Internetverbindung nicht Konstant!

TheBoss248

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
64
Hallo,

erstmal zu den Daten:

1&1 DSL 16.000 Mbit.
FRITZ!Box Fon WLAN 7112

Hier noch ein Ergebnis von einem Online Speedtest bei Kabel Deutschland
Downloadgeschwindigkeit: 11,08 Mbit/s
Uploadgeschwindigkeit: 0,48 Mbit/s
Ping: 62


Mein Computer:

Prozessor: Intel Core 2 Duo E6750
Arbeittspeicher: 4GB DDR2
Mainboroard: MSI P6n SLI Platinum Chipsatz nForce 650i
Integrierte Netzwerkkarte: 10/100/1000 Fast Ethernet by Realtek® RTL8211BL
Grafikkarte: Gigabyte NVIDIA GeForce 9800+ 1GB GDDR3

So jetzt zu meinem Problem:

Wenn ich Games Online Spiele, fängt das Game nach einer Weile an für so 10 sec. sehr stark zu stocken. Ich habe darrauf hin ein Progrram benutzt dass den Ping mist, er ist die ganze Zeit ganz normal und dann geht er auf einmal sehr Hoch und es fängt an zu stocken.
Um so länger Ich spiele umso Häuffiger passiert es. An den Spielen kann es nicht liegen da ich nichts Anspruchsvolles Zocke nur z.B. CounterStrike Source, Day of Defeat Source oder Company of Heroes wo es besonders oft passiert.

Sobald ioch kurz aus dem Spiel rausgehe (mit Alt und Shift) funktioniert es kurze zeit wieder.

Meine Frage stimmt da was mit meinem Internet nicht?
Und kann es an der Billig Box von 1&1 liegen?

Ich Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

Gruß TheBoss248
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Virus

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.578

FuTuRe51

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
550
Fritzbox is kein bilig roter daran kann es nicht liegen ich denk mal es liegt daran das 1&1 dich auf ein überbelasteten knoten punkt gesetzt hatt .

das einzige was billig is ist 1&1 ich habe mit den ar..... nur schlechte erfahrungen gemacht .
 

Qbix

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
523
Zitat von ein Kumpel meinte dazu:
hört sich nach nem zugemisteten rechner an
Ich würde mal den PC vorsorglich "sauber" machen, also mit verschiedenen Malwaretools und CCleaner sauber fegen.

Nochwas: Ist jemand weiteres im WLAN? Schau mal über Netzwerkverbindungen, ob da mehr angezeigt werden als sollten.
 

Andi27

Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
2.823
du weist schon das du einen unabhängigen speedtest nutzen solltest das dir kabel deutschland falsche werte übermittelt ist auch logisch zu erklären ;)

hab mal einen aus Spass gemacht bin aber bei KabelDE hier ist es aber anders zu erklären vorallem merke ich am WE wie der Speed runtergeht wenn viele TV schauen und im Netz surfen


nutz doch mal http://www.speedmeter.de/ ;) weil Speedmeter zeigt mir gerade erst 3,4mb an dann 2mb

denke das zeigt dir jeder Speedtest an am besten mal zu einer Zeit testen wo nicht soviele surfen zb Nachts!!!
 

Steff456

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
770
Als letzte Maßnahme kannst du Windows mal neu installieren und dann direkt ein Spiel installieren und testen.
Außerdem kannst du in der Fritzbox die Priorität erhöhen. Dazu musst du erstmal die FW aktualisieren und dann bei "Priorisierung" deine IP auswählen.
Sollte dann flüssiger laufen
 

TheBoss248

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
64
du weist schon das du einen unabhängigen speedtest nutzen solltest das dir kabel deutschland falsche werte übermittelt ist auch logisch zu erklären
Das ist Blödsinn hab gerade eine speedtest gemacht bei Speedmeter. Kamm genau das gleich raus.


Als letzte Maßnahme kannst du Windows mal neu installieren und dann direkt ein Spiel installieren und testen.
Hab ich schon gemacht, hat auch nicht besser funktioniert.
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.390

TheBoss248

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
64
hattest du das prob schon immer bzw seit wann?
lan treiber, bios aktuell?
Nein dass hatte Ich nicht schon immer. Seit wann kann ich schlecht sagen.

Das komische ist Downloaden kann ich mit Fullspeed also meistens. Ich spiele mit meiner PS3 auch Online und da hat es noch nie Probleme gegeben, da spiele ich aber auch über WLAN.
 

