News Intel Coffee Lake: Sechs-Kern-CPU kommt (dank AMD Ryzen) früher

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
9.418
#1
D

d169

Gast
#6
Laut Intel soll die 14++ Fertigung sogar effizienter sein, als die kommende erste Generation 10nm. Ich hoffe auf sehr energieeffiziente CPUs. Konkurrenz belebt eben das Geschäft.
 

gstarr

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.035
#7
360-380 für 6 kerner @ 4 - 4.2 ghz und es ist gekauft :D dann wird der "alte" -.- i7 7700k abgelöst.
 

habla2k

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.792
#8
Mich nervt dabei eher, dass man jetzt noch mehr überlegen muss, ob man mit nem neuen PC wartet oder nicht... bis jetzt war das, zumindest bei der CPU, immer ne recht entspannte Entscheidung.

Hatte mich aus zukunftsorinetierter Sicht jetzt schon mit einem R5 1600(x) angefreundet, aber nun muss man eigentlich wieder erst mal warten, was Intel für 6 Kerner bringt. das bisschen Aufpreis wäre eher kein Problem.
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.204
#10
Ehm Coffee Lake war doch 1151 - Sprich 6 Kerne für Z170/Z270 und wie sie alle heißen?

Das wäre mal eine gute Botschaft, dann würde mein 6700 bis zum künstlichen Tod (4c8t zu wenig irgendwann) bleiben und durch den 6 Kerner ersetzt werden? ;)

Ein 6 Kerner von Intel unter 400€ und alle werden ausrasten..

Der sehr sehr gute 1600x kostet aber nur 279, bald eher 250 .. mal sehen was da wirklich kommt!
 
D

DunklerRabe

Gast
#12
So spekulativ ist die Preisfindung doch gar nicht. Als Topmodell im Mainstream müssen die CPUs ja zwangsweise die aktuellen Quadcores preislich beerben, denn der Unterschied zwischen Topmodell im Mainstream und Einstiegsmodell im Highend ist schon so klein, dass da kaum noch was zwischen passen würde. Dass das auch Konsequenzen für den Rest des Marktsegments unterhalb des Topmodells hat ist klar, aber zwangsläufig doch sowieso nur die konsequente Fortführung des Gedankens sich beim Topmodell AMD entgegen zu stellen. Würde ja keinen Sinn ergeben das dann im Rest des Marktsegments nicht zu machen, also wäre das sowieso fällig gewesen da mal etwas am Portfolio zu rütteln.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
23.317
#13
Na ja gerade im Desktop Bereich finde ich die Effizenz mittlerweile vernachlässigbar. Ob ich nun 10 oder 15 Watt mehr verbrauch spielt am Ende von Tag keine große Rolle wenn ich dadurch die Aufgabe schneller fertig bekomme.
 
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
3.302
#14
was Intel für 6 Kerner bringt. das bisschen Aufpreis wäre eher kein Problem.
Geh mal tiefenentspannt von 200€ aus. Kann mir nicht vorstellen dass Intel die UVP bei 350€ ansetzt. Mag sein dass der Preis nach einiger Zeit in die Richtung fallen wird, aber zu Beginn dürfte da locker eine 4 vorne stehen. Bis dahin haben sich die Preise des Ryzen 5 vermutlich Richtung 200€ bewegt.

Aber: Der Coffee Lake Sexa wird merklich leistungsfähiger als der Ryzen 5 werden, insofern ist der höhere Preis auch halbwegs gerechtfertigt. Gegner dürfte eines der Achtkernmodelle werden.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.593
#15
Wird zweifelsohne ein sehr spannender Prozessor und gerade für Gamer wird es sicherlich höchst interessant werden. Die singlecore Leistung eines 7700K und dann 6 Cores und 12 Threads. Wenn man sich Takt und OC Seitig dicht bei Kabylake befindet, dann dürfte so ein i7 Hexacore mächtig Konkurrenz für die Ryzen 7 CPUs sein. Freut mich, dass es sowohl bei AMD, als auch bei Intel voran geht.

