Intel HD 3000 vs Nvidia NVS 4200M vs AMD Radeon HD 6470M

thewerner

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
37
Da mir mein T410 geklaut worden ist brauch ich Ersatz, und hätte gern ein neues. Jetzt warte ich schon ne Zeit lang auf die Sandy Bridge Geräte und dort sind die oben genannten Karten verbaut.

Meine Frage: Wie groß is der Unterschied zwischen dem Intel ding und den dedizierten Nvidia bzw AMD Karten und wenn ja wie groß? Ab und zu will ich ja auch noch mal Zocken.

Als Auflösung geht sowieso nur 1600x900 bei 16:9 und 14". Größer will ich eigentlich nicht.

Ne kleine Nebenfrage: Gibts auch andere Notebooks außer die HP Elitebooks und Thinkpads in der Leistungsklasse?
 

stoeggich

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.052
Zuletzt bearbeitet:

Andreas87

Admiral
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
7.547
Die dedizierten Grafiken haben auch noch Gimmicks wie DX11 usw. Der HD3000 ist in synthetischen Benhmarks gut, aber in Spielen relativ unbrauchbar im Vergleih zu den Benchmarks.
 

thewerner

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
37
die benchmarks warn vor ein paar tagen noch nicht da ;)

gibts ein vernünftiges notebook mit der GT 520M?

Primär ist mir die Grafikleistung eher egal, aber ab und zu sollte sie schon herhalten. Die HD 3000 und die 6470m sind eber nicht wirklich unterschiedlich..wieso verbaut HP sie gleichzeitig? bisl sinnlos imo wenn ich mir 8GB RAM einbau.
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
stoeggich, woher leitest du ab, dass die HD 3000 und die 6470M gleich schnell sind?

Schaue ich mir die Benchmarkergebnisse an, dann zeichnet sich nämlich ein ganz anderes, sehr eindeutiges Bild: die 6470M ist wesentlich schneller als die HD 3000(oder hast du die synthetischen Benchmarks als Vergleich herangezogen?:lol:).

Die 4200M ist aber generell schneller, das ist richtig.


Ich würde noch 20 draufpacken und nach Notebooks mit 540M-Chip suchen.

Im Moment gibt es aber nur das Acer Aspire 5750G zu annehmbaren Preisen.

http://geizhals.eu/?cat=nb15w&bpmax...29_Core+i3-2~29_Core+i5-2~29_Core+i7-2&sort=p

Das neue Dell XPS 15 wurde gerade getestet, meines Erachtens eine gute Mischung aus CPU und GPU-Leistung...empfehle aber kein Dell zu kaufen, das sind Halsabschneider.

http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-XPS-15-Notebook-i5-2410M-GT-540M.50915.0.html
 
Zuletzt bearbeitet:

thewerner

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
37
das dell is mal hässlich...und sowohl das acer als auch das dell haben nur die besch.... 768er auflösung. zum arbeiten ist mir ein hoch aufgelöstes display lieber. dell hätte noch das e6420, das aber leider keinen display port hat sondern nur den hdmi dreck...
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Bessere Auflösungen darfst du aber bei solchen Preisen nicht erwarten. Mobile Sandy Bridge ist immer noch nicht richtig angelaufen, die wirklich verfügbaren Notebooks plus dedizierter Grafik sind weiterhin rar gesät, bei höheren Auflösungen sieht es noch mauer aus, bzw. sind diese jenseits der 1000 Euro Marke angesiedelt:

http://geizhals.eu/de/?cat=nb15w&bp...e+i3-2~29_Core+i7-2~29_Core+i5-2~85_14#xf_top


In der Hinsicht würde ich ja auf AMD Llano warten, Ende März wurden die ersten Chips an OEMs verschifft, in eins, zwei, drei Monaten werden die ersten Produkte verfügbar sein... bzw bei Sandy Bridge wird es dann sicherlich auch besser aussehen, mehr Produkte mehr Auswahl.
 

thewerner

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
37
Ich kann eh noch ein bischen warten. USB 3.0 währe auch nett, und der Preis ist mir eigentlich egal..bis 1500€ oder so.

Was ist am AMD Llano so besonders? Von AMD hab ich die letzten Jahre eher Abstand gehalten, hat mich nicht so begeistert.
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Bei Llano hast du eben wie bei SB einen Grafikkern integriert nur ist der um einiges schneller als die SB Grafik, dafür kann die CPU wahrscheinlich nicht mithalten.
Du kannst dir ja mal das Video dazu anschauen:

http://www.youtube.com/watch?v=mdPi4GPEI74


Der CPU-Part des Engineering Samples lief dabei wahrscheinlich bei 1,8 GHz, also kein schlechtes Ergebnis. Viel wichtiger ist aber bei diesem Chip natürlich die Grafikberechnung und da lässt sich schon an dem Final Fantasy Benchmark ablesen um wieviel Klassen besser der GPU-Part ist(sein könnte). Also im Endeffekt hat man eine Mainstream CPU gepaart mit einer Mainstream GPU die bei Grafikberechnungen (laut AMD bzw. dem Video, wohlgemerkt:D) weniger verbraucht dabei erheblich mehr als fps bringt.

Also perfekt für mobiles Spielen.
 

thewerner

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
37
Leider bewerben sie in den Videos nur die Grafikleistung und nicht die reine Rechenpower die mir wichtiger ist...
 

deadohiosky

Banned
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
1.598
Hmm, warum ist die dir auf einmal wichtiger? Es ging dir doch um die Grafikleistung?

Die CPU-Leistung wird wie gesagt keine Berge versetzen, wahrscheinlich deutlich unter Sandy Bridge liegen und wahrscheinlich etwas schneller als aktuelle Mobil-CPUs von AMD sein.

Aber eben darum geht es ja nicht sondern die Balance zwischen CPU und GPU, die ist bei AMD im Gleichgewicht, bei Sandy Bridge liegt das Gewicht klar bei der CPU, GPU wird vernachlässigt.

Wenn du eine performante CPU brauchst (stellt sich die Frage für was? :evillol:) und dazu eine starke GPU musst du Sandy Bridge mit einer dedizierten Lösung wie eben einer GT 540M oder HD 5730 und besser. Mit Llano bekommst du eben eine dedizierte Grafik im Kern vereint mit einer Mainstream-CPU.
 
Top