Intel Xeon 3220

swaggolas

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.431
Hallo Leuts,

hat jemand erfahrung beim Übertakten von einem Xeon 3220?
Ich habe das Asus P5e Delux, 2GB 800er Kingston HyperX.

Bis wieviel kann man den den schubsen? Also, ich will kein Rekord schlagen, sondern ich möchte den auch mal 4-5 Tage am Stück laufen lassen. Ebenfalls sollte sie sich nicht nach einem halben Jahr verabschieden...

Lg
 

TalBar

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.003
wie du übertaktest weißt du?
wenn nein: in die materie hineinlesen. hier gibts genug faq's

wie weit eine cpu sich übertalten lässt kann dir keiner sagen. jede cpu ist anders.
ob er sich verabschiedet oder nicht kommt auf deine kühlung an.
 

Maxon

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.792
Ich habe einen ;-)
Wenn ich ehrlich bin war das der größte Fehlkauf den ich in Sachen CPUs getätigt habe. Zum Übertakten eignen die sich nur bedingt so gut wie "normale" Desktop CPUs. Meiner (Xeon 3220) hat eine VID von 1,365V. Damit lässt er sich bis maximal 3,4ghz bei 1,47V takten. Meine persönliche Erfahrung ist das Xeon´s eine höhere VID haben als die Desktop Pendants. Da die Übertaktbarkeit fast immer von der VID abhängt lassen sich Xeon´s also schlechter übertakten. Bitte verzeiht mir den Satzbau es war gestern etwas früh ;-)
 

swaggolas

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.431
joar, wie man übertaktet weiß ich, habe meinen e7200 auf 4ghz geschubst^^
hmm, okay, wollte halt nur wissen auf was man die cpu stabil laufen lassen kann, ob da z.b. die 3GHz schon zu viel sind, ich möchte gerne ein stabiles System und das eigentlich noch länger als ein halbes jahr...
Ergänzung ()

@Maxon
hmm okay, ich hoffe das ich meinen kauf nicht bereuen werde^^
3,4 ghz ist ja schon ausreichend genug, was hattest du für temps (mit welcher kühlung?)


meine CPU wird immoment mit Wasser gekühlt...
 

Naimless

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.347
Jeder Prozessor reagiert anders beim Übertakten, es gibt lediglich "Richtungen", in die der Prozessor geht. Ist der X3220 in der G0-Revision vorzufinden, sind die 3Ghz zu ca 95% machbar, je nach Güte des Chips auch gerne mehr. Wichtig dabei ist, darauf zu Achten, nicht höher als 1,372V zu gehen. Die Temperatur im inneren des Chips darf nicht 62,2°C übersteigen. Den Rest (welcher Takt ist maximal möglich) musst du beim Übertakten selbst herausfinden, das dauert auch mal mehrere Wochen (wenn z.B. erst nach ein paar Tagen der PC abschmiert, weil doch ein Quäntchen zu wenig Spannung anliegt.
 

swaggolas

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.431
danke danke, wie gesagt, ich will keine rekorde brechen^^ 3GHz würden mich schon zufrieden stellen, dann werde ich mal gucken, ob dies auch bei mir machbar ist =D
 

Maxon

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.792
naja ein 65nm Quad verträgt schon mehr als 1,37V... lt. Intel Datenblatt sogar 1,55V was mir persönlich auch zuviel wäre. Bis 1,45 ist kein Problem. Gekühlt wird er mit einem Scythe Mugen 2... Prime temp 72°
 

swaggolas

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.431
ououou, 70°C ist mir ein wenig viel... aber ich denke meine Wasserkühlung wird diesen Problem lösen...

falls die CPU heute noch kommt, kann ich hier morgen mal meine Werte reinstellen, falls es euch interessiert.
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
22.278
uiui alte 65nm ...

versuch mal 400 *8 oder 400*9 wenns geht.

ca 1,35-1,45V geben

also CPU is dann 3200/3600 MHZ Ram am besten auf 1:1 also 400 /800 Mhz
 

kamikazefisch

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
886
bis 70° ist kein Problem, diese Temperaturen wirst du aber mit ner halbwegs anständigen Wasserkühlung so schnell nicht erreichen. Vcore kannste ruhig bis 1,45v gehen, die VID von Maxon ist aber auch wirklich hoch.
Mach vorher auf jeden Fall noch C1E und EIST aus.

... dann fang mal an zu schubsen

PS: versuch den RAM erstmal unten zu halten, und die Latenzen schön locker. RAM kannste hinterher noch treten.
 

uNsKiLl3d

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
22
morgen kommt meiner ma kucken was ich aus dem ding raushole :D
Ergänzung ()

also ich hab meinen eingebaut mit 1.392 V 3.2 Ghz Stable: Prime 1 1/2 Stunden ging auf anhieb und bin sehr zufrieden kriege ihn auch auf 3.6 locker zum laufen aber wer brauch sowas ?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Top