Einen Preis von 350$ halte ich für recht realistisch, beim 5820k lag man Preislich ja schon mal mit 6 kernen in dem bereich. Die Kunden dürfen sich freuen, sie haben dann eine ganze menge an neuen schnellen Prozessoren zur Auswahl.

Sollte ein i7 Hexacore im Mainstream wirklich um die 350€ kosten, stellt dies für viele auch ein hammer Preis / leistungs Rating dar. Die Spieleleistung wird ein gutes Stück über Ryzen 7 liegen und auch die Anwendungen werden dank hohen Takt gut performen.

Dann muss AMD erst mal wieder mit einem neuen Stepping etc. nachlegen, wo sie mehr Takt rausholen können. So langsam wird es spannend im CPU Markt.
 

Begu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
510
#16
Hatte mich aus zukunftsorinetierter Sicht jetzt schon mit einem R5 1600(x) angefreundet, aber nun muss man eigentlich wieder erst mal warten, was Intel für 6 Kerner bringt. das bisschen Aufpreis wäre eher kein Problem.
"Das bisschen Aufpreis" kann ganz schnell das Preis-/Leistungsrating in den Keller ziehen...Immerhin 33% teurer, aber tendenziell nicht 33% schneller. Und wenn doch, dann freu ich mir nen Keks.

Zum Thema warten: Der richtige Zeitpunkt einen neuen zu kaufen ist dann, wenn dir der aktuell auf den Sa*k geht :evillol:
 
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
4.204
#17
@Volker:

Irgendwelche Anzeichen, auf welche Plattform der 6 Kerner kommen soll?
Alte News sagen vorraus, dass Coffee Lake LGA 1151 CPU's sind - Kann das stimmen?

So ähnlich wie beim Z170 inkl. Bios-Update = 7700k kompatibel?

Oder wieder komplett neues Board etc.?
 

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.150
#18
Dann gibts aber noch die Leute die sich wünschen dass AMD pleite geht..... :lol:
Danke AMD! Danke an alle AMD-Käufer, die dazu beigetragen haben, dass AMD bislang NICHT pleite gegangen ist!

Edit:
... Zum Thema warten: Der richtige Zeitpunkt einen neuen zu kaufen ist dann, wenn dir der aktuell auf den Sa*k geht :evillol:
Oder wie mein ehem. VOBIS-Vertreter mir mal als Begrüßung an den Kopf warf: "Einen PC kaufen Sie immer zum falschen Zeitpunkt!"
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
2.736
#19
Ein gutes Pferd springt doch nur so hoch, wie es muss. Dass Intel den Prozessor
ein Quartal vorziehen kann, heißt einfach nur, dass die Technik schon lange in der
Schublade liegt, und es einfach keine Notwendigkeit gab - ich sehe bis heute keine.
Intel baut nach wie vor den schnellsten Prozessor insgesamt und den schnellsten
Prozessor für Spiele, außerdem sind sie energie-effizienter als der Mitbewerber.

Intel Coffee Lake: Sechs-Kern-CPU kommt (dank AMD Ryzen) früher
Wo ist die offizielle Aussage von Intel dazu? Der Artikel übernimmt mehrheitlich
Spekulationen von anderen Webseiten. Warum nicht mal einen wichtigen Menschen
von Intel direkt interviewen?
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.534
#20
und Einstiegsmodell im Highend ist schon so klein, dass da kaum noch was zwischen passen würde.
.....eben....Coffee-Lake sollte dann so um 350 € liegen.

Die Frage die bleibt ist der Takt. Wird Intel tatsächlich den hohen Takt annähernd halten können - also 6 Kerne bei 4 GHz plus turbo? Wenn ja, wird es wirklich eine interessante CPU.
 
Top