Rollstuhlschubs

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
593
Die User haben hier nicht viel ahnung ... sonst wäre schon längst die frage gestellt worden, wie hoch deine dämpfung ist ?
 

Steff456

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
770
Du hast wohl keine Ahnung.

Die Dämpfung hat nichts mit dem Ping zu tun. Wenn die Dämpfung zu hoch ist, reißt das Internet ganz ab und die Frotzbox versuch einen Reconnect.
 

Zedar

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.728
Die User haben hier nicht viel ahnung ...
Nanana das ist nicht die feine englische Art.

Eventuell solltest du dir mal hierzu ein bisschen Hintergrundwissen anlesen, denn die Dämpfung bestimmt einzig und alleine die Geschwindigkeit die auf der Leitung möglich ist.

Hohe Dämpfung niedrige Geschwindigkeit bei einer Geschwindigkeit die zu hoch ist für die entsprechende Verbingung geht zwar auch der Ping hoch aber der Router/Modem verliert primär erst mal die Synchronisation mit dem DSLAM...

Back to Topic: TheBoss, ich habe gelesen das du schon eher schnelle Egoshooter spielst. Lass doch mal die Windows-Taskmanager mitlaufen und sieh mal nach ob die CPU in der Auslastung irgendwie übermäßig ansteigt.

Wie schauts bei anderen Online-Games aus? Also z.b. bei Rollenspielen falls vorhanden?

Ansonsten fürchte ich das dein Ping mit 62 fast schon zu hoch ist, aber so genau kenne ich mich nicht aus. Auf der PS3 siehts da evtl anders aus, da konnte ich mit 138 ms gut mitspielen
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.390
die dämpfung bestimmt alleine nicht NUR die geschwindigkeit die möglich ist, entscheidend ist auch noch die rauschtoleranz und leitungskapazität.

Wenn die Dämpfung zu hoch ist, reißt das Internet ganz ab und die Frotzbox versuch einen Reconnect.
die älteren fritzboxen (außer 3270/7270) haben massive probleme mit hoher dämpfung und/oder niedriger rauschtoleranz , die folge ist dann sync loss. (kann man alles ergooglen für die ungläubigen hier)

ordentliche modems haben keine probleme mit hoher dämpfung.
fällt die rauschtoleranz zu stark ab, kann es zu disconnects kommen (mit fritzboxen dann sowieso)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollstuhlschubs

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
593
Das hat nix mit Fritzbox zu tun !
Hohe Dämpfung = instabiele Leitung.
Aber anscheind intressiert es den Initiator des Themas garned :freaky:
 

MrWaYne

Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
2.390
Das hat nix mit Fritzbox zu tun !
Hohe Dämpfung = instabiele Leitung.
doch hat es, es ist bekannt dass die älteren fritzen (also alles vor 3270&7270) gern sync loss produzieren an längeren leitungen oder bei low snr :p

das liegt einfach am müll modem was da verbaut ist, näheres findet man über google.

meine leitung (45db 2mbit mit fp) kackt nur ab mit meiner fritzbo 7113 (dsl sync weg), ein speedtouch mit bcm chipset läuft stabil über jahre hinweg.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rollstuhlschubs

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
593
Unsinn
Du kannst z.B. keine 16000 nutzen, wenn es die Leitung nicht hergibt. Das Modem resynct sich dann immer weiter bis die Leitung halbwegs stabil läuft. Allerdings auf kosten der Bandbreite !
Volle DSL16000 = sehr niedrige Dämpfung nur !
DSL2000 = erlaubt höhere Dämpfung usw...
 

rZx

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.393
er meint dass die modem qualität bestimmter fritzboxen recht madig ist (was auch stimmt),
somit hat man mit ner fb7113 zB weniger an sync (somit speed) als mit nem ordentlichen speedtouch oder vergleichbaren.

kann ich an meinem anschluss auch beobachten übrigens.

und ne leitung mit hoher dämpfung kann genauso ewig stabil laufen wie bei niedriger dämpfung :p
 
Zuletzt bearbeitet:

rZx

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
1.393
und du hast keine ahnung? ;>

darüber musste ich am meisten lachen.
was meinst du bitte mit "instabil"? nebenbei kannst du mir auch erklären wieso ich bei 43db seit jahren keinen sync loss oder ähnliches hatte, sprich stabil läuft.

du hast anscheinend noch nicht gerafft dass die rauschtoleranz entscheidender ist in hinsicht auf "stabilität".
 
Zuletzt bearbeitet:
Top