News Intel bringt neuen Celeron auf Conroe-Basis

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099

Proktologe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
341
Hm, klingt interessant. Vielleicht eine echte Alternative zu den bisherigen Conroe's :-)

64 Bit haben sie ja :-)

Man muss nur noch die Preise abwarten.
 

milkshaker

Ensign
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
196
Im dritten Quartal kommen die erst? Ansonsten sicher ne günstige Möglichkeit in den "Dual-Core-Markt" einzusteigen und später nen richtigen CPU einzusetzen...
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.596
Die Leistung wird trotzdem reichen. Sicher eine überlegung wert für einen kleinen Zweit-PC:)
 

Cocacolalight

Commodore
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
4.438
@ Über mir: Schon, aber die Stromrechnung macht sich dann bemerkbar, wenn man einen 2 PC hat! Aber ich hätte auch gerne einen :D
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
na toll, also wieder ein Stromfresser mit konstanten 65W :(
 

hippiemanuide

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
990
wieder son OEM Mediamark und Other Discounter ketten Komplett System CPUs ^^... aber wenn der preis stimmt warum nicht...
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.552
Ich mag den Celeron ja sonst sehr gerne,
aber da die Pentium E 2000er im gleichen Zeitraum wohl nur geringfügig teuer sein werden,
frage Ich mich wer da noch einen Celeron kauft ?



Selbst Ich werde wohl mal fremdgehen,
dafür mir ehr einen Pentium E2000 oder Core 2 Duo E4000er gönen !


frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
der E6300 ist im Prinzip schon günstig und bis mitte 2007 ist der bestimmt noch etwas günstiger , ich sehe kein Grund weshalb man dann eine beschnitte CPU braucht dem auch noch Stromspareigenschaften weggenommen wurden.
 

Obak4

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
19
Mich würde wirklich sehr die Leistung der Celerons interessieren. Vor allem auch inwieweit sich dann solche CPU´s übertakten lassen. Läßt sich das nicht prüfen indem man einen Teil des Caches einer Core 2 Duo CPU abschaltet? Oder gibt es diese einstellung bei keinem MB Bios.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Keine wirkliche Alternative zum Sempron - Intel sollte endlich mal an den Stromsparfunktionen arbeiten.

Und wenn es um Office-Anwendungen geht, verbaue ich lieber eine kühle und leise CPU als einen Stromfresser, dessen Power man nicht ausnutzen kann.
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Kein EIST?

Ich mein, nicht dass man es benötigen würde, aber trotzdem schade.
Naja, vllt. wirkt sich das positiv auf den Preis aus.
 

wolf-cottbus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
423
Wegen EIST, was will man bei 1.8MHz und 1.2V noch runter regeln? Lohnt sich nicht. Zum übertakten bestimmt gut. Für unter 100€ eine CPU, die vielleicht 3GHZ bringt, nicht schlecht.

Wolf
 

idpro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
296
Kein EIST?!?!? :confused_alt:
Somit uninteressant, leider. Was denkt sich Intel dabei, den ohne EIST rauszubringen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Fex

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
310
Ich bekomme jedes Mal herzliche Lachkrämpfe, wenn sich jemand über den Stromverbrauch eines Prozessors opponiert. Grafikkarten mit 160-250 Watt Verbrauch drin haben, stromfressende Chipsätze, ineffiziente Netzteile und was weiss ich nicht noch alles, aber wenn eine CPU mehr als 65 Watt braucht wird gemosert. Sehr sinnvoll! Wenn man umweltgerecht und stromsparend haben will, muss man das gesamte System beurteilen, nicht nur die CPU!

@Topic
Der Celeron ist ein sehr guter Office-Prozessor, wird der neue wohl auch werden. Den reinen Daten nach zu urteilen wird der sich auch gut für Multimedia- und Entertainment Systeme eignen.

Mal sehen was im LowCost Sektor von AMD nachgelegt wird. Bislang sind der CeleronD und der Sempron ja auf Augenhöhe.

Fex
 
Top