein funktionierendes Lan mit 3 PC's. Alle win2k SP2. Über Hub verkabelt.
Da ich mir jetzt ein Laptop zulege, möchte ich dieses gerne kabellos in das Netzwerk einbauen.
Frage, geht das überhaupt? Und welche HW ist dafür notwendig? So wenig Aufwand wie möglich. ;)
 
M

Mr. Snoot

Gast
Im Grunde musst du statt Hub nur einen WLAN Router dazwischenhängen, der entsprechend viele Lan Ports besitzt.

Dann noch eine WLAN Karte für den Laptop, bissl konfigurieren und fertig.
 

DON

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
200
hi,

besser wäre wohl einfach nen accesspoint an den hub zu hängen. hat den vorteil, dass an den accesspoint nur ein nw-kabel hingeht und man den somit leichter irgendwo platzieren kann als einen router an dem noch 3 rechner hängen.
zudem ist die sendeleistung bei dem accesspoint meistens um einiges besser.


mfg

DON
 

DON

Ensign
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
200
jo, so kann man das ding einfach mal mit nem langen kabel wo anderst hinstellen. :daumen:
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.996
1.) nur bestehendes netz erweitern....dann nimm einen w-lan accesspoint !



2.) willst mal über einen rounter an ein dsl netz ( internet), dann tausch den hub gegen einen w-lan router



3.) dieser punkt wäre ein zwischending: so gut wie alle W-lan router lassen sich mit einem kleinen trick auch als accesspoint betreiben. der vorteil des w-lan routers liegt mittlerweile auf der finanziellen seite ! w-lan router sind mittlerweile schon billiger als reine AP´s !



vom unterschied sendeleistung zwischen AP und W-lan router konnte ich bislang noch ned viel bemerken ...denke mal das die funkchips und antennen ja doch im AP bzw. Router die selben sind ( in der gleichen baureihe )



btw.: ich betreibe aus kostengründen einen zyxel b2000v2 w-lan router als AP....und der funzt ohne probleme mit einem centrino notebook !
 

Willüüü

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.678
Die Funkleistung ist bei reinen AP etwas besser. Die Atennen sind etwas besser und auch im Inneren werden bessere Chips eingesetzt. Dennoch würde ich zu einem Wlan-Router raten. Sind einfach noch eine ganze Länge preisgünstiger. Von Dlink gibt es schon sehr gute Modelle für wenig Geld.

Gruß

Willüüü
 

deltafox

Hardcore Member
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.403
Danke, erstmal. :)

Ich gehe jetzt mal davon aus, das es leider nicht einfacher geht. Mir schwebte da eine simple plug&play Lösung vor, die ich ohne Probleme auf andere Netzwerke übertragen könnte.
Denn dafür hab ich mir das Notebook zugelegt. Um nicht immer die schweren Kisten schleppen zu müßen, wenn's mal wieder zu ner LAN-session geht. :p
 
Top