Intel i3 8100 (OC - Übertakten)

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.831
Der 8400 outperformed meinen 7700k@Stock.
6 echte Kerne sind besser als 4 Kerne und HT.
Klar, der 8600k ist unlocked, aber auch teurer.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.296
Aber eben nur bei Anwendungen die davon auch Gebrauch machen. Jetzige Games tun das i.d.R. net
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.831
R6S nutzt schön alle 6-8 Threads, hängt also davon ab was er ausgeben will/kann. Nicht an der Software.
 

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.296
Kenn mich mit dem Game net aus, aber dann wär es ja dafür schon mal sinnvoll mit dem 8400.
Tu mich halt nur schwer damit meine Hardware nach einem bestimmten Spiel hin auszulegen. Gibt ja noch andere tolle und zukünftig.. naja muss er selber wissen wieviel Kohle es ihm wert is oder wie lang er das Setup behalten will
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.831
https://www.computerbase.de/2018-04/ryzen-2600-2700-fortnite-pubg-overwatch/2/#diagramm-rainbow-six-siege-1920-1080

Siehe hier, CB hat sogar R6S gebenchmarkt, der 8400er sitzt direkt hinterm 8700K auf Platz 2 und vorm 2700X 16-Threader. Im Gesamtrating und in den Einzeltiteln kann man sich auch anschauen dass der verglichen mit dem 8100 auch echt gut in allen getesteten Games abschneidet. Spiele ohne 6 Kern Unterstützun werden immer seltener.

Auch hat der schon 50% mehr Cache und einen Boost-Modus für den Fall dass man altertümliche Games mit Singlecoreunterstützung zocken will.


Was mich allerdings wundert, im CB-Test haben die in R6S auch mit dem i3-8100 ~180 FPS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rokitt

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.296
Stimmt, der is ziemlich gleich schnell, bis auf 5%. Denke das liegt am Takt, denn der All Core Turbo vom 8400 ist doch auch bloß 3.8Ghz oder net?
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.831
Quelle: Gamersnexus.net

Ergebnis: Der 8400 boostet mit 4 Kernen z.B. auf 3,9 Ghz, auf 6 Kernen ist er zumindest auf 3,8 Ghz, immer noch 200 mhz höher und 50% mehr Cores als der 8100.
boost_coffee.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

iamunknown

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.451
https://www.computerbase.de/2018-04/ryzen-2600-2700-fortnite-pubg-overwatch/2/#diagramm-rainbow-six-siege-1920-1080

Siehe hier, CB hat sogar R6S gebenchmarkt, der 8400er sitzt direkt hinterm 8700K auf Platz 2 und vorm 2700X 16-Threader.
Und bei den viel wichtigeren Frametimes (das Ruckeln vom TE wird nicht bei den Maximalen FPS auftreten) liegt der 7700K schon wieder vorne - von den ganzen Ryzen 2xxx mal abgesehen...
 

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.831
@iamunknown
frametimes.PNG


Wo liegt der Ryzen vorne? Seh ich nix von, musst wohl nen anderen Link haben als ich.
Den 7700K kann er eh nicht einbauen und der ist ganze 0,2% voraus, wow!
Was willst du mir also damit sagen?
Der 8400er ist 120€ günstiger und liefert beinahe die identische Leistung wie der 7700K im Gesamtrating.
 
Zuletzt bearbeitet:

Muffknutscher

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
991

Chillaholic

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
8.831

iTopex

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
15
Ich habe noch eine Frage zur neuen CPU' Ich möchte mir jetzt den "i5 8400" holen. Doch bei Intel steht' dass er beim RAM nur eine Taktfrequenz von 2666mhz? Doch mein RAM hat eine Taktfrequenz von 3200MHZ (DDR4) Kann man trotzdem meine 3200mhz ausnutzen mit dem i5er?
 

Neronomicon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.681
Wie schon gesagt kann die CPU nicht übertaktet werden.
Eine SSD würde dich schon voran bringen. Bei Skyrim ruckelte es hin und wieder bei mir auch, bei den Levelübergängen, wo er nachläd. Mit einer SSD gab es keine Ruckler mehr.

Ich habe noch eine Frage zur neuen CPU' Ich möchte mir jetzt den "i5 8400" holen. Doch bei Intel steht' dass er beim RAM nur eine Taktfrequenz von 2666mhz?
Das mit den 2666 bezieht sich auf gewisse Boards. Du hast eins wo der RAM bis 3866 Ghz unterstützt wird. Also keine Angst.
Der 8400 ist eine gute Wahl.
 

Juri-Bär

Captain
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3.195
@iamunknown
Wo liegt der Ryzen vorne? Seh ich nix von, musst wohl nen anderen Link haben als ich.
Du hast das Gesamt-Rating abgebildet, iamaunknown hat sich auf den Link zum Frametimes-Ergebnis speziell zu Rainbow Six Siege bezogen. Da liegen die neuen Ryzen in der Tat vor i7-7700K und i5-8400.

@iTopex : für Rainbow Six Siege bringt Dir ein Austausch Deines i3-8100 durch einen i5-8400 wenig bis nichts. Die Durchschnitts-FPS verändern sich praktisch nicht, die Frametimes werden vielleicht 15% besser - das ist nichts, wofür man Geld ausgeben sollte.

Wenn Dich Microruckler stören solltest Du besser in einen anderen Monitor investieren, als in einen neuen Prozessor. Mit gSync (falls Du bei Nvidia bleiben möchtest) oder mit freesync und einer AMD-Grafikkarte solltest Du einen wesentlich besseren Effekt erreichen.
 

chaos

Ensign
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
157
Mann kann ihn doch über BCLK Frequency erhöhen, hab mein auch auf 102.5 laufen. Der Wert wurde vom Board eingestellt!
 

Siegertyp

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.830
@chaos ist ja Wahnsinn, was du da an Performance rausgeholt haben musst!
[/Ironie]

Schließe mich hier @Juri-Bär an, wenn’s dir nur um das Game geht bringt dir ein Upgrade nichts. Auf dem Screenshot oben sieht man auch, dass nicht nur deine CPU, sondern auch die GPU am Anschlag läuft. Für einen spürbaren Unterschied müsstest du mind. 400-500€ ausgeben, da kauf dir lieber einen ordentlichen Monitor für.
 

Muffknutscher

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
991
Leute, der Thread ist von Mitte letzen Jahres... Warum grabt ihr den Kram aus? Der TE hat sich nie wieder drum gekümmert.
 
Top